Symptome Asthma FAQ, Schilder, Medikamente und Therapie, Asthma Anzeichen und Symptome.

Symptome Asthma FAQ, Schilder, Medikamente und Therapie, Asthma Anzeichen und Symptome.

Symptome Asthma FAQ, Schilder, Medikamente und Therapie, Asthma Anzeichen und Symptome.

Was ist Asthma?

Asthma ist eine Erkrankung, die die Atemwege beeinflusst, oder die Atemwege, der Lunge. Asthma ist eine chronische (laufende, langfristige) entzündliche Erkrankung, die Schwierigkeiten verursacht zu atmen.

Wenn eine Exazerbation oder "Attacke" von Asthma stattfindet, verursacht die Entzündung in den Atemwegen der Auskleidung der Atemwege zu quellen. Diese Schwellung verengt den Durchmesser des Atemwegs. schließlich zu einem Punkt, wo es schwer zu tauschen genug Luft ist bequem zu atmen. Dies ist beim Husten. Keuchen, und das Gefühl der Not Anfang.

Asthma kann variierende Intensität der Symptome haben, die wie folgt charakterisiert sind:

  • Mild intermittierenden: Die Symptome sind weniger als oder gleich zwei pro Woche und weniger als oder gleich zwei Nacht awakenings pro Monat. Die Angriffe dauern nicht lange, und sie sind schnell mit Medikamenten gelindert. Es gibt keine Symptome zwischen den Anfällen.
  • Mild persistent: Die Symptome sind mehr als zwei pro Woche, aber weniger als eine pro Tag und mehr als zwei nächtlichen Attacken pro Monat. Diese Verschlechterung der Symptome oder eine Exazerbation kann Aktivität beeinflussen.
  • Moderate persistent: Tägliche Symptome sind mehr als eine nächtliche Angriff pro Woche. Diese Patienten benötigen den täglichen Gebrauch von kurzwirksamen Bronchodilatatoren (Notfallmedikation). Exazerbationen wirken Aktivität.
  • Schwere persistent: Kontinuierliche Symptome führen beschränkt körperliche Aktivität mit häufigen nächtlichen Attacken.

Es gibt auch verschiedene Arten von Asthma.

  • Adult-onset Asthma entwickelt sich nach Alter 20. Es ist weniger verbreitet als Asthma bei Kindern. und es betrifft mehr Frauen als Männer.
  • Anstrengungsasthma beinhaltet Symptome, die auftreten, etwa fünf bis 20 Minuten nach einer Übung beginnen, die durch den Mund zu atmen beinhaltet. Sport und Spiele, die kontinuierliche Aktivität erfordern, oder die bei kaltem Wetter gespielt (zum Beispiel Langstreckenlauf. Hockey, Fußball und Langlauf) sind die am ehesten einen Asthmaanfall auslösen. Andere physische Anstrengung, die einen Angriff auslösen können, gehören Lachen, Weinen und hyperventilieren. Jede Tätigkeit oder Umgebung, die trocknet oder kühlt sich die Atemwege in Bronchospasmus führen kann und Symptome können die Folge sein (Husten. Kurzatmigkeit und Brustenge).
  • Berufsasthma tritt am Arbeitsplatz zu einem Auslöser in Antwort. Diese Auslöser sind Verunreinigungen und Allergene in der Luft und extremen Temperaturen oder Feuchtigkeit aus.
  • Nächtliche Asthma tritt zwischen Mitternacht und 8.00 Uhr Es durch Allergene in der Wohnung wie Staub und Tierhaare ausgelöst wird, oder wird durch Sinus Bedingungen verursacht. Es wird auch durch den natürlichen Tagesrhythmus (zirkadianen Uhr) des Körpers des Steroid (Cortisol) Ausgang, beeinflusst, die auf der untersten Ebene in den frühen Morgenstunden zu sein scheint.

RELATED POSTS