Stress kann Ursache juckende Haut, was können juckende Haut verursachen.

Stress kann Ursache juckende Haut, was können juckende Haut verursachen.

Stress kann Ursache juckende Haut, was können juckende Haut verursachen.

Folge uns

Einer von drei Menschen Bericht persistent Stress und übermäßige Angst auf einer täglichen Basis zu erleben. Stress ist eine natürliche Verteidigung respons e auf Umweltfaktoren und kann in kleinen Dosen von Vorteil sein. Stress macht Sie hyper Ihre Umgebung bewusst und kann Ihnen helfen, vollständige, was Aufgabe ist. Stress kann jedoch sein, schädlich wenn es übermäßig wird und aufbaut. Übermäßige Stress kann Ihre Gesundheit beeinträchtigen und zu Symptomen wie Kopfschmerzen, Schlaflosigkeit, juckende Haut und Gewichtszunahme. Es ist wichtig Belastung so weit wie möglich, um zu versuchen und zu verwalten.

Stress und juckende Haut

Stress kann direkt auf juckende Haut verbunden werden. Hohe Stress lösen eine Chemikalie namens Histamin. was bewirkt, dass Juckreiz, Rötungen, und manchmal Ausschläge. Diese Antwort ist ähnlich zu einer allergischen Reaktion und kann äußerst unangenehm sein. Weitere Ursachen für juckende Haut können die Umwelt oder interne Faktoren wie Wärme umfassen, Sonnenbrand, extreme Kälte, Allergien, Neurodermitis und Psoriasis.

Remedies

Kokosnussöl

Kokosöl ist eine natürliche Feuchtigkeitscreme, die über den ganzen Körper angewendet werden kann, trockene, juckende Haut zu nähren. Es ist antimikrobielle und antimykotische. so ist es hilfreich, für die Reinigung und zum Schutz der Haut.

Avocados

Avocados sind eine reiche Quelle von essentiellen Fettsäuren. die sind stark vorteilhaft für die Haut und Haar.

Haferflocken

Apfelessig

Apfelessig kann hilfreich sein für Behandlung von trockenem. rissig. und infizierten Haut. verdünnen Sie einfach ein wenig Apfelessig auf ein Wattestäbchen und reiben Sie es auf die betroffenen Gebiete.

Übung

Ein effektiver Weg, um Stress zu reduzieren ist, regelmäßig zu trainieren. Es wird im Allgemeinen mindestens 30 Minuten aerobe Aktivität zu erhalten täglich oder mindestens fünf Mal pro Woche empfohlen. Die Ausübung Releases «Wohlfühl» Neurotransmitter im Gehirn, wie Endorphine. und deutlich erhöht die Energie und verbessert die Stimmung. Wandern, Radfahren und Schwimmen sind alle guten Formen von Low-Impact-Training.

Yoga

Yoga ist eine wohltuende Entspannungstechnik, die auch verbessert die Flexibilität. beinhaltet Atemübungen, hilft klar den Geist. die Muskeln strafft, und seine Low-Impact-Natur Ihre Gelenke zu schützen.

Pflanzliche Präparate

Beruhigungsmittel Kräuter können Stress und Angst lindern, beruhigen die Nerven und Unruhe zu beruhigen. Hopfen-, Baldrian, Melisse und Passionsblume sind all beruhigend Kräuter, die häufig verwendet, für den Lockerung Stress und Angst.

RELATED POSTS