Schüssel Krebs

Schüssel Krebs

Schüssel Krebs

Ihr medizinisches Team wird die Behandlung empfehlen basierend auf:

  • was gibt Ihnen das beste Ergebnis
  • die Lage des Krebs im Darm
  • ob der Krebs ausgebreitet hat
  • Ihre allgemeine Gesundheit
  • Ihre Vorlieben.

Chirurgie

Es gibt verschiedene Arten der Chirurgie für Darmkrebs. Das Ziel der Chirurgie ist es, alle Krebs und benachbarten Lymphknoten zu entfernen.

Minimaler operativer Eingriff

Minimal-invasive Chirurgie, auch keyhole oder laparoskopische Chirurgie genannt wird, wird der Betrieb mit mehreren kleinen Schnitten (Einschnitte) anstelle eines großen Schnitt (open-Technik) durchgeführt wird. Dies kann Roboter-Chirurgie gehören.

Der Chirurg leitet einen dünnen Schlauch (Laparoskop) durch einen Schnitt in den Bauch. Das Laparoskop hat ein Licht und Kamera. Lange, dünne Instrumente werden durch die anderen Einschnitte eingeführt, um den Tumor zu entfernen. Im Vergleich zu einer offenen Operation, die minimal-invasive Verfahren bedeutet in der Regel weniger Schmerzen und Narben und eine schnellere Genesung.

Es gibt Vorteile für beide Arten der Chirurgie – Ihr Arzt wird Sie beraten, welche für Sie geeignet ist. Unabhängig davon, ob die minimalinvasive Chirurgie wird empfohlen, ist abhängig von der Größe und Lage des Tumors, und wenn die Operation ist in Ihrem Krankenhaus oder Behandlungszentrum zur Verfügung.

Chirurgie für Krebs im Dickdarm

Die häufigste Art der Operation ist eine Kolektomie genannt. Es gibt verschiedene Arten von colectomies je nachdem, wo der Krebs befindet und wie viel des Darms entnommen wird (siehe unten).

Der Chirurg kann eine offene oder minimal-invasive Technik (siehe oben) verwendet werden. Sie erhalten eine Vollnarkose gegeben werden, dann wird der Chirurg einen Schnitt im Bauch machen den Teil des Dickdarms zu finden und entfernen Sie den Krebs enthält. Lymphknoten in der Nähe des Dickdarms und einige normale Darm um den Krebs werden ebenfalls entfernt.

Der Chirurg in der Regel verbindet die beiden Enden des Darms wieder zusammen mit Stichen oder Klammern. Manchmal isn der Darm’t miteinander verbunden sind; stattdessen wird ein Ende durch eine Öffnung gemacht in Ihrem Bauch und genäht auf die Haut gebracht. Dieses Verfahren wird eine Kolostomie genannt (wenn aus dem Darm in den Dickdarm hergestellt) oder Ileostomie (wenn aus dem Ileum im Dünndarm hergestellt). Die Eröffnung – ein Stoma genannt – ermöglicht fäkalen Abfällen aus dem Körper entfernt werden.

Der Chirurg kann später in der Lage sein, eine weitere Operation zu tun, den Darm wieder zu vereinigen. In einigen Fällen ist diese isn’t möglich und wird das Stoma dauerhaft sein. Weitere Informationen zum Stomata, ein Stoma.

Nach der Operation werden Sie eine Narbe haben. Die meisten Menschen, die eine offene Operation haben haben eine Narbe von über ihrem Nabel zu ihren Schambereich.

Arten von colectomies

Die schraffierte Fläche dunkelblau werden entfernt.

RELATED POSTS