Muttermilch Kuren Rosa Augen (Konjunktivitis), was rosa Auge heilen kann.

Muttermilch Kuren Rosa Augen (Konjunktivitis), was rosa Auge heilen kann.

Muttermilch Kuren Rosa Augen (Konjunktivitis), was rosa Auge heilen kann.

Vor zwei Nächten mein Vorschüler darüber beschwert, dass ihr rechtes Auge verletzt und fühlte jucken. Sicher genug, war die innere Ecke des Auges rot und geschwollen mit Eiter. Das sind typische Anzeichen für eine bakterielle Konjunktivitis, die gemeinhin als "rosa Auge."

Glücklicherweise ist eine Behandlung für rosa Auge schmerzlos und frei: Muttermilch! Mit sauberen Händen und meine Nippel mit klarem Wasser abgespült (keine Seife), habe ich einfach von Hand ausgedrückt etwas Milch in Auge meiner Tochter. Das klingt kompliziert und sieht ein bisschen lächerlich, ich gebe zu, aber es ist viel einfacher und billiger als bei verschreibungspflichtigen Augentropfen zum Arzt zu gehen.

Der Trick ist, das Kind zu haben, mit dem Kopf in den Schoß zurücklehnen. Haben sie ihre Augen schließen. Express ein paar Tropfen Milch auf dem betroffenen Auge, dann kurz und sanft das Kind Auge öffnen oder das Kind blinken haben die Muttermilch in die Augen zu bekommen. Natürlich können Sie immer eine sterile Becher und Pipette verwenden, anstatt direkt in die kindliche Auge Ausdruck zu bringen. Wiederholen Sie diese Behandlung drei oder mehr Mal pro Tag, bis die Infektion aufräumt, und einen Arzt aufsuchen, wenn der Zustand verschlechtert. Es gibt verschiedene Ursachen für rosa Auge -a Virus, Bakterien, eine Allergie, einen Fremdkörper im Auge, einen verstopften Tränenkanal oder eine zerkratzte Auge. Die Muttermilch wirkt auf bakterielle Konjunktivitis und Verbesserung kann innerhalb von Stunden nach Beginn der Behandlung zu sehen.

Rosa Auge ist sehr ansteckend. Ich behandle das betroffene Auge des Kindes und auch präventiv zu meinen anderen Kind die Augen zu behandeln. Es gibt keinen Schaden dabei, und ich würde viel lieber jedem Kind ersparen eine weitere Infektion. Wir waschen auch häufig die Hände um die Ausbreitung der Infektion zu verhindern.

Mein Kind rosa Auge aufgeklärt in weniger als zwei Tagen, so dass sie gestern in den Kindergarten zu gehen zurück ohne irgendwelche Tage fehlen.

mein Wort nicht nehmen, obwohl rosa Auge mit der Muttermilch auf die Behandlung! Fragen Sie Ihren Arzt, und Check-Out dieser Link was erklärt, die Heilkräfte der Muttermilch:

Ein bestimmter Antikörper in der Muttermilch, Immunglobulin A genannt, verhindert, dass die rosa Auge Bakterien an die Schleimhautoberfläche des Auges zu befestigen. Dies begrenzt das Wachstum der Bakterien und hilft, die Augeninfektion zu beenden.

Siehe meine Follow-up-Artikel für weitere medizinische Beweise, die diese natürliche Heilmittel für rosa Auge zu unterstützen und blockiert Tränenkanäle: "Muttermilch Mit zur Behandlung von Augenerkrankungen."

Das ist noch ein weiterer Vorteil des Stillens!

RELATED POSTS