Krebs und Tumoren des Auges in Katzen Augenerkrankungen von Katzen The Merck Manual für Tiergesundheit, Katze

Krebs und Tumoren des Auges in Katzen Augenerkrankungen von Katzen The Merck Manual für Tiergesundheit, Katze

Die verschiedenen Gewebe des Auges und die damit verbundenen Strukturen können primäre Tumoren entwickeln oder der Ort der Ausbreitung von Tumorzellen sein kann. Tumoren des Auges sind weniger häufig bei Katzen als bei Hunden.

Tumoren des Augenlids und Konjunktiva

Augenlid und konjunktivalen Tumoren sind die häufigsten primären Augentumoren. Diese Tumoren sind in der Regel bösartige und schwieriger bei Katzen zu behandeln als bei Hunden. Plattenepithelkarzinome, die in weiße Katzen mit noncolored Augenlid Kanten häufiger sind, können die Augenlider beinhalten, Konjunktiven, und das dritte Augenlid. Diese Tumoren sind rosa, aufgeraut, unregelmäßige Massen oder verdickte langsam heilenden Wunden. Andere, weniger häufige Tumore umfassen Adenokarzinome, Fibrosarkome, neurofibrosarcomas und Basalzellkarzinome. Die Behandlung hängt von der Art des Tumors, die Lage und Größe und umfasst die chirurgische Entfernung, Strahlentherapie und Einfrieren (Kryotherapie).

Melanom der Iris

Die häufigste Primärtumor in den Augen von Katzen ist weit verbreitet Melanom der Iris. In diesen Fällen wird die Iris progressiv pigmentiert (dunkelbraun oder schwarz) und entwickelt eine expandierende unregelmäßige Oberfläche. Abnormalitäten in der Pupille, Glaukom (hoher Druck innerhalb des Auges) und vergrößerten Auge auftreten, spät in der Krankheit. Die Entfernung des Augapfels wird empfohlen, wenn diese Massen schnell wachsend sind, da sie sich auf andere Teile des Körpers ausbreiten.

Posttraumatische Sarkom

Eine posttraumatische Sarkom innerhalb des Auges tritt mit einer Geschichte von Langzeit Entzündung der Uvea und frühere Schäden im Innern des Auges bei älteren Katzen. Symptome sind Glaukom (hohe Druck im Auge), verschwenden und Schrumpfung des Augapfels oder langfristige Entzündung der Uvea. Frühzeitige Entfernung des Augapfels wird in der Regel in diesen Fällen empfohlen.

Feline Lymphosarcoma-Leukämie-Komplex

Feline lymphosarcoma-Leukämie-Komplex ist ein gemeinsames Tumor des Auges im Zusammenhang mit Leukose-Virus-Infektion. Katzen mit Katzen-Lymphosarkom-Leukämie-Komplex des Auges können Anzeichen haben die einen oder beide Augen, wie Entzündung und Schwellung der Hornhaut oder Uvea, übermäßige Bildung oder Bruch der Blutgefäße im Auge, Netzhautablösung, abnorme Größe oder Form der Schüler und fehlende Pupillenerweiterung. Langsame Heilung Wunden können auch auftreten. Tumore können in den Orbit, Augapfel, Konjunktiven und Augenlider zu finden. Die Behandlung von Katzen mit Augen Lymphom nicht gut untersucht, aber Katzen mit Lymphomen und Leukose-Virus-Infektion haben niedrigere Gesamtüberlebenszeiten.

RELATED POSTS