Kann eine frühzeitige Diagnose und ein effektives Management Bekämpfung der unaufhaltsame Aufstieg der COPD ist copd

Kann eine frühzeitige Diagnose und ein effektives Management Bekämpfung der unaufhaltsame Aufstieg der COPD ist copd

Kann eine frühzeitige Diagnose und ein effektives Management Bekämpfung der unaufhaltsame Aufstieg der COPD ist copd

Die Daten aus der Studie Lung Health zeigen, dass, sobald das FEV1 unter 50% der erwarteten fällt, Raucherentwöhnung nur geringe Auswirkungen auf nachfolgende Abnahme der Lungenfunktion hat. 5 Das ist deckungsgleich mit den jüngsten Forschung, die zeigt, dass die angeborene Immunabwehr ist in frühen COPD beschädigt, die dann die bakterielle Besiedelung der unteren Atemwege und schwerer Atemwegsobstruktion entwickeln können. 4 Schlüssel Eingriffe wie Raucherentwöhnung sind am ehesten erfolgreich in der frühen Krankheit.

So Raucherentwöhnung, körperliche Aktivität, Ernährung und eine optimale Medikamentenmanagement, einschließlich der für Exazerbationen, die Prognose für Patienten mit COPD zu verbessern. Die optimalen Nutzen aus der Raucherentwöhnung und Bewegung kommen, wenn sie früh eingeleitet.

Derzeit erfolgt die Diagnose spät in die wenn überhaupt. Die Krankheit ist in repräsentativen Proben in etwa 9% der erwachsenen Bevölkerung. 19. 20 In Großbritannien ist es in weniger als 2% der Bevölkerung erfasst. 12 In einer großen Umfrage in den USA, 72% der Patienten mit amild Atemwegsobstruktion und die Hälfte davon mit mittelschwerer bis schwerer Behinderung bleiben unerkannt. 20 COPD schleichend beginnen mit asymptomatischen Verlust der Lungenfunktion und es ist nur, wenn der Schaden fortgeschritten ist, dass die klassischen Symptome der Atemnot und Husten auftreten. In diesem Stadium sind Lungenreserven beschädigt und mit einem natürlichen Rückgang mit der Zeit können Patienten, die langfristigen Probleme zu erwarten.

Notizen

Interessenkonflikt

RELATED POSTS