Canine Krebs-Diät finden Sie die besten Ernährungs Option für Ihren Hund, Hunde-Pfeffer-Diät.

Canine Krebs-Diät finden Sie die besten Ernährungs Option für Ihren Hund, Hunde-Pfeffer-Diät.

Canine Krebs-Diät finden Sie die besten Ernährungs Option für Ihren Hund, Hunde-Pfeffer-Diät.

Zusammenfassung:

"Die Bereitstellung Ihres Hundes mit einem Hunde-Krebs-Diät ist eine der Werkzeuge, um das Wachstum des Krebses zu verlangsamen verwendet. Während Diät ist kein Weg, um die Krankheit selbst zu verwalten, wird es verwendet, die Überlebenszeit zu verlängern und eine Hunde Lebensqualität zu verbessern, unabhängig davon, ob sie sich einer Behandlung unterzogen werden. Da einige Ernährungswissenschaftler glauben, dass Kohlenhydrate "füttern" Krebszellen, während andere, wie beispielsweise Proteine ​​nicht, ist das Ziel, die Komponenten in einer Hunde-Diät zu ändern. so dass Krebszellen sind verhungert oder verlangsamt werden. Dies ist eine allgemeine Richtlinie, aber gilt nicht für Hunde, die abgemagert oder Hunde, die Tumore entfernt wurden, da es nicht mehr notwendig ist, zu "verhungern" den Tumor.

Auch Kohlehydrate ncreasing Proteinspiegel und die Reduzierung ändert der PH des Körpers mehr sauer zu sein. Tumoren wachsen besser in Körpern mit einem sauren pH-Wert, so dass diese angegangen werden muss. Wie Sie sehen können, wird der spezifische Zustand Ihres Hundes, und die Art von Krebs die entsprechenden Änderungen in der Ernährung diktieren.

Oft ist der Rückgang in einem Hunde Physiologie (allgemeine Gesundheit), wenn die an Krebs leiden oder ein Tumor ist aufgrund der schlechten Essgewohnheiten und Ernährung gegen den Krebs selbst, da ein kranker Hund ein verminderter Appetit oder Lust zu essen haben. Krebs kann auch den Stoffwechsel verändern, ist es schwierig zu absorbieren Nährstoffe zu machen. Aus diesen Gründen Ernährungsumstellung und die Zugabe von einigen Ergänzungen, Obst und Gemüse können helfen, schlanken Körper Körpermasseverlust und Unterernährung bei Krebspatienten zu verhindern.

Es Sie sind für eine kommerzielle Diät suchen, betrachten Hills Prescription Diet Canine n / d seit Hill Forschung zeigt die Fähigkeit dieser Diät produziert hat eine Lebensqualität der Patienten und Langlebigkeit zu verbessern."

Video über die Wissenschaft hinter Canine Krebs-Diäten

Überblick

Viele Ernährungswissenschaftler glauben, dass ein Hunde-Krebs-Diät ein wichtiges Instrument bei der Unterstützung der Gesundheit Ihres Hundes sein kann. Das Grundprinzip ist nach dem Vorbild der "hungern den Krebs, den Hund füttern." Wenn ein Hunde-Krebs-Diät gibt Planung sind einige allgemeine Regeln für einen Hund mit Krebs Fütterung. Einige glauben, dass Krebszellen gegenüber verschiedenen Arten von Lebensmitteln mit einigen Arten Betankungs die Ausbreitung von Krebs und anderen reagieren, eine positive Wirkung in Bezug auf die Verlangsamung der Fähigkeit von Krebszellen, sich zu vermehren.

Im allgemeinen Forschung auf dem Gebiet bestätigt, dass die Verbesserung der Ernährung Ihres Hundes, und die Mengen an Protein erhält hilft Masse schlanken Körper zu halten. Protein ist auch die Nahrungsmittelkomponente, die Hunde gerne essen. Das heißt, es ist noch zu früh für bestimmte wissen, ob ein Wechsel zu einem High-Protein-Diät kann einen Hund helfen, die Krebs hat. Wenn überhaupt, zeigt die Forschung zur Krebsprävention oder zu verlangsamen Krebs.

Krebs Krebs-Diät-Komponenten in der Reihenfolge ihrer Bedeutung:

  • Wasser / Feuchtigkeit
  • Kalorien und Protein
  • Mineralien und Vitamine

In dem Moment, Sie entdecken Ihren Hund Krebs hat, sollten Sie mit Ihrem Tierarzt besprechen die Ernährung Ihres Hundes zu ändern. Mal-Nahrung ist bei Hunden mit Krebs verbreitet, so ist es wichtig, dass Ihr Haustier auch wenn die Behandlung zu essen weiter und krank in einem reduzierten Appetit führen kann. Während es besser zu essen, als nicht essen, vermeiden Lebensmittel wie Tischabfälle, die nicht die gemessenen Mengen an jeden Nährstoff ein Hund mit Krebs Bedürfnisse haben.

Forschung

Die Grundlage für die Ernährungsumstellung ist ursprünglich in den 1930er Jahren durchgeführt auf Forschung. Die Forscher beobachteten, dass Krebszellen schneller gewachsen im Labor, wenn die Glucose zugeführt wird, einen anderen Namen für Zucker oder Kohlenhydraten. Der Hund Körper ist viel komplexer als dieser Umgebung jedoch, zumindest aber im Labor gibt es einige Wirkung.

Schneller Vorlauf bis zum Jahr 2000, wo eine Studie mit 32 Hunden (eine relativ kleine Stichprobe) durchgeführt wurde. Zwei Hunde in der Studie, die von Stufe III Lymphom litten, wurden zusammen mit einer Chemotherapie Low-Carb-Diäten gefüttert. Hund, der auf dem Low-Carb-Diät waren, die die Aminosäure Arginin enthalten und Fischöl hatte längere Überlebenszeiten als Hunde, die eine Low-Carb-Diät ohne die Ergänzungen aßen.

Die Studie war zu klären, ob nicht die längeren Überlebenszeiten auf dem Fischöl zurückzuführen waren, die Arginin oder die Kombination oder einen anderen Faktor. Studien haben auch nicht die anderen Krebsarten untersucht, da jede Art theoretisch unterschiedlich verhalten würde.

Die Stufen der Ernährungsstatus in Hundekrebspatienten

Hunde mit Krebs führen häufig durch vier Stufen der Nahrungs Rückgang beim Kampf gegen den Krebs.

  • Antioxidantien (Vitamin C, E, B-catotene, polyphonols, Selen) ist zwar eine Hilfe sein, aber diese Ergänzungen 1 Woche vor und nach der Chemotherapie zu vermeiden. Auch hier ist die Forschung ist verwirrend. Einige Antioxidantien bei Zugabe zu Kulturschalen, die Osteosarkom enthalten getankt das Wachstum von Krebs während in anderen Gerichten gibt es eine hemmende Wirkung war.
  • Essen ist wichtiger als nicht zu essen. Die richtige Balance der einzelnen Nahrungsmittelkomponente in einem Hund Krebs Essen ist zweitrangig. Wenn ein Hund nicht Lebensmittel wechseln, Fischöl auf die aktuelle Ernährung.
  • Lycopin, ein Stoff in Tomaten gefunden hat das Wachstum einiger Osteosarkom-Zellkulturen in einer Kulturschale verlangsamt. Dies bedeutet nicht, es wird in Ihrem Hund arbeiten.

Balancing Macronutrients in einem Hunde-Krebs-Diät

In den meisten kommerziellen Hundefutter, gibt es eine hohe Konzentration von Kohlenhydraten, die der Körper in Glukose dreht, eine Form von Zucker. Cancerous (neooplasitc) Gewebe suchen Glukose als Energiequelle. Das erste Ziel eines Hunde Krebs Diät Kohlenhydrate zu begrenzen, so dass Krebszellen andere Energieformen zu suchen müssen, die sie verlangsamt und hält sie davon ab, wie schnell vervielfachen.

Anstelle von Kohlenhydraten, sind ein Hunde Krebs Ernährung, die reich an Fett und Protein bevorzugt. Hundefutter für Hunde beschriftet, die gestresst sind oder für aktive Hunde haben diese Art von Ernährungsprofil. Premium oder Spezialnahrung sind bevorzugt, da sie eine höhere Qualität Proteine ​​enthalten. Es gibt Diätfutter für Hunde mit Krebs spezifisch formuliert wie Hills Prescription Diet n / d. Dies ist die einzige kommerzielle Diät Hunde Krebs zu haben klinische Untersuchungen durchgeführt, die beweist, dass es die Lebensqualität und Langlebigkeit der Hund Krebspatienten verbessert.

Sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt, wenn ein Hunde-Krebs-Diät wählen. Laut Canine Cancer Awareness Faust eine gute Regel ist es, ein Lebensmittel zu kaufen, die "enthält natürliche Inhaltsstoffe oder die menschliche Klasse Elemente".

Einer unserer Leser schrieb in vorschlagen "proteinreichen Getreidefreie Lebensmittel wie EVO, Natur Variety Instinct, Blue Buffalo Wildnis, Taste of the Wild, oder andere ähnliche Diäten" kann für eine Hunde-Krebs-Diät helfen.

Eine Hunde- Krebs-Diät begrenzter einfache Zucker oder Kohlenhydraten, moderate Mengen von komplexen Zuckern, hochwertige verdauliche Proteine ​​(in mäßigen Mengen) und spezifische Mengen bestimmter Arten von Fett Net, bestehen sollte. Lösliche und unlösliche Ballaststoffe können helfen, den Magen-Darm-Trakt richtig funktionieren zu halten.

  • moderate Protein (18-22%)
  • kohlenhydratarme (13.03%)
  • mit hohem Fettgehalt (55-60%)

Um Ihnen zu helfen herauszufinden, was in Hundefutter ist, hier ist eine Anleitung für das, was Sie suchen:

  • Einfache Zucker. jeder verarbeiteten Zucker und Fruchtzucker einschließlich Reissirup, Melasse, Honig, Maissirup, Ahornzucker oder Sirup, Glucose, Saccharose und Dextrose. Fast endet alles in "ose" ist ein einfacher Zucker betrachtet. Weitere Beispiele für einfache Zucker würde Milch, Obst und Gemüse wie Karotten, Rüben, Kürbis, Rüben und Süßkartoffeln sein.
  • Komplexe Zucker (komplexe Kohlenhydrate). Diese Zucker liefern Muskelenergie, sondern auch Zellen Kraftstoff Krebs. Komplexe Zucker wird in Brot, Müsli, Getreide, Reis, Kartoffeln, Gemüse, Obst und Nudeln gefunden.
  • verdauliches Eiweiß. Protein hilft Zellen wieder aufzubauen. Es ist in Eiweiß, Huhn (weißes Fleisch), mageres Rindfleisch, Bohnen, Magermilch und Lamm gefunden.
  • Fett. Wie bereits erwähnt, profitieren nur gesunde Zellen aus Fett. Fette können mehr Energie als Kohlenhydrate oder Proteine ​​bereitzustellen. Es stellt eine Quelle von essentiellen Fettsäuren für gesunde Haut und Fell. Sie transportiert auch die fettlöslichen Vitamine A, D, E und K.

Was tun, wenn Ihr Hund keine Änderung in Essen zulassen

Wenn Sie nicht Nahrung Ihr Hund frisst ändern können, fragen Sie Ihren Tierarzt über Nahrungsergänzungsmittel zusammen mit der Nahrung mit einer Variation des optimalen Hunde Krebs Ernährung zu schaffen. Die meisten werden die Zugabe von Fischöl als Quelle für Omega-3-Fettsäuren wie das Produkt Only Natural Lachsöl für Hunde empfohlen. Wenn Sie Hund verweigert Fischöl zu essen, versuchen und Zitrone duftend oder descented Öl kaufen. Alternativen wie Leinsamen wurden nicht als alternative Quelle von Omega-3 für Hunde vollständig untersucht.

Balancing Mikronährstoffe wie Vitamine, Antioxidantien und natürliche Heilmittel

Es gibt viele Vitamine, Nahrungsergänzungsmittel und Kräuter, die einen positiven Einfluss auf die Gesundheit Ihres Hundes haben könnte. mit Ihrem Tierarzt konsultieren diejenigen einen Versuch wert zu wählen. Der Konsens über Vitamine als Teil eines Hunde-Krebs-Diät ist, dass sie eine positive Wirkung, wenn in Maßen verwendet haben. Sie werden nicht verletzt, aber kann den Patienten helfen.

Im Allgemeinen n-3-Fettsäuren und Antioxidantien sollten Bestandteil der Ernährung sein. Ergänzungen mit Arginin, Cystin und Glutamin das Immunsystem zu helfen.

In Bezug auf die spezifischen Antioxidantien und Fettsäuren, die gesunde Zellen wieder aufbauen helfen, suchen Sie nach:

  • Antioxidantien (A, C, E, Selen): Vitamin C und E sind als die sicherste für Hunde zu sein
  • Omega-3-Fettsäuren wie Only Natural Lachsöl für Hunde

Es ist wichtig, nicht überdosis Antioxidantien tun. Überprüfen Sie mit Ihrem Tierarzt, insbesondere, wenn Ihr Hund Strahlung oder Chemotherapie unterziehen, da es einige Studien, die zeigen, dass Antioxidantien vor oder nach der Behandlung einen negativen Effekt eine Woche Zeit haben könnte.

Eine allgemeine Richtlinie ist es, die folgenden Vitamine pro Pfund Ihr Hund pro Tag als Teil Ihrer Hunde Krebs-Diät-Plan zur Verfügung zu stellen:

  • Vitamin A — 625 IU
  • Vitamin C — 25 Milligramm
  • Vitamin E — 10 IU
  • Selen — 2 Mikrogramm

Pflanzliche Produkte konnte das Immunsystem Hilfe zu stimulieren (so genannte Immunstimulanzien):

Mehrere Kräuter kann eine positive Wirkung auf Hunde Krebs-Patienten haben:

  • Echinacea: Weithin als das Immunsystem zu helfen. Erhältlich in Kapseln, Tabellen und getrockneten Wurzeln. Es ist weit verbreitet in Europa verwendet. Folgen Sie den Anweisungen zu geben, um erwachsene Menschen (fragen Sie Ihren Tierarzt zuerst).
  • Astragalus. Neuere Studien zeigen, dass dieses Kraut hat eine antivirale und immunstärkende Wirkung. Folgen Sie den Anweisungen für die Erwachsenendosierung.
  • Katzenkralle (una de gato): Geglaubt Eigenschaften anti-Tumor zu haben, gibt es einige Hinweise darauf, dass es führt von Gehirn und anderen Tumoren bis zur Remission. Betrachten Katzenkralle für Tumoren des zentralen Nervensystems. Nach R.M. Clemmon ist, DVM Verwendung ¼ der Dosis für Erwachsene für kleine Hunde, ½ für mittelgroße Hunde und der Äquivalentdosis in großen Hunden.
  • Reishi und Maitake Pilze: Hilft das Immunsystem. Aktiviert NK Killerzellen, die Tumorzellen angreifen und verhindert, dass die Tötung von T-Helferzellen. Es gibt keine bekannte Toxizität von diesen Pilzextrakten. Verwenden Sie ¼ der Dosis für Erwachsene für kleine Hunde, ½ für mittelgroße Hunde und der Äquivalentdosis in großen Hunden.
  • Pau D’Arco: Anti-Krebs-und entzündungshemmende Maßnahmen sind mit Pau D’Arco verbunden. Verwenden Sie ¼ der Dosis für Erwachsene für kleine Hunde, ½ für mittelgroße Hunde und der Äquivalentdosis in großen Hunden.
  • Mariendistel: Hilft, die Leber vor Schäden während der Chemotherapie zu schützen. Beginnen Sie mit 1 Kapsel zweimal täglich.
  • Shark Cartilage: Reduziert Tumordurchblutung. Wenn Ihr Hund Neoplasie hat, sollten Sie täglich 1000-2000 mg Haifischknorpel verwenden. Es gibt gemischte Beweise für die Wirksamkeit dieser Ergänzung.

Produkte zur Verfügung, die viele dieser Inhaltsstoffe wie der C-Caps Ergänzung zu kombinieren. Natürliche Heilmittel wie zum Beispiel C-Caps sind unterstützende Therapien in Betracht gezogen, dass sie den gesamten Körper gegen eine bestimmte verschreibungspflichtige Therapie bewirken, die die Krankheit selbst zum Ziel hat. Zutaten in natürliche Heilmittel können helfen, die Schwere der Symptome mit der Krankheit zu verringern und helfen, das Immunsystem eines Hundes Kampf gegen den Krebs zu stärken.
Andere Ergänzungen / Zutaten, die von Nutzen als Teil eines Hunde-Krebs-Diät sein können, umfassen:

  • Beta-Carotin
  • Ginkgo bilboa
  • Grün oder Eseiac Tee (kann helfen, die Mundhöhle zu beruhigen, wenn die Strahlentherapie unterziehen)
  • Traubenkernextrakt
  • Gammalinolensäure (für Zellmembran)
  • Coenzym Q-10 (für die Zellmembran)
  • Quecke Extrakt (kein Beweis dafür, dass es funktioniert)
  • Gerstengras (kein Beweis dafür, dass es funktioniert)
  • Knoblauch
  • Fiber (sowohl die löslichen und unlöslichen Formen)

Zuschläge Mit nicht nachgewiesener Wirkung auf Canine Krebs

  • Alfalfa. keine Beweise dafür, dass es funktioniert, können negative Eigenschaften aufweisen, die das Immunsystem schädigen)
  • Sojakonzentrat oder Chlorella. nicht bewiesen ist, prüfen, ob kommerzielle Hundefutter füttern)
  • Spirulina und Chlorella (sehr teuer und als Wunder Ergänzungen beworben. Sie bieten Protein, das Sie nicht brauchen, zusammen mit einigen Vitaminen und Mineralien. Für diese Produkte hergestellt Ansprüche sind nicht belegt.
  • Shark Cartilage

Selbst gemachte Canine Krebs-Diät

Im Allgemeinen empfehlen wir, Ihre eigenen Hunde-Krebs-Diät nicht zu formulieren oder eine Diät im Internet verwenden. Hausgemachte Diäten für einen Hund mit Krebs haben möglicherweise nicht die richtige Balance der 40 Nahrungsmittelkomponenten normalerweise in Hundefutter gefunden. Wenn Sie eine Diät machen finden Sie so wollen, überprüfen Sie es mit Ihrem Tierarzt oder Tierernährungswissenschaftler, um sicherzustellen, dass es Ihre Hunde treffen muss.

Beispiele für hausgemachte Hund Krebs-Diäten, die die richtige Balance von Nährstoffen haben, gehören:

Hausgemachte Hund Krebs-Diät
(1000 g Diät)

Achten Sie darauf, eine Mineral- und Vitaminpräparat wie Only Natural Pet Super-Tages Canine Multi-Vitamine zu diesem Hunde Krebs Ernährung.

Eine Alternative hausgemachte Hund Krebs-Diät von Dr. Deva Khalsa (siehe Video oben auf der Seite) empfohlen empfiehlt für Nicht-abgemagerte Hunde:

  • Protein: 20% Bio-Truthahn, Huhn, Fisch oder Joghurt
  • Für 80% der Diät:
  • Gekochte Nun brauner Reis mit Gemüse
  • Gekochte Kale
  • brocolli
  • Blumenkohl
  • Möhren
  • parsely
  • Kochen Sie mit oder bieten Butter, Olivenöl oder Kokosöl. Dies sind die besten Öle in der Nahrung zu verwenden oder zum Kochen
  • Fügen Sie am Ende bieten einige fein gewürfelte Knoblauch oder frischen Mandeln
  • Tipps zu ermutigen, einen kranken Hund zu essen

    Verwenden Sie keine ausgewählte Hund Krebs-Lebensmittel oder Ernährung auf einen Hund schieben, die nicht essen will. Der Schlüssel ist es, einen Futterplan mit Ihrem Tierarzt zu entwickeln, die beinhaltet:

    • Weniger Kohlenhydrate, einfache Formen der Faser
    • Hochwertiges Protein
    • Höhere Fettwerte (Omega-3)
    • Antioxidantien
    • Appetitlich Geschmack und Geruch, um Ihren Hund

    Tipps zur Förderung der Ernährung Fütterung zählen die Vermeidung, nachdem Sie Ihren Hund Medizin geben oder nach einen Verband zu verändern. Sie können kalte Speisen aus dem Kühlschrank bevorzugen, da sie reduzierten Geschmack und Geruch haben wird. Andere Ideen sind Dividieren eine Mahlzeit in mehrere kleinere Mahlzeiten. In Fällen, in denen ein Hund überhaupt nicht essen, kann Ihr Tierarzt einen Appetitanreger verschreiben. Lebensmittel ausgewählt wird, sollte leicht zu verdauen sein. Es sollte auch an Ihren Hund Sinn für Geschmack und Geruch ansprechen.

    Sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt über die Ergänzungen oder Medikamente als Teil eines Hunde-Krebs-Diät erforderlich sind und welche übersprungen werden können, wenn Ihr Hund nicht gut fühlt oder nicht essen. Wenn Sie eine Ergänzung oder Medikamente zur Verfügung stellen, die auf Lebensmittel oder hinzugefügt, um Nahrung gestreut wird, schlagen wir vor, sie zu einem Leckerbissen, anstatt die Änderung der Geschmack der Haupt Ernährung. Erwägen Sie eine Behandlung, die eine starke Abdeckung Geschmack wie Mandelbutter hat, Leberwurst, Baby Rood oder püriert in Dosen Huhn. Ein Trick ist, zunächst eine regelmäßige Behandlung zur Verfügung zu stellen, dann ist die Behandlung mit dem Medikament, und dann eine dritte regelmäßige Genuss. Geben Sie Lob und Liebe, wenn Ihr Hund gut ist das Essen, das Verhalten zu verstärken.

    Wenn alles andere fehlschlägt, gibt es Medikamente, die den Appetit wie Megestrolacetat stimulieren kann, cyproheptadine und Benzodiazepine (gemeinhin als Valium und Oxazeoam). Ein Tierarzt kann auch einen Patienten füttern einen Ernährungsschlauch (so genannte enterale Route) verwenden.

    Ein Hund Elternteil sollte Essverhalten, Körpergewicht und Körperzustand im Verlauf der Behandlung zu überwachen.

    Broschüren

    Leitfaden zur Erstellung eines Hunde Krebs-Diät

    Geschrieben von: R. M. Clemmons, DVM, PhD

    Erhältlich in einer freien

  • Ebook

    Hundeernährung während der Chemotherapie

    Bewertung als Verhalten des Essens. Wie fördern bei Hunden mit Krebs zu essen.

    Geschrieben von: Allison L. Martin

    Erhältlich in einer freien

  • Ebook

    Referenzen auf Hunde- Krebs-Diät:

    Integrative Behandlung von Krebs bei Hunden
    R. M. Clemmons, DVM, PhD
    Associate Professor für Neurologie & Neurosurgery
    Abteilung für Kleintier klinische Wissenschaften
    Ernährung und Krebs: Neue Schlüssel für Heilung und Control 2003!
    Gregory K. Ogilvie, DVM, DACVIM (Innere Medizin & Onkologie)
    Colorado State University, Ft. Collins, CO, USA

    Prostatahyperplasie Krankheit im Hund
    Peter E. Holt, BVMS, PhD, ILTM, DECVS, CBiol, FIBiol, FRCVS
    Professor für Veterinär-Chirurgie, Universität Bristol,
    Abteilung für klinische Veterinärmedizin
    Langford, Bristol, UK

    Lymphom
    Antony Moore, BVSC
    Diplomate ACVIM
    Direktor, Veterinary Oncology Consultants
    379 See Innes-Laufwerk
    Wauchope NSW 2446
    Australien

    Canine Hirntumoren: Verbesserungen bei der Diagnose und Behandlung
    R Chun
    School of Veterinary Medicine, University of Wisconsin-Madison

    Neoplasie des Nervensystems (spinale Tumore)
    S. Long
    School of Veterinary Medicine, University of Pennsylvania

    Aktuelle Therapie für Canine Oral Tumoren
    M. Kessler
    Tierklinik Hofheim, Deutschland

    Ernährungszustand der Hunde mit Krebs: Diätetische Bewertung und Empfehlungen
    J. J. Wakshlag1 und F. A. Kallfelz
    College of Veterinary Medicine, Cornell University, Ithaca, NY, USA

    Am beliebtesten

    Der Hund Health Guide ist nicht beabsichtigt, den Rat eines Tierarztes oder einer anderen medizinischen Fachkraft ersetzen.
    Diese Seite akzeptiert Werbung und andere Formen der Entschädigung für Produkte erwähnt.
    Eine solche Kompensation keinen Einfluss auf die Informationen oder Empfehlungen.
    Wir geben immer unsere ehrliche Meinungen, Erkenntnisse, Überzeugungen oder Erfahrungen.
    Alle Rechte vorbehalten. © 2016 Dog Health Guide.

  • RELATED POSTS