Canine Antibiotika für Hautinfektionen bei Hunden, Antibiotika zur Infektion der Haut im Gesicht.

Canine Antibiotika für Hautinfektionen bei Hunden, Antibiotika zur Infektion der Haut im Gesicht.

Canine Antibiotika für Hautinfektionen bei Hunden, Antibiotika zur Infektion der Haut im Gesicht.

Antibiotika für Infektionen der Haut

Es ist wichtig für Ihren Tierarzt die Bakterien die Infektion verursacht vor der Verschreibung des Antibiotikums für Ihren Hund zu identifizieren. Es gibt eine große Vielzahl von Antibiotika, die jeweils zu beeinflussen bestimmte Stämme von Bakterien und in einer Vielzahl von Wegen wirken. Es sei denn, das entsprechende Antibiotikum ausgewählt ist, wird es wenig oder keinen Einfluss auf die Infektion und könnte möglicherweise erlauben es schlimmer.

Die folgende Liste von Antibiotika werden häufig bei der Behandlung von Hautinfektionen eingesetzt, basierend auf mehreren Faktoren einschließlich der guten Hautpenetration, bakterielle Aktivität in Eiter und Geweben, die Wirksamkeit gegen die jeweiligen Bakterien und die Schwere der Infektion.

  • Makrolide sind ein schmales Spektrum Antibiotikum und am wirksamsten gegen grampositive Bakterien sind. Diese Klasse von Antibiotika gehören Erythromycin, Lincomycin, Clindamycin und Tylosin. Dosierung hängt von der spezifischen verwendeten.
  • Penicilline M sind auch ein schmales Spektrum antibiotische Wirkung gegen gram-positive Bakterien. Die Hunde-Antibiotikum, das in dieser Gruppe enthalten ist oxacillin.
  • Penicilline A sind ein breiteres Spektrum Antibiotikum als die Klasse Penizillin M. Die Hunde-Antibiotikum, das in dieser Gruppe enthalten ist Amoxicillin-Clavulansäure.
  • Cephalosporine sie wirksam gegen ein breites Spektrum von Bakterien sind ein Breitbandantibiotikum, macht. Cephalexin und cephadroxil sind die beiden Hunde Antibiotika in dieser Klasse von Medikamenten enthalten.
  • Cephalosporine P sind ein schmales Spektrum-Antibiotikum, das ein gram-positive Synergie mit Penicillin und Erythromycin hat. Fusidinsäure ist die einzige Hunde-Antibiotikum, das in dieser Gruppe.
  • Sulfonamide-Diaminopyrimidinen Antibiotika sind auch breite Spektrum, das wirksam gegen ein breites Spektrum von Bakterien sind. Eingeschlossen in diese Klasse von Medikamenten sind Trimethoprim-Sulfat, Baquiloprim-sulfadimethoxine und ormetoprim-sulfadimethoxine.
  • Fluorchinolone sind Breitbandantibiotika mit Penetration ausgezeichnete Gewebe. Enrofloxacin, Marbofloxacin, Difloxacin und Orbifloxacin sind alle in dieser Klasse von Medikamenten enthalten.

Es gibt eine Vielzahl von anderen Antibiotika zur Verfügung, injizierbaren sowie oralen Medikamenten, aber aufgrund der Wirksamkeit oder Absorption Fragen und Toxizität bei Hunden, sie sind nicht für den Einsatz bei Hunden empfohlen.

Richtlinien für den Einsatz von Antibiotika

Es gibt vier Richtlinien oder Regeln der Hundebesitzer müssen folgen, wenn Antibiotika zur Behandlung von Infektionen.

  1. Verwenden Sie die richtige Antibiotikum. Während der Regel Ihren Tierarzt das Antibiotikum verschreibt, versuchen einige Hundebesitzer ihren Hund mit Antibiotika aus den letzten bakterielle Infektion Überbleibsel zu behandeln.
  2. Die richtige Dosis muss gegeben werden. Lesen Sie die Anweisungen auf der Flasche Medizin und befolgen Sie sie sorgfältig.
  3. Das Timing ist entscheidend für den Einsatz von Antibiotika. Ihr Hund seine Medikamente zu gegebener Zeit zu geben, ist wichtig, um die Ebenen von Antibiotika in seinem System zu erhalten. Wenn Dosierung planlos ist, werden die Antibiotika möglicherweise nicht so wirksam ist, zu regelmäßigen Zeiten gegeben.
  4. Verwenden Sie den vollständigen Rezept. Nur weil Ihr Hund’s Läsionen heilen werden können, verwenden Sie die vorgeschriebenen Antibiotikum, bis es weg ist. Dies wird die Infektion gewährleistet ist, vollständig aufgeklärt.

RELATED POSTS