Bursitis, Tendinitis und andere Weichteilgewebe rheumatischen Syndromen, Bursitis Rückseite des Knies.

Bursitis, Tendinitis und andere Weichteilgewebe rheumatischen Syndromen, Bursitis Rückseite des Knies.

Bursitis, Tendinitis und andere Weichteilgewebe rheumatischen Syndromen, Bursitis Rückseite des Knies.

In diesem Artikel:

Grundlagen der Bursitis und Tendinitis

Bursitis und Tendinitis sind Bedingungen, die auch bekannt sind als Weichgewebe rheumatischen Syndromen. Ein Syndrom ist eine Gruppe von Anzeichen und Symptomen, die zusammen und geben ein bestimmtes Problem auftreten. Diese Art von Syndrom erzeugt Schmerzen, Schwellung oder Entzündung in den Geweben und Strukturen, um ein Gelenk, wie beispielsweise die Sehnen, Bänder, bursae und Muskeln.

Eine sofortige ärztliche Betreuung

Wenn Fieber, Schüttelfrost, anhaltende Rötung, oder in einer Person mit einem weichen Tuch rheumatischen Syndrom auftreten Schwellungen, sollte die Person einen Arzt aufsuchen sofort Infektion auszuschließen.

Symptome

Weichgewebe rheumatischen Syndromen die Gebiete um die Gelenke der Schultern, Brust Ellbogen, Handgelenke Finger, Hüften, Rücken, Knie, Knöchel und Füße beeinflussen können.

Der Schmerz ist das Hauptsymptom der Weichgewebe rheumatischen Syndromen. Da die betroffenen Strukturen in der Nähe der gemeinsamen befinden, kann das Gelenk bewegen äußerst schmerzhaft sein und kann sehr schwierig sein.

Einige Bedingungen können dazu führen, Rötung, Wärme, oder in dem betroffenen Bereich Schwellung. Spezifische Symptome und Ursachen davon abhängen, welche Bereiche betroffen sind.

Die meisten dieser Bedingungen treten plötzlich, für Tage, Wochen dauern kann, oder länger, und dann weggehen. Sie können wieder auftreten an der gleichen Stelle oder in anderen Teilen des Körpers. Viele der Syndrome gehen auf ihre eigene Zeit weg.

Diagnose

Ein Arzt kann eine Diagnose eines Weichgewebe rheumatischem Syndrom auf einer körperlichen Untersuchung und einer medizinischen Geschichte basiert.

Ein Arzt wird wissen wollen, wenn der Schmerz zuerst zu spüren war, wie intensiv der Schmerz war, wo es liegt, und ob neue körperliche Aktivitäten vor kurzem begonnen hatte.

Ursachen

Jeder kann Weichgewebe rheumatische Syndrome entwickeln, weil die Ursachen so weit verbreitet sind. Weichgewebe rheumatischen Syndromen wie Tendinitis und Bursitis sind sehr häufig bei Menschen, die ansonsten gesund sind.

Bursitis, Tendinitis und andere Weichgeweberheumatischen Syndromen typischerweise von einem oder mehreren Faktoren resultieren. Diese beinhalten:

  • Spielen oder Tätigkeiten, die Übernutzung oder Verletzungen der Gelenkbereichen verursachen
  • Falsche Haltung
  • Stress auf die Weichteile von einem anormalen oder schlecht Gelenk oder Knochen (wie Beinlängendifferenzen oder Arthritis in einem Gelenk) positioniert
  • Andere Krankheiten oder Zustände (rheumatoide Arthritis, Gicht, Psoriasis, Schilddrüsenerkrankungen, oder eine ungewöhnliche Reaktion auf Arzneimittel)
  • Infektion

Arten von Bursitis

Bursitis ist eine Entzündung oder Irritation eines bursa, einem kleinen Sack befindet sich zwischen einem Knochen und Muskeln, Haut oder Sehnen. Die Schleimbeutel ermöglicht sanftes Gleiten zwischen diesen Strukturen. Im Folgenden sind einige der spezifischen Arten von Bursitis.

subakromialen Bursitis

Die Bursa subacromialis liegt knapp oberhalb der Rotatorenmanschette. Bursitis entwickelt sich oft aufgrund einer Verletzung, Impingement (Kneifen), Übernutzung der Schulter, oder Kalkablagerungen. Symptome sind Schmerzen in der oberen Schulter oder oberen Drittel des Arms, und starke Schmerzen auf die Schulter zu bewegen.

Trochanter Bursitis

sitzbeinumgreifend Bursitis

Der Ischias Schleimbeutel liegt unterhalb der Knochen in Ihrem Pobacke die ischium genannt. Entzündung kann als Folge von Verletzungen auftreten oder auf harten Oberflächen längerem Sitzen. Symptome sind Schmerzen, wenn sie auf das Gesäß und die Schmerzen im Sitzen oder Liegen, die auf die Rückseite des Oberschenkels bewegt. Sitzbeinumgreifend Bursitis auch genannt wird "Weber Boden" oder "Schneidersitz."

Olecranon Bursitis

praepatellaris Bursitis

Die prepatellar Schleimbeutel wird unter der Haut und vor der Kniescheibe befindet. Es wird als Ergebnis einer Infektion, Verletzung, Gicht, oder wiederholte Reizung durch kniende entzündet. Die Symptome sind Schwellungen in der Vorderseite des Knies, die schmerzhaft sein kann. Rötungen und / oder Wärme kann mit einer Infektion oder Gicht auftreten. Hoffa Bursitis (Geistlicher Knie), einen ähnlichen Zustand, wirkt sich auf die Bursa infrapatellaris, befindet sich knapp unterhalb der Kniescheibe.

Pes anserinus Bursitis

Diese bursa liegt direkt unter dem Knie auf den inneren Teil des Beines. Es kann in die Menschen irritiert, die joggen, haben "X-Beine" oder Osteoarthritis der Knie, oder bei denen, die übergewichtig sind. Symptome sind Schmerzen auf dem inneren Teil des Knies; Schmerz, wenn auf der Seite schlafen, wenn die Knie einander berühren; Schmerzen beim Treppensteigen; und Schmerz, der an der Rückseite und der Innenseite des Oberschenkels bewegt.

Retrocalcaneal Bursitis

Diese Schleimbeutel ist auf der Rückseite der Ferse entfernt. Bursitis in diesem Bereich wird häufig mit Erkrankungen wie Morbus Bechterew oder rheumatoider Arthritis. Es kann bei gesunden Personen auftreten, die nicht ordnungsgemäß montiert Schuhe zu tragen. Symptome sind schmerzhafte Schwellung, die an der Rückseite der Ferse entwickelt.

calcanearen Bursitis

Diese Schleimbeutel ist an der Sohle oder Unterseite der Ferse entfernt. Die Entzündung in der Regel zu Schmerzen in der Ferse beim Stehen. Ursachen sind Fersensporn, Übergewicht, Verletzungen und unsachgemäß montiert Schuhe tragen.

Arten von Tendinitis

Tendinitis ist eine Entzündung oder Reizung der Sehne, die eine dicke Schnur ist, die Muskeln an Knochen befestigt. Sehnen übertragen die Leistung von Muskeln erzeugt, um einen Knochen zu bewegen. Einige Arten von Tendinitis sind unten aufgeführt.

Rotatorenmanschette Tendinitis und Impingement-Syndrom

Vier Muskeln bilden die Rotatorenmanschette. Diese Muskeln bewegen die Schulter weg von der Seite des Körpers und schalten Sie ihn nach innen und nach außen. Rotatorenmanschette Tendinitis tritt auf, wenn Schulterverletzung oder Überbeanspruchung verursacht Sehnen gereizt oder entzündet zu werden. Impingement (Kneifen) tritt auf, wenn die Sehnen zwischen Strukturen eingeklemmt, die in Schulterbewegung beteiligt sind. Symptome sind plötzliche, starke Schmerzen in der oberen Schulter oder oberen Drittel des Arms; Schmerzen im Schulterbereich; Schwierigkeiten auf die Schulter schlafen; oder Schmerzen beim Heben des Armes nach oben.

bicipital Tendinitis

Die Bizepssehne ist in der Vorderseite der Schulter befindet und hilft, den Ellbogen beugen und den Unterarm drehen. Der übermäßige Einsatz oder Verletzung der Regel verursacht eine Entzündung in der Sehne. Symptome sind Schmerzen in der Vorderseite oder der Seite der Schulter, die mit dem Ellenbogen und Unterarm reisen nach unten kann.

DeQuervain der Tendinitis

Achilles Tendinitis

Die Achillessehne misst der Wadenmuskel an der Ferse und hebt die Ferse vom Boden ab. Achilles Tendinitis tritt meist als Folge einer Sportverletzung oder nicht ordnungsgemäß angebracht Schuhe. Die Symptome umfassen Knöchel Steifigkeit und Schmerzen oder in der Rückseite des Gelenkschwellungen, wenn der Ball des Fußes Abstoßen.

Andere Arten von Weichgewebe Rheumatologe Syndromes

Schmerzen Myofascial

Myofascial Schmerz tritt in den Bereichen der Muskeln, die oft in den Rücken, Nacken und Schultern. Es ist mit zart verbunden sind, schwer zugänglichen Bereichen Triggerpunkte bezeichnet. Wenn die Triggerpunkte gedrückt werden, können Sie Schmerzen spüren, die von den Punkten weg ausbreitet. Myofascial Schmerz wird mit einem festen Knoten oder Band innerhalb des betroffenen Muskel verbunden. Myofascial Rückenschmerzen ist ein dumpfer, drückender Schmerz im Bindegewebe (Faszien) befindet oder in den Muskeln des unteren Rücken und Gesäß. Ursachen sind kleinere Verletzungen oder Belastung auf den Rücken, ohne eine tatsächliche Bandscheibenvorfall oder Bruch. Dieser Zustand kann mit einer degenerativen Arthritis der Rückseite in Verbindung gebracht werden. Die Symptome sind schmerzhafte Muskel- oder Fett und faserige Beulen, die, wenn sie gedrückt wird, kann entstehen Schmerzen, die das Gesäß und in den Oberschenkel reist nach unten.

Karpaltunnelsyndrom

In Karpaltunnelsyndrom, der Mediannerv, die zwischen den Handwurzelknochen und einen starken Band auf der Unterseite des Handgelenks verläuft können komprimiert werden. Dieser Nerv liefert Sensation auf die ersten drei Finger und ein Teil des Ringfingers. Dieser Nerv bietet auch Kraft, um die Daumenmuskulatur. Ursachen des Karpaltunnelsyndroms sind Verletzungen durch wiederholte Verwendung oder Übernutzung, Schilddrüsenerkrankungen, Diabetes, Schwangerschaft, Infektionen, rheumatische Arthritis und andere Arten von entzündlicher Arthritis. Symptome sind Taubheit oder in der Hand Kribbeln, zunächst nur in der Nacht oder wenn das Handgelenk für eine lange Zeit gebogen wird; Gefühle in der Hand Schwellung; Schwäche des Daumens auf Kneifen; und unerklärliche Hand Schmerzen. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Karpaltunnelsyndrom Artikel.

Tennis Elbow (Lateral Epicondylitis)

Der Epicondylus ist der Bereich, wo die Muskeln des Unterarms nach außen Knochen des Ellenbogens befestigen. Der übermäßige Einsatz dieser Muskeln tritt in Sportarten wie Tennis, die Verlängerung oder Drehung des Handgelenks oder der Hand gezwungen erfordern. Gartenarbeit, mit Werkzeugen, oder Ihre Hand für eine lange Zeit ballen kann auch epicondylitis verursachen. Symptome sind Schmerzen Schmerzen an der Außenseite des Ellbogens, der den Unterarm reisen nach unten kann und Schmerzen im Zusammenhang mit Händeschütteln, Bewegung der Finger, mit dem Handgelenk Heben, Drehen Türknäufe oder Abschrauben Glas Tops.

Golferellenbogen (Medial Epicondylitis)

Tenosynovitis

Verdickung der Auskleidung um die Sehnen der Finger kann in einem Zustand stenosierende Tenosynovitis oder Triggerfinger genannt führen. Bumps kann auf der Sehnenscheide aus Übernutzung zu entwickeln. Die Symptome umfassen die Verriegelung eines Fingers in einer schmerzhaften Position gebogen, die plötzlich aufschnappt (die andere Hand kann den Finger zu strecken müssen). Symptome sind Schmerzen, Schwellungen oder kleine Unebenheiten in der Handfläche der Hand, und Schmerzen im Mittelgelenk des betroffenen Fingers.

Fersensporn

Die Plantarfaszie besteht aus eingedickten Fasergewebe hergestellt, die die Sohle des Fußes von der Ferse bis zu den Zehen erstreckt. Laufen, langes Stehen, Plattfüße, Fersensporn, und Übergewicht kann die Faszie betonen. Symptome sind Schmerzen in der Fußsohle und Schmerzen beim Gehen.

Behandlung

Die Behandlung von Weichgewebebedingungen konzentriert sich auf Schmerzen und Entzündungen zu reduzieren und auf die Mobilität zu erhalten und Behinderung und ein erneutes Auftreten zu verhindern. Die Behandlung für viele Weichgewebebedingungen ist ähnlich. Ein ärztliches Empfehlungen kann eine Kombination aus Ruhe, Schienen, Hitze und Kälte-Anwendung gehören, Medikamente, physikalische Therapie, oder Ergotherapie. Eine Person mit einem weichen Tuch Zustand versuchen kann mehrere Behandlungen, bevor er oder sie das beste für seine oder ihre spezifischen Zustand befindet.

Selbstverwaltung

Kalte Kompressen können helfen, die anfängliche Schwellung und Schmerzen bei akuten (kurzfristigen, aber schwere) Weichgewebsverhältnisse reduzieren. Kältetherapie ist in der Regel am wirksamsten während der ersten 48 Stunden nach der Quellung beginnt. Richtlinien für die Kältetherapie sind:

  • Verwenden Sie ein kaltes Gel-Pack, eine Tüte mit Eiswürfeln gefüllt, oder sogar eine Tüte gefrorenes Gemüse.
  • Wickeln Sie die Packung in ein Handtuch, wenn die kalten Temperaturen zu schmerzhaft ist.
  • Legen Sie die Kältepackung über den Bereich für 20 Minuten, drei bis vier Mal pro Tag.
  • Reiben Sie einen Eiswürfel über kleinere schmerzhafte Bereiche für eine kurze Zeit.

Nach 48 Stunden oder für chronische (langfristige) Schmerzen, trockener oder feuchter Hitze als kalte Kompressen hilfreicher sein kann. Befolgen Sie diese Richtlinien:

  • Verwenden Sie einen Warmhaltepackung, ein Heizkissen oder ein feuchtes Tuch in der Mikrowelle erhitzt (stellen Sie sicher, dass es nicht zu heiß oder es kann brennen Sie Ihre Haut).
  • Legen Sie eine heiße Packung über die schmerzende Stelle für 15-20 Minuten, drei bis vier Mal pro Tag.
  • Verwenden Sie niemals Analgetikum Cremes oder reibt mit Wärmepackungen, weil die Kombination stark die Haut verbrennen könnte.
  • Nehmen Sie eine warme Dusche oder Badewanne.

Sich ausruhen

  • Ultraschall (Schallwellen) bietet Tiefenwärme zu helfen, einige Formen von Tendinitis, Bursitis oder myofascial Schulter oder Rückenschmerzen lindern. Gelegentlich Ultraschall Kortison-Creme auf die Haut aufgetragen zu aktivieren kann Abhilfe schaffen.
  • Muskel-Massage kann myofaszialen Schmerzen lindern.
  • Ein persönliches Übungsprogramm kann helfen, Bewegung, Kraft und Funktion in den verletzten Bereich zugewinnen.
  • Wasser-Therapie kann damit der Patient eine gemeinsame bequemer zu bewegen.
  • Ein Physiotherapeut kann ein Trainingsprogramm empfehlen, dass die Bewegung des Patienten in einem verletzten Bereich wieder helfen. Nachdem die anfänglichen Schmerzen krankheiten, muss der Patient den Bereich zu stärken erneute Verletzungen zu verhindern. Bedingungen wie Schultersteife und Tractus iliotibialis-Syndrom sind abhängig von Bewegung als wichtigste Form der Behandlung.

Medikamente

Nebenwirkungen von NSAIDs können Sodbrennen, Übelkeit, Durchfall, leichte Quetschungen oder Blutungen, und Schwindel. Weitere schwere Nebenwirkungen können Geschwüre, Nierenprobleme und Leberentzündung enthalten.

Rufen Sie einen Arzt, wenn eine der folgenden Anzeichen bemerkt werden, während der Einnahme von NSAR: Magenschmerzen oder Krämpfe; Schmerzen, die nach dem Essen oder nach der Einnahme von Antazida abnimmt; blutig oder schwarz, Teerstühle; Erbrechen von Blut. Die meisten Menschen mit Weichgewebe Syndrome müssen nicht lange auf NSAIDs zu bleiben, weil die Bedingung in der Regel behandelt werden dauert nur ein paar Wochen.

Glukokortikoide
Glucocorticoide sind synthetische Formen von Cortisol, das ein Hormon, natürlich im menschlichen Körper vorkommt. Glukokortikoide die Entzündung zu verringern. Die meisten Weichgewebe kann rheumatischen Syndromen mit Glucocorticoiden behandelt werden injiziert in eine bursa, Gelenk- oder Sehnenscheidenentzündung und Schmerzen zu reduzieren. Diese Injektionen typischerweise verwendet werden, wenn NSAR oder andere Therapien nicht Erleichterung nach drei bis vier Wochen der Behandlung (Pille Formen der Glucocorticoide sind nicht für Weichgewebebedingungen).

Die Symptome verbessern oder verschwinden innerhalb weniger Tage der Injektion. Risiken der Glucocorticoid-Injektionen können Blutungen, Infektionen, Sehnenruptur oder Hautatrophie umfassen. Häufige Injektionen in den gleichen Bereich sind nicht zu empfehlen.

Chirurgie

Eine Operation ist selten brauchen die meisten dieser Erkrankungen zu behandeln. Ein Patient mit einem weichen Tuch rheumatischen Syndrom kann eine Operation benötigen, aber, wenn das Problem weiterhin besteht und andere Behandlungsmethoden helfen, die Symptome nicht.

Splinte oder Zahnspangen

Splinte, klammern, oder Schlingen erlauben einen bestimmten Bereich des Körpers zur Ruhe, bis der Schmerz nachlässt. Splinte werden oft zu helfen, behandeln Tennisarm, DeQuervain der Tendinitis, Achilles Tendinitis, und Karpaltunnelsyndrom verwendet. Die Geräte sollten nicht unbegrenzt verwendet werden, da sie zu einer verminderten Bewegung und Stärke führen kann. Ein Arzt sollte beraten, wie lange und wie oft ein Patient solche Geräte tragen.

Ihre Health Care-Team

In den meisten Fällen ein Arzt Grundversorgung kann Weichgewebe rheumatischen Erkrankungen zu behandeln. Manche Menschen müssen an einen Rheumatologen genannt werden (ein Arzt ausgebildet, um Diagnose und Behandlung von Arthritis, rheumatischen Erkrankungen und die damit verbundenen Erkrankungen des Bewegungsapparats) für treatmen Bewegung und Therapie

Kann Ergotherapie Bursitis und Tendinitis oder verwalten?

Beschäftigungstherapeuten können Modifikationen für den täglichen Aktivitäten identifizieren und Arbeitsgewohnheiten erneute Verletzungen zu verhindern. Diese Therapeuten können auch von Hand und Handgelenk Schienen erstellen und sie können Geräte vorschlagen zu täglichen Aktivitäten zu erleichtern. Beschäftigungstherapeuten können Übungen für Finger, Handgelenke und Ellenbogen empfehlen.

Verhütung

So schützen Sie Ihre Schultern:

  • Vermeiden Sie Aktivitäten, die Sie benötigen Aufwand für längere Zeit zu erreichen.
  • Bewegen Sie die Schulter nicht wiederholt über einen längeren Zeitraum (zB beim Saugen oder tun Push-ups).
  • Sie Range-of-Bewegungsübungen Stärke und Flexibilität zu erhalten.
  • Verwenden Sie eine gute Körperhaltung.

So schützen Sie Ihre Ellenbogen:

  • Greifen Sie nicht Werkzeuge oder Stifte zu fest.
  • Sie nicht Ihre Fäuste ballen.
  • Vermeiden Sie wiederholte Hand- und Fingerbewegungen.
  • Lehnen Sie sich nicht auf den Ellbogen, und verhindern, dass sie stoßen.
  • Verwenden Sie einen Unterarm Band (Tennisarm Gurt) während der körperlichen Aktivität.

So schützen Sie Ihre Hände und Handgelenke:

  • Vermeiden Sie die gleiche Handbewegung für längere Zeit zu wiederholen.
  • Verwenden Sie Ihren Unterarm oder ganzen Arm statt nur Ihr Handgelenk oder Hand.
  • Machen Sie kurze Pausen von wohlauf Werk oder zu schreiben.
  • Englarge Griffe auf Werkzeuge, Geräte, Bleistifte und Kugelschreiber mit Klebeband oder Schaum so Ihren Griff nicht zu eng sein wird.
  • Tragen Sie Objekte mit den Handflächen offen und flach.
  • Tragen Sie eine Schiene während längerer Aktivität.

So schützen Sie Ihre Knees:

  • Verwenden Sie kneepads bei der Gartenarbeit oder auf den Knien auf den Etagen.
  • Haben täglich schenkelKräftigungsÜbungen (straight-Beinheben). Starke Oberschenkelmuskulatur (Quadrizeps) sorgen für zusätzliche Unterstützung für Ihre Knie.
  • Nicht für längere Zeit sitzen; aufstehen und gehen alle 20 bis 30 Minuten um.
  • Haben richtige Aufwärmübungen vor dem Training oder beim Sport.
  • Schalten Sie Ihren ganzen Körper und nicht nur an der Taille verdrehen.

So schützen Sie Ihre Hüften:

  • Beim Bücken ein Objekt, Biegung zu heben und die Knie statt den Rücken oder Hüften strecken.
  • Setzen Sie sich auf gepolsterten Stühlen.
  • Holen Sie sich einen Schuh Aufzug, wenn es einen Unterschied in den Längen der Beine ist.

Um Ihre Knöchel und Füße schützen:

  • Tragen Sie zu Fuß oder Jogging-Schuhe, die gute Unterstützung bieten. Hoch-Spitze Schuhe bieten Unterstützung für Menschen mit Knöchelproblemen.
  • Tragen Sie bequeme Schuhe, die richtig passen.
  • Tragen Sie Fersenschalen oder andere Schuheinlagen, wie von Ihrem Arzt empfohlen.
  • Übung auf Ebene, abgestufte Oberflächen.

Credits

Arthritis Standorte

Klinik Orte, an denen Sie eine unserer Arthritis-Spezialisten zu sehen:

RELATED POSTS

  • Bursitis Rückseite des Knies

    Die Ergebnisse können variieren. Denken Sie daran, Ihren Arzt auf, in die beste Behandlungsoption für Sie entschieden haben. Nach Vereinbarung mit Ihrer persönlichen Situation und wie unsere…

  • Bursitis Rückseite des Knies

    Bursitis Informationen und Behandlungsmöglichkeiten Wie Bursitis Tritt Die Schleimbeutel ist es, was die Sehne Kissen und hilft dadurch die Reibung zwischen der Sehne und dem Knochen zu…

  • Bursitis und Synovitis, was Synovitis des Knies.

    Wenn Gelenkstrukturen entzünden, Aufblähung (Schwellungen) und kann Schmerzen folgen, sagt Joanne Kramer, DVM, Dipl. ACVS, klinische Assistant Professor für Pferde-Chirurgie an der University…

  • Bursitis Rückseite des Knies

    In diesem Artikel fortgesetzt. Patellaspitzensyndrom: Dies bedeutet, dass Sie eine Entzündung in der Sehne, die die Kniescheibe mit dem Schienbein verbindet. Sehnen sind harte Bands von Gewebe,…

  • Bursitis Rückseite des Knies

    Lisa Weber ist freier Autor / Redakteur und ehemaliger Sonderpädagogin. Sie hat einen Bachelor-Abschluss in Journalismus und professionelles Schreiben, und einen Master-Abschluss in…

  • Bursitis des Knies, Bursitis Rückseite des Knies.

    Bursitis des Knies tritt auf, wenn Flüssigkeit in die Knie füllt, so dass die Kniescheibe gerötete zu werden, schmerzhaft und geschwollen. Im Körper sind kleine Säcke von Flüssigkeit namens…