Bronchitis Symptome, Behandlungen — Ursachen │ Merck Manuals — Lungen- und Atemwegserkrankungen — Merck

Bronchitis Symptome, Behandlungen — Ursachen │ Merck Manuals — Lungen- und Atemwegserkrankungen — Merck

Wenn die Menschen, die chronische Lungenerkrankungen wie COPD, Bronchiektasen oder Mukoviszidose Entzündung ihrer Luftröhre und Bronchien zu entwickeln, ist die Entzündung eine Fackel (Exazerbation) der zugrunde liegenden Erkrankung betrachtet eher als akute Bronchitis.

Die Symptome einer akuten Bronchitis

Infektiöse Bronchitis beginnt in der Regel mit den Symptomen einer Erkältung: laufende Nase, Halsschmerzen, Müdigkeit und Frösteln. Rücken- und Muskelschmerzen zusammen mit einem leichten Fieber (100 ° bis 101 ° F oder 37,5 ° bis 38 ° Celsius [C]) vorhanden sein, insbesondere dann, wenn die Infektion auf Influenza zurückzuführen ist. Der Beginn der Husten (in der Regel trocken zunächst) signalisiert den Beginn einer akuten Bronchitis. Mit viralen Bronchitis werden geringe Mengen von weißen Schleim oft hustete. Dieser Schleim ändert sich oft von weiß bis grün oder gelb. Die Farbänderung bedeutet aber nicht, dass es eine bakterielle Infektion ist. Farbwechsel bedeutet nur, dass mit Entzündungen einhergehen Zellen in die Atemwege bewegt und Färben der Auswurf.

Wusstest du schon.

RELATED POSTS