Blockierte Blutgefäß im Bein

Blockierte Blutgefäß im Bein

Blockierte Blutgefäß im Bein

Jede Bedingung oder Krankheit, die das Immunsystem schwächen kann, kann erhöhen das Risiko der Entwicklung einer Sepsis oder Infektion im Blut. Wenn das Immunsystem nicht stark, Infektion in jedem Teil des Körpers wie Lunge, Haut, Bauch oder Nieren können zu einer Sepsis führen. Menschen mit Diabetes, Lungenentzündung, HIV / AIDS, Cellulitis und Harnwegsinfektion sind anfälliger für Sepsis zu entwickeln. Chemotherapie und bestimmte Medikamente, die auf den Krebs und Organtransplantationspatienten gegeben werden, kann auch das Risiko von Blutinfektionen erhöhen. Auch die älteren Menschen, zusammen mit den kleinen Kindern, fallen unter die Risikozone für Sepsis. Hier ist mehr auf Blut-Infektion verursacht.

Die Wirksamkeit der Behandlungen für Blutinfektionen hängt von einer Reihe von Faktoren, einschließlich dem Alter des Individuums als auch die zugrunde liegenden Bedingungen. Wenn die Person bereits mit einer schweren Krankheit zu kämpfen, dann werden die Heilungschancen weniger. Aber gesunde Personen ohne schwere Erkrankung oder der Zustand kann leicht erholen, wenn rechtzeitig behandelt. Daher rechtzeitige Diagnose spielt eine wichtige Rolle bei der Behandlung von Blutinfektionen.

Blutgerinnsel in Bein verursacht Schmerzen und Schwellung des Beines. Aber Blutgerinnsel Symptome gehen in der Regel unbemerkt, bis sie gigantische Ausmaße annehmen.

Blutgerinnsel in Beinbeschwerden
Die meisten der Zeit, die kleinen Klumpen produzieren nicht jede Art von Symptomen. Über einen Zeitraum von Zeit, der Körper Abwehrmechanismus diese Gerinnsel zum Abbau der Lage, ohne langfristige Effekte zu verlassen.

Die großen Klumpen sind die gefährlichen Blutgerinnsel, da sie teilweise oder vollständig die Blutzufuhr blockieren. Die Symptome der großen Klumpen sind hier aufgezählt:

Ursachen für Blutgerinnsel in Leg
Blutgerinnsel im Bein werden am häufigsten verursacht durch für längere Zeit am Stück zu sitzen. Dick Cheney, der ehemalige Vizepräsident der Vereinigten Staaten von Amerika, von tiefer Venenthrombose erlitten durch umfangreiche Flugreisen bei seinem Besuch in Afghanistan, Pakistan und Australien. Sitzen auf Langstreckenflügen wurde gesagt, der Grund für die Blutgerinnsel zu sein. In ähnlicher Weise kann langes Sitzen während Fahrten mit dem Auto auch zur Bildung eines Blutgerinnsels führen.

Längerer Krankheit führt Bettruhe oder Unbeweglichkeit aufgrund einer Verletzung kann auch zur Bildung eines Blutgerinnsels führen. Trauma an den Unterkörper kann auch zur Gerinnselbildung verantwortlich. Blutgerinnsel nach der Operation, wie orthopädische, gynäkologischen, etc. sind ebenfalls üblich.

Fettleibigkeit wird gesagt, eines der Auslösefaktoren für die Bildung eines Gerinnsels zu sein. Blutgerinnsel können auch durch eine Person, die fortgeschrittenen Alter gebildet werden. Klettern großen Höhen, Einsatz von Antibabypillen, Krebs, etc. sind nur einige der anderen Ursachen von Blutgerinnseln in den Beinen.

Es gibt mehrere Gründe für die Bildung eines Blutgerinnsels in Bein. Es ist wichtig, keine der Symptome zu vernachlässigen, da die Gerinnsel kann tödlich sein.

Sichelzellenanämie — Die Pathophysiologie und Klinische Zeichen

Die Sichelzellkrankheit ist durch die Gene der Eltern vererbbar, die entweder sicklers oder Träger der Sichelzellan Gene

Der normale RBC hat HbA, ist bikonkave, nichtnukleierte und hat eine Lebensdauer von 120 Tagen. Die RBC mit Hämoglobin S ist weniger löslich und hat eine Lebensdauer von etwa 26 bis 35 Tage. Reduzierte Sauerstoffspannung mit niedrigem pH-Wert gekoppelt bringt Verzerrung innerhalb der Zelle macht sie sichelförmige.

Es ist eine schnelle Zerstörung der Sichelzellen zu einem dickeren, schwereren und klebrigen Blut führt. Die verdickte Blut in den Gefäßen zu stagnieren Gewebehypoxie führt. Die überschüssigen Fragmente von übermäßigen Hämolyse resultierenden werden für die Leber schwer und der Milz mit damit fertig zu werden in Übermüdung, Hepatomegalie und Splenomegalie resultiert.

Die träge, sichelförmigen roten Blutkörperchen verstopfen die Blutgefäße verursacht Thrombose / Infarkte in Organen z.B. in den unteren Extremitäten, Gelenke, Lunge, Gehirn, Nieren und Gekröse. Der Infarkt / Hypoxie verursachen Knochen / Gelenke Schmerzen. Es gibt Schmerzen in der Brust durch Lungeninfarkt; Austrocknung durch Nierenkonzentrationsfehler als Folge von Niereninfarkt.

Es ist Müdigkeit als Folge von reduzierten Blut und der Energieversorgung führt zu einer verminderten Stoffwechsel und Verschlechterung weiter in der Energieversorgung. Pyrexie ist in der Regel aufgrund von Gewebe Hypoxie und Nekrose zu Entzündungsreaktion führt. Es gibt Anzeichen und Symptome von Nervenstörung durch Infarkt und in schweren Fällen Schlaganfall auftreten können.

Der Haem Teil des hämolysierten Haemoglobin abgebaut wird zur Aminosäure und Eisen oder Ferritin (in der Leber gespeichert). Der Teil, der Bilirubin und Biliverdin enthält bleibt im Umlauf in Ikterus führt.

Überaktivität des Knochenmarks bewirkt eine schnelle Proliferation der weißen Blutkörperchen (WBC), die anschließend zu einer erhöhten Infektionsanfälligkeit führt. Patient kann Gallensteine ​​als Folge einer Infektion entwickeln. Manchmal sind Beingeschwüre vorhanden.

Klinische Anzeichen und Symptome

1. Gelenkschmerzen
2. Fever
3. NDehydration
4. Chronische Anämie führt zu Tachykardie, Kardiomegalie und Herzinsuffizienz.
5. Splenomegalie
6. Hepatomegalie
7. Reduzierte Hämoglobinwert
8. Nierenversagen
9. Chronic Geschwür über dem Knöchel
10. Hämaturie (Blut im Urin)
11. Infektanfälligkeit
12. Priapismus (Dauererektion des Penis)
13. Lähmungen aufgrund zerebraler Hypoxie, die zu Hemiplegie oder Paraplegie führen kann
14. Geistige Retardierung als Folge der zerebralen Hypoxie und Hirnschäden
15. Fatigue
16. Hochwangenknochen
17. Prominent Stirn

1. Sicheltrübungstest: Die Blutproben für Tests mit antikoaguliertem Blut und einer speziellen Lösung gemischt wird. Ein bewölkter Ergebnis am Ende des Tests ist positiv für die Sichelzellen HbS.
2. Stained Blutausstrich: Dies zeigt eine geringe Anzahl von Sichel Erythrozyten.
3. "Fingerabdruck «Electrophoresis: enthüllt den Zustand des Hämoglobins.
4. Sickle Cell Slide Vorbereitung oder Sickling Test: Enthüllt sickling Erythrozyten.

Normale Platelet Levels

Im Falle eines normalen, gesunden Individuums, kann die normale Plättchenebene zwischen 150000 und 450000 pro ul (Mikroliter) von Blut liegen. Einigen Studien zufolge, fast 95% der gesunden Menschen haben Thrombozytenwerte in diesem Bereich. Auch wenn eine Thrombozytenzahl, die oberhalb oder unterhalb dieses Bereiches liegt, wird als anormal, sind einige Leute mit kleinen Variationen gefunden vollkommen gesund zu sein. Jedoch drastische Abweichungen von der normalen Thrombozytenzahl kann tödlich sein. Niedrige Blutplättchenzahl (Thrombozytopenie) und eine hohe Thrombozytenzahl (Thrombozytose) kann es zu Problemen bei der Blutgerinnung führen. Jede dieser Bedingungen oder einer Abnahme der Thrombozytenfunktion in einer Erkrankung der Thrombozyten führen, was eine Thrombozytopathie genannt wird. Nicht nur die Schwankungen der Thrombozytenzahl, aber dysfunktionalen Thrombozyten können auch zu gesundheitlichen Problemen führen. Lesen Sie mehr auf Thrombozytopenie: Ursachen, Symptome und Behandlung.

Auch wenn die normalen Thrombozytenwerte aller gesunden Menschen sollen im Bereich von 150000 und 450000 pro ul (Mikroliter) von Blut zu sein, sind geringfügige Abweichungen normal betrachtet bei manchen Menschen. Nach Ansicht einiger Gesundheitsexperten, ein Wert zwischen 150000 und 450000 pro ul Blut ist die normale Blutplättchen bei Kindern zählen, während bei Erwachsenen, kann es zwischen 150000 und 400000 pro ul Blut. Es wurde auch beobachtet, dass die Menschen in großen Höhen haben eine erhöhte Blutplättchenzahl leben, wie ihren Gegenstücken verglichen. Dieser Zustand kann auch bei Frauen nach der Geburt und diejenigen, die orale Kontrazeptiva verbrauchen gefunden werden. Anstrengende Übungen können auch eine Wanderung in die Thrombozytenzahl führen. Einige Frauen können eine niedrige Blutplättchen haben, kurz vor der Menstruation. Die Patienten, die eine Therapie Chemotherapie und Bestrahlung unterzogen werden kann auch eine niedrige Thrombozytenzahl haben. Einige seltene genetische Erkrankungen, wie Thrombasthenie Glanzmann, Bernard-Soulier-Krankheit, Chediak-Higashi-Syndrom, usw. können auch defekte Plättchen verursachen. Lesen Sie mehr auf Blutkrankheiten.

Ein Plättchen Ebene, die unter 50.000 oder über eine Million ist, wird als kritisch betrachtet. Wenn die Thrombozyten unter 20.000 Senken zählen, ein solcher Zustand kann spontane Blutungen verursachen und wird als lebensbedrohlich angesehen. Kurz gesagt, drastische Veränderungen in der normalen Thrombozytenzahl kann als schweren Bedingungen in Betracht gezogen werden, die so bald wie möglich angegangen werden müssen. Während diese Variationen Anzeichen von Krankheiten sein kann, können ernsthafte Gesundheitsprobleme auch solche Variationen auftreten. Als solches sollte jede Veränderung der Thrombozytenzahl in der Bekanntmachung eines Arztes sofort gebracht werden.

Wie bereits oben erwähnt, myelodysplastisches Syndrom ist eine Sammlung von Krankheiten, die umfasst:
Refraktäre Anämie (RA)
Refraktäre Anämie mit Ringsideroblasten (RARS)
Refraktäre Anämie mit Blastenüberschuss (RAEB)
Refraktäre Anämie mit Blastenexzess in Transformation (RAEB-T)
Refractory Zytopenie mit Mehrliniendysplasie (RCMD)
Chronische myelomonocytic Leukämie (CMML)

Was sind die Ursachen Myelodysplastisches Syndrom?

Zusammen mit den oben genannten Ursachen; Rauchen, angeborene Erkrankungen (wie Fanconi Anämie), Vererbung in einem gewissen Grad und Alter sind einige weitere mögliche Ursachen für Myelodysplastisches Syndrom bei Menschen.

Aufgrund der oben genannten Ursachen und einige Mutation unbekannten Gründen in multipotenten Stammzellen des Knochenmarks kann zu Myelodysplastisches Syndrom auftreten führen.

Was sind die Symptome von Myelodysplastisches Syndrom?

Wie Myelodysplastisches Syndrom diagnostiziert wird?

Blutplättchen sind kleine vorhanden Gewebe im Körper, die um den Körper zirkulieren. Die medizinische Bezeichnung für Thrombozyten ist Thrombozyten und sind notwendig für Infektionen und Blutgerinnung zu bekämpfen. Die Thrombozytenwerte von Person zu Person unterschiedlich ist, die normale Zahl im Bereich von 150.000 — 400.000 / ml. Wenn die Zählungen niedriger als 150.000 fällt es wird als niedrig Blutplättchen zählen und wird auch als Thrombozytopenie bekannt. Es gibt drei Ebenen in niedrigen Blutplättchen, mild, mittelschwerer und schwerer, auf der Grundlage der Zählung. Die Blutplättchen von 100.000 — 150.000 / ml sind mild betrachtet, 50.000 — 100.000 / mlƒw gelten moderat, während weniger als 50.000 / ml schwere gelten. Basierend auf dem Niveau, Medikamente vorgeschlagen.

Niedrige Blutplättchen Ursachen
Im Allgemeinen, wenn man den Bluttest Bericht sieht, sind eine Reihe von Figuren. Sie sollen dem Arzt, den Bericht zu zeigen, wird er Ihnen die kürzeste mögliche Erklärung des Blutes Bericht geben, die Neugier erhöht, anstatt sie einzudämmen. Sie verstehen nicht, warum die Dinge so sind und was sie bedeuten. Also hier sind die Ursachen der niedrigen Blutplättchen, die Ihnen helfen, die Ursachen der niedrigen Zählung zu erkennen.

Niedrige Blutplättchen Symptome
Die häufigsten Symptome von niedrigen Blutplättchen sind wie folgt:

Einer der offensichtlichste Symptom der niedrigen Blutplättchen blutet. Die Nase, das Zahnfleisch oder die Wangen im Mund ohne Grund bluten. Auch, wenn man sogar eine kleine Wunde kommt, wird die Blutung nicht für eine lange Zeit zu stoppen.
Blutung im Inneren des Körpers ist ebenfalls möglich (innere Blutungen). Das Hauptsymptom einer inneren Blutung verursacht durch Purpura, rot oder violett Verfärbungen auf der Haut.
Rötliche lila Flecken auf dem Körper, der wie ein Hautausschlag aussehen, sind auch ein Symptom für niedrige Blutplättchenzahl. Sie werden als Petechien genannt.
Frauen mit niedrigem Blutthrombozytenzahl Erfahrung schwere Blutungen während der Menstruation.
Müdigkeit, leichte Quetschungen und Unsicherheit oder unnötige Angst kann auch ein Symptom der niedrigen Blutplättchen sein.

Es gibt zwei Formen von Blutflecken unter der Haut. Man ist Purpura, die als rote oder violette Verfärbungen auf der Haut beschrieben werden kann und seine Größe kann zwischen 0,3 variieren — 1 cm. Dies wird verursacht durch Blutungen unter der Haut ist aber zu Schäden an den Blutgefäßen nicht fällig. Der andere ist Petechien, die winzige flache Stellen, die in der Farbe rot oder violett sind und weniger als 2 mm groß. Es ist aufgrund der Blutung der Blutgefäße verursacht wird. Als Ergebnis leckt das Blut aus und gelangt in die Gewebe unter der Haut.

Einige Fakten über Blutflecken Under the Skin

Blutflecken unter der Haut kann in jedem Teil des Körpers zu entwickeln. Ältere Menschen bekommt rote Blutflecken unter der Haut in den Bereichen wie Unterarme, Hände, Beine und Füße. Frauen bekommen oft an den Oberschenkeln, Armen und Gesäß. Manche Menschen sind anfällig für Prellungen und Blutflecken unter der Haut. Frauen bekommen Blutflecken unter der Haut leichter als Männer. Das bedeutet nicht, dass sie von allen großen gesundheitlichen Problemen leiden. Wenn es eine Prellung am Bein ist, dauert es oft längere Zeit für die Blutflecken im Vergleich zu denen auf dem oberen Teil des Körpers wie Arme oder Gesicht zu verschwinden. Es wurde gefunden, dass diese Blutflecken dazu neigen, in Richtung des unteren Teils vom oberen Teil des Körpers aufgrund der Schwerkraft zu verbreiten.

Was sind die Ursachen Blutflecken unter der Haut?

Spots von Blut unter der Haut erscheinen oft ganz plötzlich. Im Folgenden sind die häufigsten Ursachen für Blutungen unter der Haut:

Die Behandlung von Blutflecken Under the Skin

In den meisten Fällen Blutflecken unter der Haut auf seiner eigenen geheilt zu und erfordert keine Behandlung. wenn einige Behandlungen zu Hause getan werden aber dann kann es den Heilungsprozess zu beschleunigen. Wie jede andere Verletzung, ist Ruhe sehr wichtig, von Blutflecken unter der Haut loszuwerden. Wenn es Schmerzen und Schwellungen in der Umgebung ist dann Anwendung Eisbeutel kann sie kontrollieren. Wenden Sie keine Eis auf sie für mehr als 15 Minuten zu einer Zeit. Danach nehmen Sie eine Pause von wenigen Stunden und dann erneut anwenden. Versuchen Sie, die verletzte Stelle in erhöhten Zustand zu halten, über dem Niveau des Herzens, um nach unten Schwellung zu bringen. Für die ersten 3 Tagen nach der Verletzung Wärme Kompression von Warmbad als Hitze vermeiden fördern Schwellung. Später können Sie Wärme und Kälte Kompression alternativ anzuwenden und es ist erwiesen vorteilhaft. Eine sanfte Massage des betroffenen Gebietes verbessert auch die Blutzirkulation. Wenn jedoch der Bereich Reiben gibt Schmerz vermeiden Massieren.

RELATED POSTS

  • Blockierte Blutgefäß im Bein

    Normalerweise erstreckt sich das Herz, wie es mit Blut (während der Diastole) füllt, dann das Blut zu pumpen Verträge aus (während der Systole). Die Hauptpumpkammern im Herzen sind die…

  • Blockierte Blutgefäß im Bein

    Idiopathische (was bedeutet, dass die Ursache nicht ermittelt werden kann) Diese häufige Ursachen führen fast immer in Ohnmacht nur wenn die Leute im Stehen. Als sie nach unten fallen, den…

  • Blockierte Arterie Symptome im Bein

    Diagnose: Koronare Herzkrankheit Wenn Sie vor kurzem entdeckt, dass Sie koronare Herzkrankheit haben, eine häufige Form von Herzerkrankungen, können Sie überwältigt und beunruhigt fühlen, vor…

  • Blockierte Arterie Symptome im Bein

    Es gibt es große Arterien, die den Transport reinigen Blut und Nährstoffen in das Gehirn. Der größte von ihnen ist die Arteria cerebri media (MCA). Abzweigen der A. carotis interna, bietet es…

  • Blockierte Blutgefäß im Bein

    Verstopften Arterien — natürlich sauber sie heraus Blockierte Arterien sind kein Todesurteil oder ein Leben Satz Herz Drogen. Es gibt natürliche Alternativen zu teuren und gefährlichen Drogen….

  • Blockierte Arterie Symptome im Bein

    Erweiterte Artery Lösung Produktinformationen Verteilt Vermarktet durch. Zutaten :- EDTA Äpfelsäure N-Acetylcystein TMG Vitamin C, E, B12, B5, B3, B6 Folsäure Selen, Magnesium, Bromelain,…