Asthma UK, Pollen Asthma.

Asthma UK, Pollen Asthma.

Asthma UK, Pollen Asthma.

Asthma UK, Pollen Asthma.

Finden Sie heraus, warum Pollen Heuschnupfen verursacht, wie es Asthma beeinflussen können und wie eine Pollenallergie zu verwalten.

Sie haben vielleicht gehört, dass Pollen eine häufige Auslöser für Menschen mit Asthma ist. Hier ist alles, was Sie wissen müssen.

Was ist Pollen?

Wer ist am ehesten Heuschnupfen zu haben?

Heuschnupfen ist sehr verbreitet. Es betrifft etwa 1 von 5 Personen im Vereinigten Königreich. Jugendliche und junge Erwachsene sind am häufigsten betroffen, obwohl es jeder im Alter zu entwickeln. Die Bedingung ist häufiger bei Jungen als bei Mädchen. Bei Erwachsenen sind Männer und Frauen gleichermaßen betroffen.

Die Symptome von Heuschnupfen

Die häufigsten Symptome von Heuschnupfen sind :

  • verstopfte Nase
  • wässrig, laufende Nase
  • Niesen
  • juckende Nase
  • wässrige Augen.

Andere Symptome sind:

  • Kopfschmerzen
  • reduziert Geruchssinn
  • juckende Augen
  • Schlafstörungen und Müdigkeit
  • Ohrenschmerzen.

Warum kann das Risiko von Asthma-Symptome oder einem Asthmaanfall Pollen erhöhen?

Pollen enthält Proteine, die für die meisten Menschen harmlos sind. Bei Menschen mit Heuschnupfen diese Proteine ​​verursachen das Immunsystem eine chemische Histamin genannt zu Überreaktionen und freigeben. Diese Chemikalie bewirkt, dass die Nase, Augen, Rachen und Nasennebenhöhlen (kleine luftgefüllte Hohlräume hinter den Wangenknochen und der Stirn) zu werden geschwollen, gereizt und entzündet.

Wie wissen Sie, wenn Pollen Ihre Trigger ist?

ein Tagebuch zu halten kann man feststellen, helfen, wenn Pollen ein Auslöser für Ihre Asthma-Symptome ist. Wenn Sie zum Beispiel Symptome erhalten, nachdem Sie zu einer bestimmten Zeit des Jahres im Garten oder zu Fuß in den Wald waren, könnte es eine Pollenallergie vor.

die tägliche Pollenflug Anbetracht dessen kann Ihnen auch helfen, erkennen, ob Ihre Allergie-Symptome schlimmer werden, wenn die Zahl hoch ist.

Ihr Arzt kann einige Medikamente verschreiben, um zu sehen, ob sie Ihre Symptome helfen. Oder sie können Sie für eine Haut-Prick-Test beziehen und / oder Blut-Test, um zu bestätigen, ob Sie auf Pollen allergisch sind und zu identifizieren, welche Pollen (s) Sie allergisch auf.

Wann ist Pollen am ehesten Sie beeinflussen?

Es gibt Hunderte von verschiedenen Arten von Gräsern, Bäumen und Unkräutern in Großbritannien. Verschiedene Arten von Pollen zu verschiedenen Zeiten des Jahres in verschiedenen Teilen des Landes (aufgrund von Schwankungen in der Klima- und Pflanzenwelt) freigegeben. Im Vereinigten Königreich:

Baumpollen Menschen neigen dazu, von März bis Mai eines jeden Jahres zu beeinflussen, kann aber die Symptome von bereits im Januar führen. Etwa 20 Prozent der Menschen mit Heuschnupfen sind allergisch Baum Birkenpollen. Eiche und Platanen (häufig in vielen Straßen in London) auch viele Menschen betreffen.

Gräserpollen sind die häufigste Ursache von Heuschnupfen und Menschen in der Regel im Mai, Juni und Juli beeinflussen.

Weed Pollen (Wie Nesseln und Docks) lösen in der Regel Pollen vom Frühjahr bis zum frühen Herbst.

Es ist möglich, mehr als eine Art von Pollen allergisch sein.

Wenn Sie wissen, Pollen ein Auslöser für Ihr Asthma ist, sprechen Sie mit Ihrem Hausarzt oder Asthma Krankenschwester Heuschnupfen Medizin in Ihrem Aktionsplan enthalten.

Kann das Wetter Heuschnupfen-Symptome beeinflussen?

An heißen, sonnigen Tagen. mehr Pollen freigesetzt wird, so dass die Pollenzahl tendenziell höher. Luftverschmutzung kann auch während der warmen, trockenen Tagen Peak und die Kombination aus beiden kann «Grau Fieber» verursachen. Weniger Pollen wird an kühleren, bewölkten Tagen freigelassen.

Wenn die Luftverschmutzung ist hoch. dies kann Heuschnupfen-Symptome verschlimmern, weil es eine Smog schafft die Pollenfallen, es entweicht in die obere Atmosphäre zu verhindern.

Während eines Gewitters wenn die Luftfeuchtigkeit hoch ist, kann ein hohes Maß an Pollen hoch in die Luft mitgerissen werden, wo die Feuchtigkeit sie in viel kleinere Stücke bricht. Da die Pollen nach unten setzt sich zurück, können diese kleineren Stücke in die kleineren Atemwege der Lunge eingeatmet werden, wo sie die Atemwege reizen und Asthma-Symptome auslösen.

Kann ein Bündel von Blumen Heuschnupfen-Symptome auslösen?

Manche Menschen mögen den Geruch von Schnittblumen finden können Asthma-Symptome auslösen.

Was ist der beste Weg, um das Risiko von Pollen zu reduzieren Sie beeinflussen?

Es ist schwierig, Pollen vollständig zu vermeiden, aber es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, wie Sie das Risiko von Pollen reduzieren können Sie beeinflussen.

1. Nehmen Sie das Risiko checker Asthmaanfall. Die meisten Leute nicht denken, sie bei Gefahr eines möglicherweise tödlichen Asthmaanfall sind. Rund 75% der Notfallkrankenhauseinweisungen könnten durch eine bessere Verwaltung und Unterstützung vermeidbar sein. In nur 60 Sekunden, es wird Ihr Risiko, einen Asthmaanfall zu offenbaren und Ihnen sagen, wie Sie es zu reduzieren.

2. Verwalten Sie Ihr Asthma gut. Dies ist der beste Weg, um das Risiko von Pollen machen Ihre Asthma-Symptome schlimmer zu reduzieren. Sie können dies tun, indem sie:

3. Nehmen Sie Medikamente gegen Heuschnupfen. Die Forschung zeigt, dass jemand mit Asthma, die auch Heuschnupfen hat deutlich ihr Risiko zu gehen, um A zu reduzieren&E oder wird ins Krankenhaus, wenn sie ihre Heuschnupfen behandeln. Dies könnte nasale Steroide, Antihistaminika oder entzündungshemmende Augentropfen enthalten; so fragen Sie Ihren Apotheker oder GP, welche die richtige für Sie ist.

4. Probieren Sie diese praktischen Tipps, die Menschen mit Asthma mit uns geteilt haben. Dies ist besonders wichtig, auf trockenen, warmen und sonnigen Tagen, wenn der Pollenflug ist in der Regel höher.

  • Halten Sie Türen und Fenster geschlossen, wenn Sie drinnen sind.
  • Tragen Sie Rundum-Sonnenbrille Pollen zu stoppen in die Augen bekommen, wenn Sie draußen sind.
  • Ändern Sie Ihre Kleidung und eine Dusche haben, wenn Sie außerhalb waren.
  • Sie nicht das Gras geschnitten und zu Fuß in Grünflächen zu vermeiden.
  • Wenn möglich, vermeiden Sie Ihre Kleidung außerhalb wie Pollen Trocknen wird bei ihnen bleiben.
  • Denken Sie daran, dass Pollenflug in den frühen Morgenstunden im Allgemeinen höher sind und am späten Nachmittag / frühen Abend, so kann es besser sein, zu diesen Zeiten zu sein außen zu vermeiden, wenn möglich.
  • Staub mit einem feuchten Tuch und Vakuum mit einem HEPA (hocheffiziente Partikel Arretieren) Filter regelmäßig.
  • Verwenden Sie keine anderen Menschen um Sie herum rauchen oder lassen Sie rauchen, weil es Heuschnupfen (und Asthma) Symptome verschlimmern können.
  • Alkohol kann Ihre Empfindlichkeit gegenüber Pollen erhöhen, so dass es sich lohnen kann vermieden werden, wenn der Pollenflug hoch ist und / oder Ihre Symptome sind schwerwiegend.
  • Wenn möglich, gehen Sie nicht nach draußen vor, während oder kurz nach einem Gewitter.
  • Halten Sie ein Auge auf die Luftverschmutzung auf der Defra Webseite und, wenn möglich, vermeiden Ausgehen, wenn die Luftverschmutzung besonders hoch sind.
  • Wenn Sie einen Urlaub sind buchen, denken Sie daran, dass der Pollenflug wahrscheinlich an Orten am Meer niedriger sein soll.
  • Wenn Sie im Ausland gehen, überprüfen Sie die lokalen Polleninformation und Prognose vor der Reise.
  • Wir haben auch nützliche Ratschläge für alle Prüfungen während der Heuschnupfenzeit nehmen.

5. Bitten Sie um Unterstützung oder Beratung

RELATED POSTS

Asthma UK, Pollen Asthma.

Asthma UK, Pollen Asthma.

Finden Sie heraus, warum Pollen Heuschnupfen verursacht, wie es Asthma beeinflussen können und wie eine Pollenallergie zu verwalten.

Sie haben vielleicht gehört, dass Pollen eine häufige Auslöser für Menschen mit Asthma ist. Hier ist alles, was Sie wissen müssen.

Was ist Pollen?

Wer ist am ehesten Heuschnupfen zu haben?

Heuschnupfen ist sehr verbreitet. Es betrifft etwa 1 von 5 Personen im Vereinigten Königreich. Jugendliche und junge Erwachsene sind am häufigsten betroffen, obwohl es jeder im Alter zu entwickeln. Die Bedingung ist häufiger bei Jungen als bei Mädchen. Bei Erwachsenen sind Männer und Frauen gleichermaßen betroffen.

Die Symptome von Heuschnupfen

Die häufigsten Symptome von Heuschnupfen sind :

  • verstopfte Nase
  • wässrig, laufende Nase
  • Niesen
  • juckende Nase
  • wässrige Augen.

Andere Symptome sind:

  • Kopfschmerzen
  • reduziert Geruchssinn
  • juckende Augen
  • Schlafstörungen und Müdigkeit
  • Ohrenschmerzen.

Warum kann das Risiko von Asthma-Symptome oder einem Asthmaanfall Pollen erhöhen?

Pollen enthält Proteine, die für die meisten Menschen harmlos sind. Bei Menschen mit Heuschnupfen diese Proteine ​​verursachen das Immunsystem eine chemische Histamin genannt zu Überreaktionen und freigeben. Diese Chemikalie bewirkt, dass die Nase, Augen, Rachen und Nasennebenhöhlen (kleine luftgefüllte Hohlräume hinter den Wangenknochen und der Stirn) zu werden geschwollen, gereizt und entzündet.

Wie wissen Sie, wenn Pollen Ihre Trigger ist?

ein Tagebuch zu halten kann man feststellen, helfen, wenn Pollen ein Auslöser für Ihre Asthma-Symptome ist. Wenn Sie zum Beispiel Symptome erhalten, nachdem Sie zu einer bestimmten Zeit des Jahres im Garten oder zu Fuß in den Wald waren, könnte es eine Pollenallergie vor.

die tägliche Pollenflug Anbetracht dessen kann Ihnen auch helfen, erkennen, ob Ihre Allergie-Symptome schlimmer werden, wenn die Zahl hoch ist.

Ihr Arzt kann einige Medikamente verschreiben, um zu sehen, ob sie Ihre Symptome helfen. Oder sie können Sie für eine Haut-Prick-Test beziehen und / oder Blut-Test, um zu bestätigen, ob Sie auf Pollen allergisch sind und zu identifizieren, welche Pollen (s) Sie allergisch auf.

Wann ist Pollen am ehesten Sie beeinflussen?

Es gibt Hunderte von verschiedenen Arten von Gräsern, Bäumen und Unkräutern in Großbritannien. Verschiedene Arten von Pollen zu verschiedenen Zeiten des Jahres in verschiedenen Teilen des Landes (aufgrund von Schwankungen in der Klima- und Pflanzenwelt) freigegeben. Im Vereinigten Königreich:

Baumpollen Menschen neigen dazu, von März bis Mai eines jeden Jahres zu beeinflussen, kann aber die Symptome von bereits im Januar führen. Etwa 20 Prozent der Menschen mit Heuschnupfen sind allergisch Baum Birkenpollen. Eiche und Platanen (häufig in vielen Straßen in London) auch viele Menschen betreffen.

Gräserpollen sind die häufigste Ursache von Heuschnupfen und Menschen in der Regel im Mai, Juni und Juli beeinflussen.

Weed Pollen (Wie Nesseln und Docks) lösen in der Regel Pollen vom Frühjahr bis zum frühen Herbst.

Es ist möglich, mehr als eine Art von Pollen allergisch sein.

Wenn Sie wissen, Pollen ein Auslöser für Ihr Asthma ist, sprechen Sie mit Ihrem Hausarzt oder Asthma Krankenschwester Heuschnupfen Medizin in Ihrem Aktionsplan enthalten.

Kann das Wetter Heuschnupfen-Symptome beeinflussen?

An heißen, sonnigen Tagen. mehr Pollen freigesetzt wird, so dass die Pollenzahl tendenziell höher. Luftverschmutzung kann auch während der warmen, trockenen Tagen Peak und die Kombination aus beiden kann «Grau Fieber» verursachen. Weniger Pollen wird an kühleren, bewölkten Tagen freigelassen.

Wenn die Luftverschmutzung ist hoch. dies kann Heuschnupfen-Symptome verschlimmern, weil es eine Smog schafft die Pollenfallen, es entweicht in die obere Atmosphäre zu verhindern.

Während eines Gewitters wenn die Luftfeuchtigkeit hoch ist, kann ein hohes Maß an Pollen hoch in die Luft mitgerissen werden, wo die Feuchtigkeit sie in viel kleinere Stücke bricht. Da die Pollen nach unten setzt sich zurück, können diese kleineren Stücke in die kleineren Atemwege der Lunge eingeatmet werden, wo sie die Atemwege reizen und Asthma-Symptome auslösen.

Kann ein Bündel von Blumen Heuschnupfen-Symptome auslösen?

Manche Menschen mögen den Geruch von Schnittblumen finden können Asthma-Symptome auslösen.

Was ist der beste Weg, um das Risiko von Pollen zu reduzieren Sie beeinflussen?

Es ist schwierig, Pollen vollständig zu vermeiden, aber es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, wie Sie das Risiko von Pollen reduzieren können Sie beeinflussen.

1. Nehmen Sie das Risiko checker Asthmaanfall. Die meisten Leute nicht denken, sie bei Gefahr eines möglicherweise tödlichen Asthmaanfall sind. Rund 75% der Notfallkrankenhauseinweisungen könnten durch eine bessere Verwaltung und Unterstützung vermeidbar sein. In nur 60 Sekunden, es wird Ihr Risiko, einen Asthmaanfall zu offenbaren und Ihnen sagen, wie Sie es zu reduzieren.

2. Verwalten Sie Ihr Asthma gut. Dies ist der beste Weg, um das Risiko von Pollen machen Ihre Asthma-Symptome schlimmer zu reduzieren. Sie können dies tun, indem sie:

3. Nehmen Sie Medikamente gegen Heuschnupfen. Die Forschung zeigt, dass jemand mit Asthma, die auch Heuschnupfen hat deutlich ihr Risiko zu gehen, um A zu reduzieren&E oder wird ins Krankenhaus, wenn sie ihre Heuschnupfen behandeln. Dies könnte nasale Steroide, Antihistaminika oder entzündungshemmende Augentropfen enthalten; so fragen Sie Ihren Apotheker oder GP, welche die richtige für Sie ist.

4. Probieren Sie diese praktischen Tipps, die Menschen mit Asthma mit uns geteilt haben. Dies ist besonders wichtig, auf trockenen, warmen und sonnigen Tagen, wenn der Pollenflug ist in der Regel höher.

  • Halten Sie Türen und Fenster geschlossen, wenn Sie drinnen sind.
  • Tragen Sie Rundum-Sonnenbrille Pollen zu stoppen in die Augen bekommen, wenn Sie draußen sind.
  • Ändern Sie Ihre Kleidung und eine Dusche haben, wenn Sie außerhalb waren.
  • Sie nicht das Gras geschnitten und zu Fuß in Grünflächen zu vermeiden.
  • Wenn möglich, vermeiden Sie Ihre Kleidung außerhalb wie Pollen Trocknen wird bei ihnen bleiben.
  • Denken Sie daran, dass Pollenflug in den frühen Morgenstunden im Allgemeinen höher sind und am späten Nachmittag / frühen Abend, so kann es besser sein, zu diesen Zeiten zu sein außen zu vermeiden, wenn möglich.
  • Staub mit einem feuchten Tuch und Vakuum mit einem HEPA (hocheffiziente Partikel Arretieren) Filter regelmäßig.
  • Verwenden Sie keine anderen Menschen um Sie herum rauchen oder lassen Sie rauchen, weil es Heuschnupfen (und Asthma) Symptome verschlimmern können.
  • Alkohol kann Ihre Empfindlichkeit gegenüber Pollen erhöhen, so dass es sich lohnen kann vermieden werden, wenn der Pollenflug hoch ist und / oder Ihre Symptome sind schwerwiegend.
  • Wenn möglich, gehen Sie nicht nach draußen vor, während oder kurz nach einem Gewitter.
  • Halten Sie ein Auge auf die Luftverschmutzung auf der Defra Webseite und, wenn möglich, vermeiden Ausgehen, wenn die Luftverschmutzung besonders hoch sind.
  • Wenn Sie einen Urlaub sind buchen, denken Sie daran, dass der Pollenflug wahrscheinlich an Orten am Meer niedriger sein soll.
  • Wenn Sie im Ausland gehen, überprüfen Sie die lokalen Polleninformation und Prognose vor der Reise.
  • Wir haben auch nützliche Ratschläge für alle Prüfungen während der Heuschnupfenzeit nehmen.

5. Bitten Sie um Unterstützung oder Beratung

RELATED POSTS