Aspirin MedlinePlus Drug Information, was die Ursache der Seite Schmerzen.

Aspirin MedlinePlus Drug Information, was die Ursache der Seite Schmerzen.

Aspirin MedlinePlus Drug Information, was die Ursache der Seite Schmerzen.

PROBLEM. Die FDA ist der Verbraucher über das Risiko von schweren Blutungen warnen, wenn nicht verschreibungspflichtige, auch als Over-the-counter oder OTC, Aspirin-Antazida Produkte bekannt Sodbrennen, sauren Magen, Sodbrennen, Magenverstimmung zu behandeln. Viele andere Produkte für diese Bedingungen zur Verfügung, die nicht enthalten Aspirin.

Diese weit verbreitete Produkte enthalten bereits Warnungen über dieses Blutungsrisiko auf den Etiketten; jedoch sind wir weiterhin Berichte über dieses mögliche Sicherheitsproblem zu erhalten. Als Ergebnis werden wir diese Sicherheitsbedenken zu bewerten und zu planen, einen beratenden Ausschuss von externen Experten einzuberufen Input liefern darüber, ob zusätzliche FDA Maßnahmen erforderlich sind.

HINTERGRUND. OTC-Aspirin-Antazida Produkte werden unter verschiedenen Handelsnamen verkauft, darunter Alka-Seltzer Original Bromo Seltzer, Medique Medi Seltzer, Picot Plus-Schäumende, Vida Mia Schmerzlinderung, Winco Foods Schäumende Antazida und Schmerzlinderung, und Zee-Seltzer Antazida und Schmerzmittel . Sie sind auch als Generika erhältlich.

EMPFEHLUNG. Die Verbraucher sollten immer die Drug Facts Etikett sorgfältig zu lesen, beim Kauf oder ein OTC-Produkt unter Sodbrennen, saures Verstimmung oder saurem oder Magenverstimmung zu behandeln. Wenn das Produkt Aspirin enthält, zu prüfen, ob Sie ein Produkt wählen, sollten ohne Aspirin Ihre Symptome zu lindern.

Aspirin ist ein häufig verwendetes Schmerzminderer und Fieber Druckminderer. Es ist ein nicht-steroidalen Antirheumatikum (NSAID), die das Risiko von Blutungen, einschließlich im Magen und Magen-Darm-Trakt (GI) zu erhöhen. Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie dazu beitragen, die Drug Facts Etikett lesen müssen.

Wenn Sie eine oder mehrere der folgenden Risikofaktoren haben, können Sie eine höhere Chance auf eine schwere Blutung haben, wenn Aspirin-Antazida Produkte unter:

  1. Sind 60 Jahre alt oder älter
  2. Haben Sie eine Geschichte von Magengeschwüren oder Blutungen
  3. Nehmen Sie eine blutverdünnende oder Steroid Medizin
  4. Nehmen Sie andere Arzneimittel mit NSAR wie Ibuprofen oder Naproxen
  5. Trinken drei oder mehr alkoholische Getränke täglich

Die Einnahme von mehr dieser Medikamente als die Menge empfohlen oder für einen längeren Zeitraum als empfohlen wird das Risiko von schweren Blutungen erhöhen.

Warum ist diese Medikamente verschrieben?

Aspirin ist auch in Kombination mit anderen Medikamenten wie Antazida, Schmerzmittel zur Verfügung, und Husten und Erkältungsmittel. Diese Monographie enthält nur Informationen über die Verwendung von Aspirin allein. Wenn Sie ein Kombinationsprodukt einnehmen, lesen Sie die Informationen auf der Verpackung oder dem Etikett Verschreibung oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker für weitere Informationen.

Wie sollte dieses Medikament?

Schlucken Sie die Extended-Release-Tabletten mit einem vollen Glas Wasser Ganzes. Nicht brechen, zerdrücken, oder kauen.

Schlucken Sie die Retard-Tabletten mit einem vollen Glas Wasser.

Chewable Aspirin Tabletten können gekaut, zerkleinert werden, oder im Ganzen geschluckt. Trinken Sie ein Glas Wasser, unmittelbar nach der Einnahme dieser Tabletten.

Fragen Sie einen Arzt, bevor Sie Aspirin, um Ihr Kind oder Teenager geben. Aspirin kann Reye-Syndrom verursachen (eine ernsthafte Erkrankung, bei der Fett auf das Gehirn aufbaut, Leber und andere Organe des Körpers) bei Kindern und Jugendlichen, vor allem, wenn sie einen Virus wie Windpocken oder Grippe haben.

Wenn Sie Zahnersatz oder eine Operation gehabt haben, um die Mandeln in den letzten 7 Tagen zu entfernen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber, welche Arten von Aspirin für Sie sicher sind.

Retard-Tabletten beginnen einige Zeit zu arbeiten, nachdem sie getroffen werden. Nehmen Sie nicht Retardtabletten für Fieber oder Schmerzen, die schnell entlastet werden müssen.

Um ein Aspirin Zäpfchen in den Enddarm einzufügen, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Entfernen Sie die Verpackung.
  2. Tauchen Sie die Spitze des Zäpfchens im Wasser.
  3. Legen Sie sich auf der linken Seite nach unten und heben Sie das rechte Knie an die Brust. (Wenn Sie Linkshänder sind, liegen auf der rechten Seite und linken Knie anheben.)
  4. Mit dem Finger, legen Sie die Zäpfchen in den Enddarm, etwa 1/2 bis 1 Zoll (1,25 bis 2,5 Zentimeter) bei Säuglingen und Kindern und 1 Zoll (2,5 Zentimeter) bei Erwachsenen. Halten Sie es für ein paar Augenblicke.
  5. Sie aufstehen nicht mindestens 15 Minuten. Dann waschen Sie Ihre Hände gründlich und Ihre normalen Aktivitäten wieder aufnehmen.

Andere Verwendungen für diese Medizin

Aspirin wird auch manchmal verwendet, um rheumatisches Fieber (eine ernsthafte Erkrankung, die nach einer Streptokokken-Infektion entwickeln kann und Schwellung der Herzklappen verursachen) zu behandeln und Kawasaki-Krankheit (eine Krankheit, die Herzprobleme bei Kindern verursachen kann). Aspirin wird auch manchmal verwendet, um das Risiko von Blutgerinnseln bei Patienten zu senken, die künstliche Herzklappen oder bestimmten anderen Herzerkrankungen und bestimmte Komplikationen der Schwangerschaft zu verhindern.

Welche besonderen Vorsichtsmaßnahmen sollte ich beachten?

Bevor die Einnahme von Aspirin,

  • informieren Sie Ihren Arzt und Apotheker, wenn Sie allergisch auf Aspirin, andere Medikamente gegen Schmerzen oder Fieber, Tartrazin-Farbstoff, oder andere Medikamente.
  • Informieren Sie Ihren Arzt und Apotheker welche Verordnung und nicht verschreibungspflichtige Medikamente, Vitamine, Nahrungsergänzungsmittel und pflanzliche Produkte, die Sie einnehmen oder planen zu nehmen. Achten Sie darauf, eine der folgenden zu erwähnen: Acetazolamid (Diamox); Angiotensin-Converting-Enzym (ACE) -Hemmer wie Benazepril (Lotensin), Captopril (Capoten), Enalapril (Vasotec), fosinopril (Monopril), Lisinopril (Prinivil, Lisinopril), Moexipril (Univasc), Perindopril, (Aceon), Quinapril ( Accupril), Ramipril (Altace) und Trandolapril (Mavik); Antikoagulantien ( «Blutverdünner») wie Warfarin (Coumadin) und Heparin; Beta-Blocker wie Atenolol (Tenormin), Labetalol (Normodyne), Metoprolol (Lopressor, Toprol XL), nadolol (Corgard) und Propranolol (Inderal); Diuretika ( «Wasserpillen»); Medikamente zur Behandlung von Diabetes oder Arthritis; Medikamente für Gicht wie Probenecid und Sulfinpyrazon (Anturane); Methotrexat (Trexall); andere nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente (NSAIDs) wie Naproxen (Aleve, Naprosyn); Phenytoin (Phenytoin); und Valproinsäure (Depakene, Depakote). Ihr Arzt kann die Dosis Ihrer Medikamente ändern müssen oder überwachen Sie mehr sorgfältig auf Nebenwirkungen.
  • wenn Sie Aspirin auf einer regelmäßigen Basis nehmen einen Herzinfarkt oder Schlaganfall zu verhindern, nehmen Sie nicht Ibuprofen (Advil, Motrin) Schmerzen oder Fieber zu behandeln, ohne Ihren Arzt zu fragen. Ihr Arzt wird Ihnen sagen, wahrscheinlich einige Zeit, um zwischen der Einnahme Ihre tägliche Dosis von Aspirin und Einnahme einer Dosis von Ibuprofen zu übergeben.
  • informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie haben oder jemals Asthma, häufige gefüllte oder laufende Nase oder Nasenpolypen (Wucherungen an den Belägen der Nase) hatte. Wenn Sie diese Bedingungen haben, gibt es eine Gefahr, dass Sie eine allergische Reaktion auf Aspirin haben. Ihr Arzt kann Ihnen sagen, dass Sie Aspirin nicht nehmen sollte.
  • Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie häufig Sodbrennen, Magenverstimmung oder Magenschmerzen, und wenn Sie haben oder jemals Geschwüre, Anämie, Blutungen Probleme wie Hämophilie, oder Nieren- oder Lebererkrankung hatten.
  • informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie schwanger sind, vor allem, wenn Sie in den letzten Monaten der Schwangerschaft sind, Sie planen, schwanger zu werden, oder Sie stillen. Wenn Sie schwanger werden, während die Einnahme von Aspirin, rufen Sie Ihren Arzt. Aspirin kann den Fötus schädigen und verursachen Probleme mit der Lieferung, wenn es in den letzten Monaten der Schwangerschaft eingenommen wird.
  • Wenn Sie eine Operation haben, einschließlich Zahnchirurgie, informieren Sie den Arzt oder Zahnarzt, dass Sie Aspirin nehmen.
  • wenn Sie drei oder mehr alkoholische Getränke trinken jeden Tag, fragen Sie Ihren Arzt, wenn Sie Aspirin oder andere Medikamente gegen Schmerzen und Fieber zu nehmen.

Welche speziellen diätetischen Anweisungen sollte ich folgen?

RELATED POSTS