Angriff Auslöser — US Angioödembehandlung Association, oral Angioödem.

Angriff Auslöser — US Angioödembehandlung Association, oral Angioödem.

Angriff Auslöser - US Angioödembehandlung Association, oral Angioödem.

Die meisten hereditären Angioödems (HAE) Angriffe treten spontan ohne ersichtlichen Grund; aber Angst, Stress, kleinere Verletzungen, Operationen und Krankheiten wie Erkältungen und Grippe sind Auslöser, die in den Studien des hereditären Angioödems (HAE) Verwandtschaften dokumentiert.

Angriff Trigger

Die Patienten haben auch berichtet, in den Extremitäten Schwellung folgende Typisierung, verlängerte Schreiben, einen Rasenmäher, Hämmern, Schaufeln und andere körperliche Aktivitäten drängen. (1) Das Trauma mit Zahnbehandlungen verbunden ist, ist besonders gefährlich für HAE-Patienten, weil es die Anfälligkeit für Atemwegs Angriffe erhöht .

Bei Frauen, Menstruation und Schwangerschaft scheinen einen großen Einfluss auf die Krankheitsaktivität zu haben. Viele weibliche Patienten berichten über eine Zunahme der Zahl der Angriffe während ihrer Menstruation. Während der Schwangerschaft beachten einige Frauen eine Erhöhung der Frequenz von Angriffen, während andere eine Abnahme berichtet.
Orale Kontrazeptiva und Hormonersatztherapie (HRT) kann eine Zunahme der Häufigkeit und Schwere der Attacken verursachen. (2)

Angiotensin Converting Enzyme-Hemmern (ACE-Hemmer) sind bekannt mit normalen C1-Inhibitor-Spiegel bei Patienten Anfälle von Angioödem zu verursachen. Da ACE-Hemmer scheinen eine vasoaktive Peptid zu beeinflussen, die für die Entstehung HAE Schwellung in C1-Inhibitor-defizienten Patienten als auch verantwortlich sein geglaubt wird, warnen Experten, dass diese Medikamente sollten nie zu HAE-Patienten verschrieben werden.

RELATED POSTS