Allergisch auf alle Muttern

Allergisch auf alle Muttern

Allergisch auf alle Muttern

Als Menschen scheinen wir einen inhärenten Wunsch zu haben, um die Dinge zu teilen, die uns Freude bereiten, vor allem Lebensmittel. Mit einer Welt der Informationen in unserer Hand, macht es nur Sinn zu fragen, welche Lebensmittel sind sicher für Hunde zu essen, bevor wir sie zu unseren Haustieren bieten. Dogster hat sich in verschiedenen Lebensmittelgruppen sah und fragte, ob Hunde Früchte essen kann. Gemüse. und Milchprodukte. Jetzt haben wir unsere Aufmerksamkeit auf beliebte Snack-Nüssen drehen. Können Hunde Nüsse essen?

Obwohl sie keine nativen Toxine enthalten, die sich negativ auf Hunde beeinflussen, präsentieren die Schalen aller Nüsse das Risiko des Zerreißens Gewebe, wie sie durch ein Hundeverdauungstrakt bewegen. Das Fleisch vieler Nüsse enthält hohe Mengen von Fetten, die Magenverstimmungen hervorrufen können. Viele im Laden gekauften, im Handel erhältliche Nüsse sind auch mit Salz und anderen Chemikalien verpackt, die oder sogar Gift Hunde entwässern kann.

Nüsse in Schokolade oder andere Süßigkeiten Beschichtungen sind sogar noch gefährlicher. Im Großen und Ganzen scheinen, auch rohe Nüsse unklug Auswahl von Lebensmitteln für Hunde zu sein, auch wenn sie in Maßen als Leckereien gegeben. Alte Nüsse, die Schimmel auf sie präsentieren eine ganze Menge anderer Probleme haben und von den Hunden entfernt gehalten werden sollte. Schimmelpilzgifte können Krampfanfälle, neurologische Leiden verursachen, und Leberprobleme für Hunde. In der Tat, verschimmelte Lebensmittel jeglicher Art oder Sorte — egal, wo sie auf einer beliebigen Version der Nahrungspyramide sitzen — sollten ordnungsgemäß entsorgt werden. Mit all diesen Vorsichtsmaßnahmen und Maßgaben aus dem Weg, schauen wir uns genauer an einigen populären Nüsse.

Können Hunde essen Mandeln?

Wie bei den meisten der Nüsse bei hier wir suchen, sind Mandeln für Hunde technisch nicht toxisch. Doch wie bei den meisten dieser Nüsse, Mandeln sind reich an Fett, so dass sie nur schwer für Hunde in großen Mengen zu verdauen. Fetthaltige Lebensmittel können für Hunde gefährlich sein, weil sie die Fähigkeit ihrer Bauchspeicheldrüse überschreiten sie abbauen und verarbeiten sie. Zu viel Fett in einer Diät Hund kann zu Pankreatitis führen.

Können Hunde essen Erdnüsse?

Wenn sie aus ihren Schalen roh oder geröstet, entfernt sind, und ungesalzene können Hunde essen sicher ein paar Erdnüsse. Hunde neigen nicht dazu, Erdnuss-Allergien, wie häufig oder so heftig wie Menschen es tun, aber diese Allergien existieren zu erleben. Erdnüsse haben mehr Fett enthalten als für Hunde in der Regel gut, so ein paar Erdnüsse in Ordnung sein sollte, aber mit Vorsicht vorgehen. Dies gilt insbesondere, wenn Ihr Haustier Tags entlang zu Hund Tag bei Ihrem örtlichen Baseball-Park, wo Erdnüsse können Wurf von der Tribüne.

Können Hunde Erdnussbutter essen?

Ob Hunde können Erdnüsse essen und ob sie Erdnussbutter scheinen essen können verschiedene Fragen überhaupt zu sein. Cremige Erdnussbutter, mit so günstig eines Natriumgehalt wie möglich und in begrenzten Mengen neigt dazu, ein sicheres und unterhaltsames Fest für Hunde. Wenn amüsante YouTube-Videos keine Beweise gibt, scheinen Hunde wirklich einen Löffel Erdnussbutter zu genießen. obwohl hier bei Dogster, würden wir nicht empfehlen, einen Hund etwas einfach für Unterhaltung füttern.

Können Hunde essen Pistazien?

Entfernt von ihren Schalen, Pistazien können für Hunde in Ordnung sein, aber nicht zu empfehlen. Pistazien sind nicht giftig für Hunde, aber einen zu hohen Fettgehalt für Hunde in großen Mengen. Geben Sie nicht Hunde Pistazien, die noch im Inneren der Schale sind, die wie andere Nüsse in der Schale, können Verdauungs Blockaden verursachen, die in ihrem eigenen Recht gefährlich sein kann.

Können Hunde fressen Cashewnüsse?

Cashews sind reich an Fett, und es nicht viele nehmen für einen Hund die Grenze ihrer empfohlenen Fettzufuhr zu erreichen. Zu viele zu einer Gewichtszunahme und Pankreatitis führen kann.

Können Hunde essen Walnüsse?

Nein. Wie bei den meisten der Nüsse hier, Walnüsse sind zu hoch in Fett für Hunde. Davon abgesehen, Walnüsse neigen auch dazu, größer zu sein, als Nüsse wie Erdnüsse oder Pistazien. Hunde nicht kauen ihre Nahrung so gründlich wie Menschen es tun, so größere Nüsse, wie Walnüsse, sind schwieriger zu verdauen. Rohboden, größere Nüsse kann ein Hundestuhlgang behindern.

Können Hunde fressen Pekannüsse?

Nein, und für alle den gleichen Gründen wie Walnüsse. Nicht nur sind sie zu hoch in Fett, aber zu groß und schwer zu verdauen. Ein weiteres häufiges Problem für Hunde und Nüsse ist Magenverstimmung, wenn sie zu viele essen.

Können Hunde Sonnenblumenkerne essen?

Wenn sie von ihren scharfen Granaten ungesalzene und entfernt werden, ja, Sonnenblumenkerne sind für Hunde in kleinen Mengen in Ordnung. Eine andere zu achten Sie auf auf dem Boden oder auf der Tribüne bei Ballspielen.

Können Hunde Macadamia-Nüsse essen?

Macadamia-Nüsse sind die Trauben und Rosinen der Mutter Reich. Sie sind sehr giftig für Hunde, auch in geringen Mengen, aber niemand ist noch sicher, warum. Natürlich, es sei denn, Sie in Hawai’i, Australien oder bestimmte Länder in Afrika oder Südamerika, ein Hunde Risiko einer versehentlichen Einnahme leben, ist wahrscheinlich gering. Ein paar Macadamia-Nüsse können die realen kurzfristigen neurologische Probleme für Hunde verursachen — Zittern, Schwindel und sogar vorübergehende Lähmung. Ihr Hund ist besser dran ohne Macadamia-Nüsse.

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass, gefräßigen Esser als Hunde sein können, sie als Menschen in der Regel viel kleiner sind. Dies bedeutet, dass Hunde werden oft Probleme bei der Bearbeitung und verdauen Dinge, die vorhanden Menschen mit relativ wenigen Fragen. Auf der Grundlage unserer Forschung, so scheint es, die beste Vorgehensweise, wenn es um Hunde kommt, ist sie von Muttern fern zu halten.

Dies kann ein bisschen vulgär klingen — etwas, das Sie wahrscheinlich von Snoop Dogg hören würde eher als Dogster — aber wenn Sie eine lizenzierte Züchter sind, sollten Hunde nicht Nüsse aller Art haben. Auch wenn es eine schreckliche Wortspiel, es ist eine gute Erinnerung Ihre Hunde zu sterilisieren und kastrieren.

Erfahren Sie mehr über Hunde mit Dogster:

Empfohlen

RELATED POSTS