Abtreibung in Texas schwerer zugänglich, kostspieligere Nach HB 2, nächste Abtreibungsklinik.

Abtreibung in Texas schwerer zugänglich, kostspieligere Nach HB 2, nächste Abtreibungsklinik.

Die Demonstranten versammelten sich vor dem Gericht der US-Supreme Anfang März als Richter mündliche Verhandlung im Haus Texas als Bill 2 Abtreibung Fall Whole Gesundheit der Frau v. Hellerstedt.

Frauen, deren nächste Klinik geschlossen (38 Prozent der 398 befragten) landete einen Durchschnitt von 85 Meilen für ihre Abtreibung Reisen, während diejenigen, deren nächste Klinik blieb offen (62 Prozent) 22 Meilen gereist. Gemäß der Guttmacher Institute. der nationale Durchschnitt Abstand zu einer Abtreibungsklinik gereist ist 30 Meilen.

Liza Fuentes, ein führender Autor der Studie, sagte die Auswirkungen von längeren Wegstrecken vor allem bei Frauen, die außerhalb der staatlichen größten urbanen Zentren ausgesprochen wird. Zu der Zeit TxPEP seiner Umfrage, die einzige legale Abtreibung Anbieter im Rio Grande-Tal, die ganze Gesundheit der Frau Klinik in McAllen, geschlossen wurde.

«Frauen im Westen und Süden Texas waren die Frauen, für die die nächste Klinik geschlossen, nach Klinikschließungen … sie beendet weg zu sein viel weiter nach oben», sagte sie der Beobachter .

Texas Policy Evaluation Projekt

Die Forscher fanden heraus, dass 32 Prozent der Frauen, deren nächste Klinik geschlossen berichtet die Ausgaben mehr als $ 100 in out-of-pocket Kosten Abtreibung für den Zugriff durch den zusätzlichen Bedarfs, wie Transport, Übernachtungsmöglichkeiten, Kinderbetreuung, und auch von Lohnausfall Zeit weg nehmen Arbeit . Diese Kosten wurden zu den Kosten des Verfahrens selbst hinzugefügt.

Im Zuge des Gesetzes vor Gericht zu verteidigen, hat der Staat Texas Argumente bestritten, dass HB 2 Plätze eine «unzumutbare Belastung» auf Abtreibung Patienten.

«Wenn die [ambulante OP-Zentrum] Anforderung in Kraft tritt, können wir einige dieser Belastungen gehen davon aus, dass die wir hier studieren — Kosten aus eigener Tasche, keine Medikamente Abtreibung erhalten zu können — nur erhöhen», sagte Fuentes. «Unsere bisherigen Forschung führt uns zu glauben, dass das ist in erster Linie wegen der begrenzten Kapazität dieser verbleibenden Einrichtungen der Lage sein, die Nachfrage zu befriedigen.»

«Diesen Bedarf zu erfüllen versuchen, wird unmöglich sein. Wir sind schon immer Zwei-, Drei-Monats-out Termine «, sagte sie dem Beobachter. «Ich glaube, die Leute werden fast garantiert werden, müssen mindestens einen Monat oder sechs Wochen warten, um einen Termin zu bekommen.»

HB 2 «, um die Landschaft der Abtreibung Zugang zu ändern», sagte Fuentes. «Für einige Frauen, die einen Mehrkosten, vor allem für Frauen, die Ressourcen fehlen, bedeuten. Für Frauen, die ihre nächste Klinik der Nähe hatte, sind diese Belastungen noch größer. «

Alexa Garcia-Ditta ist ein angestellter Journalist (und ehemaliger Praktikant), die die Gesundheit von Frauen, reproduktive Gesundheit und Zugang zu Gesundheitspflege.

RELATED POSTS