8 natürliche Hämorrhoiden Behandlungen, natürliche Behandlung von Hämorrhoiden.

8 natürliche Hämorrhoiden Behandlungen, natürliche Behandlung von Hämorrhoiden.

8 natürliche Hämorrhoiden Behandlungen, natürliche Behandlung von Hämorrhoiden.

Hämorrhoiden sind geschwollen und entzündet Adern in und um den unteren Teil des Rektums und dem Anus entfernt.

Es gibt zwei Arten von Hämorrhoiden: interne und externe Hämorrhoiden.

Eine leuchtend rote Farbe auf dem Toilettenpapier nur nach dem Stuhlgang oder Blut tropft aus dem After in die Toilettenschüssel verwendet wird, ist eine endgültige Zeichen der inneren Hämorrhoiden. Sobald die Hämorrhoidalvenen aus dem Anus dehnen und wölben werden sie vorgefallenen Hämorrhoiden.

Interne Hämorrhoiden können nur schmerzhaft werden, wenn die Blutgerinnsel den Blutfluss in den entzündeten Venen blockieren.

Externe Hämorrhoiden, andererseits ergibt sich, wenn die äußeren Adern um den Anus geschwollen. Diese geschwollene Venen können auch leicht bluten, entweder von zu belasten oder zu reiben. Diese Art von Hämorrhoiden kann zu Reizungen und Juckreiz in der rektalen Bereich verursachen.

Thrombosierte Hämorrhoiden aussehen kann erschreckend, aber sie sind leicht mit natürlichen Mitteln behandelt.

Die häufigsten Anzeichen von Hämorrhoiden gehören sind in der Tabelle unten aufgeführt.

Anzeichen und Symptome von Hämorrhoiden

  • Schwellungen rund um den Anus
  • Der Austritt von Fäkalien
  • Schmerzlos Blutungen beim Stuhlgang
  • Jucken und Hautreizungen in der rektalen Bereich
  • Rektumschmerzen
  • Discomfort besonders beim Sitzen

Wenn der Blutkreislauf durch die Leber aufgrund Leberstauung gesichert, das Blut aus dem Darm kommt, wird auf die rektalen und analen Bereich fließen. Dies bewirkt einen Gegendruck in den Venen das Rektum umgibt, wodurch sie zu wölben und somit was zu Hämorrhoiden.

Hämorrhoiden können auch durch chronische Verstopfung auftreten, beim Stuhlgang, Alterung zu belasten und eine schlechte Aufnahme von Ballaststoffen. Bei Schwangeren kommt es vor allem auf den Druck der wachsenden Gebärmutter auf den großen Venen.

Was auch immer der Grund sein mag, Hämorrhoiden ist behandelbar und die folgenden natürlichen Heilmittel sind nur einige der effektivsten Wege, von Hämorrhoiden in der alternativen Medizin zu behandeln.

1. Aloe Vera

Aloe Vera hat Emollient, demulcent und entzündungshemmende Eigenschaften, die alle für die Behandlung von Hämorrhoiden es die perfekte Pflanze macht. Mit diesen Eigenschaften, beruhigt sie und entspannt die entzündeten Venen während ihre Größe zu reduzieren.

Als natürliche adstringierend, Aloe Vera schrumpft Hämorrhoiden und seine Heilung beschleunigt.

Anthrachinon, eine chemische Verbindung gefunden in Aloe Vera strafft die Wände des Verdauungstrakts und die Erweichung des Inhalts der Gedärme fördert. Dies macht es einfacher, Kot bewegen somit die Belastung auf Hämorrhoiden verringert wird.

Psyllium wird aus den zerkleinerten Samen der extrahierten Plantago ovata Pflanze. Es wird allgemein in der traditionellen Medizin verwendet, um Menschen aus Verdauungstrakt Probleme wie Hämorrhoiden und Verstopfung leiden, zu behandeln.

Es enthält Ballaststoffe und Phytochemikalien wie Alkaloide, Flavonoide, Aminosäuren, Proteine, Öle, Gerbstoffe, und eine Vielzahl von Zuckern und Kohlenhydraten.

Aufgrund seiner hohen Fasergehalt, macht es weicher Stuhl und auf diese Weise entlastet Verstopfung, Hämorrhoiden, Reizdarmsyndrom und anderen Magen-Darm-Störungen. Wenn Psylliumschale mit Wasser in Berührung kommt, quillt es und bildet ein Abführmittel, die den Transport von Abfallstoffen durch den Darmtrakt zu stimulieren hilft.

Psyllium fördert auch das Wachstum von freundlich und harmlos Darmbakterien wie Lactobacillusbodensaure und Bifidobakterien, die helfen Stuhlgang bei der Regulierung.

Es ist eine ausgezeichnete Darm-Reiniger und ein Entgiftungsmittel, da sie die Beseitigung von Abfällen durch das Verdauungssystem beschleunigt, wodurch die Menge an Zeit reduzieren Giftstoffe im Körper zu verbringen. Dies hilft, das Risiko für verschiedene Krankheiten wie Krebs zu reduzieren.

mit einem Glas warmem Wasser einen Teelöffel Psyllium Samen zu nehmen Psyllium für Hämorrhoiden, mischen. Dies sollte dreimal täglich durchgeführt werden und für etwa 2 mit den Mahlzeiten eingenommen — 3 Wochen.

Psyllium sollte jedoch mit einer großen Menge Wasser aufgenommen werden, da sie Flüssigkeiten im Darm absorbiert. Dadurch wird Verstopfung zu verhindern.

Es ist vor allem reich an Flavonoiden Antioxidantien wie Rutin. Andere Phytochemikalien in der Pflanze enthalten eine Gruppe von Saponin Glykoside genannt Ruscogenine. Ruscogenine haben entzündungshemmende und vasokonstriktorischen Eigenschaften.

Rosskastanienextrakt ist ein gemeinsames natürliches Heilmittel für Hämorrhoiden und Krampfadern. Der Extrakt wird aus den Samen der Rosskastanie Pflanze genommen, Aesculus hippocastanum.

Rosskastaniensamen enthalten eine erhebliche Menge des toxischen Triterpen-Saponin als Aesculin bekannt.

Daher werden nur die kommerziell hergestellten Rosskastaniensamenextrakte, die diese Verbindung entfernt wurden sollte zur Behandlung von Hämorrhoiden verwendet werden.

Die Samen der Rosskastanie enthalten Saponin namens Aescin. Diese Chemikalie hat eine adstringierende Eigenschaft, die Venen zu festigen hilft. Aescin ist auch verantwortlich für die anti-ödematös, entzündungshemmende und krampflösende Eigenschaften der Rosskastanie.

Rosskastanie wurde auch Kapillardurchblutung zu unterstützen gezeigt.

Zur Behandlung von Hämorrhoiden kann, Rosskastanie als Tee oder topisch angewendet zu Hämorrhoiden mit Watte aufgenommen werden.

Knoblauch auch bekannt als Allium sativum. ist eine gemeinsame natürliche Heilmittel für Hämorrhoiden und Verdauungsstörungen.

Es enthält Aminosäuren, Mineralstoffe und Enzyme wie Allinase, Peroxidasen und Myrosinase. Knoblauch ist besonders reich an Schwefel.

Diese Pflanze hat entzündungshemmende, antibakteriell, adstringierend und entgiftende Eigenschaften. Diese Eigenschaften machen es ein ausgezeichnetes Mittel gegen Hämorrhoiden.

Allicin ist für den Geruch von frischem Knoblauch verantwortlich und es ist auch eine starke antibakterielle Mittel. Darüber hinaus ist es auch ein starkes Antioxidans kann schädliche freie Radikale aus dem Körper aufzuwischen.

Knoblauch verbessert die Blutzirkulation, zerstört verschiedenen Darmbakterien und schützt die Blutgefäße.

Wenn Knoblauch auf Hämorrhoiden angewendet wird, reduziert es Entzündung und tötet alle schädlichen Bakterien. Diese Maßnahmen reduzieren Reizungen und Schmerzen sowie halten die Hämorrhoiden nicht infizierten.

Zur Behandlung von Hämorrhoiden, kann Knoblauch zu den Hämorrhoiden direkt angewendet werden, und es kann auch roh oder gekocht gegessen werden.

Hamamelis ist das Kraut aus der Rinde extrahiert und Blätter der nordamerikanischen Hamamelis Strauch, Hamamelis virginiana. Es enthält Phytochemikalien wie Tannin, Gallussäure, Catechine, Proanthocyane, Saponine und Cholin.

Hamamelis heilt und schrumpft Hämorrhoiden, ohne die Haut verursacht zu schrumpfen oder zu knacken. Es ist besonders hervorragend für blutende Hämorrhoiden Behandlung.

In den Vereinigten Staaten, Hamamelis ist als nicht-verschreibungspflichtige Arzneimittel zugelassen für den Einsatz als topische Schmerzmittel und als rektale Salbe zur Behandlung von Hämorrhoiden.

Dieses Kraut ist auch für seine Diuretikum, Antioxidationsmittel, krampflösend, adstringierend, stärkend und beruhigenden Eigenschaften bekannt. Seiner adstringierenden und antioxidative Eigenschaften sind nützlich für den Schutz und die Auskleidungen des Darmes sowie der Wände von Venen zu stärken.

Die Wurzel und Blattextrakten aus Stein Wurzel kann direkt an Hämorrhoiden angewendet werden. Es ist besonders effektiv für blutende Hämorrhoiden Behandlung.

Weiß Eichenrinde, wie der Name schon sagt kommt aus der Rinde des weißen Eiche Pflanze auch bekannt als Quercus alba .

Es hat eine starke adstringierende Eigenschaft, die für die Behandlung von internen und externen Hämorrhoiden nützlich ist.

Weitere nützliche Eigenschaften der weißen Eichenrinde sind seine antiseptisch, tonisch und hämostatische Eigenschaften, die das Kraut wirksam zur Behandlung von Blutungen Hämorrhoiden machen.

Der hohe Gehalt an Calcium und Tannin aus der Rinde können die Kapillaren des Darms stärken und die Weichteile des Enddarms fest zu halten.

Der weiße Eichenrinde wird in der Regel Wasser oder Dampf gekocht, um flüssige Extrakte herzustellen, die topisch auf den betroffenen Analbereich oder genommen als Kräutertee zu heilen Hämorrhoiden angewendet werden kann.

Quellen

RELATED POSTS