3D Ultraschall 4D Ultraschall Sonogram Büros, Sonogramm Blase.

3D Ultraschall 4D Ultraschall Sonogram Büros, Sonogramm Blase.

3D Ultraschall 4D Ultraschall Sonogram Büros, Sonogramm Blase.

Alles, was Sie schon immer über 3D wissen & 4D Pränatale Ultraschall oder Ultraschall

3D-Ultraschall ist ein medizinisches Ultraschalltechnik, die oft in der geburtshilflichen Sonographie verwendet (während der Schwangerschaft), dreidimensionale Bilder des Fötus bereitstellt.

Klinische Anwendung dieser Technologie ist ein Gebiet intensiver Forschungstätigkeit vor allem in der fetalen Anomalie Scannen aber es gibt auch beliebte Anwendungen, die gezeigt haben, fötale-mütterliche Bindung zu verbessern. 4D fötalen Ultraschalls sind ähnlich wie 3D-Scans mit der mit der Zeit assoziiert Unterschied: 4D ermöglicht ein 3-dimensionales Bild in Echtzeit, und nicht verzögert, wegen der Verzögerung mit dem Computer aufgebaut Bild zugeordnet ist, wie in der klassischen 3-dimensionalen Ultraschall.

Obwohl 3D-Ultraschall-Technologie üblicherweise auf jedem Teil des Körpers, Wahl 3D-Ultraschall verwendet werden kann, bezieht sich auf 3D-Ultraschalls auf schwangere Frauen für den alleinigen Zweck der Frau durchgeführt, um ihr ungeborenes Baby zu sehen, was das Baby aussieht, oder ob das zu sehen Baby wird ein Junge oder ein Mädchen sein. In der medizinischen Literatur sind diese Wahl 3D-Ultraschall werden auch als Aufbewahrungs Ultraschalls bezeichnet, obwohl dieser Begriff nur selten in der lay Population verwendet wird und nur manchmal in den Medien verwendet wird.

Vorteile der Wahl 3D-Ultraschalls

Zwar gibt es eine Wahl 3D-Ultraschall empfangen kein unmittelbarer medizinischer Nutzen ist, kann es viele indirekte Vorteile, wie unten aufgeführt. Es ist wichtig zu beachten, dass es keine schlüssigen Beweise in der medizinischen Literatur wurde diese Vorteile zu unterstützen, und in der Tat, die medizinische Literatur zeigt widersprüchliche Studien zu diesen Vorteilen.

Pro-Life-Non-Profit-Organisationen haben Ultraschalls für junge schwangere Frauen, um 3D beschäftigt ihre Entscheidungen in Bezug auf Abtreibung zu beeinflussen. Spenden helfen, zahlen für die 3D-Ultraschallgerät. Wenn Ihr Unternehmen kostenlos Ultraschall Dienstleistungen zu helfen, junge Frauen entscheiden, was zu tun ist, kontaktieren Sie uns liefert. Wir können mit Ihnen Partner wollen!

Die Risiken von 3D-Ultraschalls

Im Allgemeinen spiegeln die Risiken der 3D-Ultraschall die von 2D-Ultraschall, da sie die gleiche Ultraschallwellen mit der gleichen Intensität verwendet. Im Gegensatz zu dem Vergleich der CT-Scans mit Röntgenstrahlen, 3D-Ultraschall nicht beschäftigen mehrere Schnappschüsse von 2D-Ultraschall verwendet aber die 2D-Ultraschallbildern bei verschiedenen Winkeln aufgenommen wurden, um ein Bild zu konstruieren. So ist das potentielle Risiko von 3D-Ultraschall, falls vorhanden, würde, hängt von der Dauer der Ultraschall Sitzung statt, ob es sich 2D- oder 3D.

Das Risiko von Ultraschall, theoretisch würde, von den folgenden Faktoren abhängig:

* Dauer der Ultraschall-Exposition
* Die Intensität der Ultraschallwellen,
* Frequenz der Ultraschall-Sitzungen

Obwohl keine festgelegte Standard dort formal existiert, ist ein Konsens unter den OB / GYN Ärzte und 3D-Ultraschall-Zentren, die Ultraschall-Sessions bis 1 Stunde zu einer Zeit begrenzt werden sollte.

Die Intensität der Ultraschallwellen werden in die Maschine mechanisch auf nicht FDA-Standards nicht überschreiten. Ultraschall-Maschinen sind so konstruiert, entweder abgeschaltet oder eine deutliche Warnung geben, wenn eine der Einbau-Barrieren scheitern die Ultraschallwellen unter die FDA-Norm zu begrenzen. Im Allgemeinen werden eine höhere Intensität der Ultraschallwellen verwendet, die Babys Herzschlag zu erfassen und wie diese Wellen auch gerichtet und fokussiert auf ein einzelnes Organ des Fötus, ist es ratsam, im Allgemeinen, dass die Verwendung der Ultraschall-Maschine zu erkennen und das Baby Herzschlag spielen nach 12 Wochen der Schwangerschaft durchgeführt werden, obwohl es bereits 9 Wochen Gestation physikalisch nachweisbaren sein kann.

Die Häufigkeit der Ultraschall-Sitzungen können theoretisch auch ein Risiko darstellen. Es wird im Allgemeinen durchzuführen elektiven 3D-Ultraschall häufiger als einmal pro Monat abgeraten. Es ist wichtig zu beachten, dass Frauen in-vitro-Fertilisation oder bei denen mögliche fetalen Anomalien wöchentlich 2D Ultraschall unterziehen. Schwangere Frauen in einigen Ländern durchlaufen monatlich 2D Ultraschall als Routine vorgeburtliche Betreuung.

Es hat für die Mutter oder des Fötus zu 2D- oder 3D-Ultraschalls direkt zugeschrieben keine damit verbundenen psychischen Defekte oder medizinische Harms war im Laufe seiner 30-jährigen Geschichte der medizinischen Ultraschall-Einsatz. Es gibt mehr als ein Bericht von einem leichten Anstieg der Linkshändigkeit bei Jungen, deren Mütter 3D-Ultraschalls erhalten.

Die Substitution von Schwangerschaftsvorsorge

Risikominderung von 3D-Ultraschalls

Folgendes kann dazu beitragen, die Risiken der elektiven 3D-Ultraschalls reduzieren:

* Haben Sie einen qualifizierten medizinischen Direktor für 3D-Ultraschall centers.-Einige Staaten verlangen, dass jeder 3D-Ultraschall-Center ein medizinischer Direktor haben muss

* Eine angemessene Ausbildung zu Ultraschall-Technologen Stellen

* Mit den OB / GYN ist der Kunden angemessene Kommunikation haben, und die Politik an Ort und Stelle in Bezug auf zufällige Entdeckungen von Anomalien setzen haben

* Sicherheitsüberprüfungen der Klinik

* Regelmäßige Inspektionen und Wartung der Ultraschallgerät

* Limit Ultraschall-Sitzungen als 30 Minuten nicht mehr dauern

* Limit Ultraschall-Sitzungen nicht mehr als einmal pro Monat

* Den Nachweis verlangen, der pränatalen Versorgung vor der 3D-Ultraschall-Sitzung

Zeitpunkt der 3D-Ultraschall / Geschlechtsbestimmung

Obwohl die medizinische Lehrbücher sagen, dass das Geschlecht des Fötus kann bereits 12 Wochen Ultraschall zu sehen ist, praktisch die meisten medizinischen Einrichtungen und Krankenhäusern zu sprechen, versuchen Sie nicht, das Geschlecht des Fötus bis zum 20-Wochen-OB / GYN Besuch zu bestimmen. 3D / 4D-Ultraschall-Zentren, die Lücke überbrücken und die Marktnische der schwangeren Frauen zu erfüllen, die nicht das Geschlecht des Fötus, um herauszufinden, warten können, die Frauen nicht herausfinden, das Geschlecht des Fötus in ihrem Arztbesuch und die Versicherung zahlt nicht für alle mehr Ultraschalls, und Frauen, die einfach das Geschlecht des Fötus bestätigen möchten.

Einige Ultraschallzentren versuchen, das Geschlecht des Fötus so früh wie 15 Wochen, um zu bestimmen und werben als solche. Der Kunde ist verpflichtet, beim ersten Besuch zu zahlen, aber die meiste Zeit, ist der Kunde zurückkehren muss, wenn der Fötus ist reifer. Im Alter von 15 Wochen ist die Erfolgsquote für die Möglichkeit, das Geschlecht zu sehen rund 50% im besten Fall, und die Genauigkeit in diesem Schwangerschaftsalter ist fraglich.

Nach 16 Wochen die Möglichkeit, das Geschlecht und Genauigkeit zu finden steigt auf 99%. Die meisten privaten Ultraschall-Zentren bieten Sex-Scans von 16 Wochen. Das Krankenhaus bieten sie nicht vor Ihrer 20 Wochen Anatomie Scan, es sei denn es einen medizinischen Grund ist, dass es für erforderlich.

Visualisierung des Fötus

3D-Ultraschalls lassen sich am besten bei 24-32 Wochen getan und idealerweise zwischen 26 und 30 Wochen. Einige Zentren beraten die Kunden zwischen 26 und 28 Wochen kommen, um die besten Bilder zu bekommen.

Nach 32 Wochen ist es ein erhöhtes Risiko, dass der Fötus bereits (stieg in das Becken) und zu dieser Zeit beschäftigt hat, 3D-Bilder des Fötus zu bekommen ist fast unmöglich. Als das Baby größer ist, gibt es weniger Raum, so dass es noch schwieriger ist es, ein schönes Bild zu bekommen.

Anders als bei der medizinischen Ultraschall-Besuch werden die Kunden von 3D-Ultraschall-Zentren nicht empfohlen, ihren Urin zu halten oder eine volle Blase, bevor sie ihre 3D-Ultraschalltermin haben.

Um gute Bilder zu bekommen, raten Ultraschall Zentren Kunden ausreichende Mengen an Wasser (32 Unzen / Tag) für die ein bis zwei Wochen vor ihrer Berufung zu trinken. Dies ist, um es zu gewährleisten, ist eine ausreichende Menge an Fruchtwasser um den Fötus und daß das Fluid klar ist. Trinken großer Mengen von Wasser unmittelbar vor dem 3D-Ultraschall Termin hilft nicht klarer 3D-Ultraschallbilder zu haben.

3D-Ultraschalls kann bald ein Teil der Routineversorgung geworden. Tatsächlich bieten viele Krankenhäuser und Kliniken bereits 3D-Ultraschalls an schwangere Frauen als Höflichkeit.

Staatliche Gesetze entwickeln auf 3D-Ultraschall-Zentren Aufsicht und Einschränkungen erfordern, einschließlich der Forderung eines medizinischen Direktor, die die Prüfung der pränatalen Versorgung, und / oder erfordern zertifizierte Ultraschall-Techniker.

3D-Ultraschall sind bereits fötalen Anomalien des Herzens zu erfassen, verwendet werden. 3D-Ultraschall kann in naher Zukunft für die tatsächliche neurologische und Verhaltenstests des Fötus verwendet werden Zerebralparese zu diagnostizieren oder auszuschließen.

Die Umwandlung der 3D-Bilddateien in Standard-CAD / CAM-Dateiformate ermöglicht die Rekonstruktion des fetalen und andere Bilder in einer Vielzahl von Materialien, die eine 3D-Laser-geätzte Bilder in einem Kristallglasblock oder einem festen Cameo-Effekt mit einem 3D-Drucker inklusive.

Sie interessieren sich für ein Ultraschall-Karriere? Finden Sie Informationen darüber, wie einschließlich Techniker Ausbildung zu beginnen, Job Nachfrage, Job-Beschreibung, die durchschnittliche Ultraschall-Tech Gehalt und suchen Schulen in Ihrer Nähe bei techniciansalary.net

Informationen aus den folgenden Quellen Gesammelt;

RELATED POSTS