Eine Mamma — Perspektive Ein Leitfaden zur Registrierung Ihres Kind mit Nahrungsmittelallergie für Kindergarten, wie man

Eine Mamma — Perspektive Ein Leitfaden zur Registrierung Ihres Kind mit Nahrungsmittelallergie für Kindergarten, wie man

Eine Mamma - Perspektive Ein Leitfaden zur Registrierung Ihres Kind mit Nahrungsmittelallergie für Kindergarten, wie man

Der Tag ist endlich da: Es ist Zeit, Ihr Kind mit Nahrungsmittelallergien für den Kindergarten zu registrieren! Typische Eltern erleben eine Fülle von Emotionen während dieser Zeit einer Dosis von Angst einschließlich; sie machen sich Sorgen, ob ihre Kinder schnell anpassen, neue Freunde leicht und ihr Lehrer mögen. Als Eltern eines Kindes mit einer schweren Nahrungsmittelallergien auch Sie all diese Sorgen erleben, aber Ihre Angst läuft exponentiell tiefer: Wird mein Kind sicher sein? Wird sie eine Episode von Anaphylaxie als Folge eines zufälligen Kontakt mit einem Allergen leiden? Werden die Mitarbeiter wissen, wie ihr Epi-Stift in einem Notfall zu benutzen? Wird ihr Leben bedroht werden?

Ohne Zweifel, bis die Zeit, die zu meiner ältesten Tochter besucht Kindergarten und ihre ersten Monate waren unter den meisten stechende, emotionale Perioden in meinem Leben. Meine Hoffnung ist, dass beim Schreiben dieses Artikels und Ihnen einen Einblick über meine Erfahrungen gelernt, ich kann Ihnen helfen, sicherzustellen, dass die Schule Ihres Kindes ist bereit, mit ihren besonderen Bedürfnissen zu beschäftigen.

Melden Sie sich früh

Also, wie soll ich anfangen? Bevor Sie den Prozess der Eingriff Beamten an der Schule beginnen können, müssen Sie zunächst Ihr Kind auf dem Radar erscheinen zu bekommen. Das bedeutet, dass Ihr Kind registrieren, ein Prozess, der im Allgemeinen beginnt früh im Kalenderjahr, oft vor oder während der März. Sie finden diese früh zu tun möchten, dass Sie so viel Zeit wie möglich zu geben vorzubereiten.

Verstehen, wie die Schule

Bevor Sie springen und beginnen für Ihr Kind befürworten, dann ist es eine gute Sache, zu verstehen, was Schulen sind und wie sie funktionieren. Eine Schule ist ähnlich einer Regierungsbehörde in drei wichtigen Punkten: es eine starre Hierarchie hat, hat es Regeln, die das Ergebnis eines langjährigen Prozesses, und es hat seine eigene Politik. Ihr Erfolg wird direkt an, wie gut Sie Diplomatie üben und die Bürokratie navigieren können. Denken Sie immer daran zu behandeln diejenigen, die Sie in Bezug engagieren, zu verstehen, wie die Regeln formuliert und in Kraft gesetzt, und halten Sie ein Auge für die wirklich verantwortlich für einem bestimmten Thema.

Bauen Sie Ihre Kinder Support Team

Es gibt viele Menschen brauchen, die einen Teil Ihres Kindes zu sein "Support-team", Ihr Lehrer, Rektor, Mittagessen Raum Supervisor und Schulrat einschließlich; aber der Kapitän dieser Mannschaft an der Spitze Ihr Kind sicher zu halten ist die Schulkrankenschwester. Sie ist Ihr Kind ultimative Champion und eine, die Sie mit einem festen, dauerhaften Beziehung aufbauen müssen. In vielen Schulen ist dieser, der Sie zunächst mit registrieren Ihr Kind gerecht wird; wenn nicht, treffen sich mit ihr kurz danach, als sie mit den Lehrern Ihres Kindes Partnerschaft werden zu Klassenpolitik umzusetzen, die Zusammenarbeit mit Ihnen und der Arzt Ihres Kindes einen Notfallplan in der Formulierung, und alle die Klassenzimmer Regeln in Bezug auf Nahrungsmitteln zu erziehen. Die Beziehung, die Sie mit ihr zu schmieden ist von entscheidender Bedeutung und wird für die kommenden Jahre dauern, also keine Angst, Ihre Meinung zu sagen und die Bedenken teilen, die Ihre Überzeugung die Sicherheit Ihres Kindes zu vermitteln, während ein gutes Verhältnis zu halten.

Es ist wichtig, im Auge zu behalten, dass, obwohl die Rolle der Krankenschwester kritisch ist, sie wahrscheinlich nicht die ultimative Entscheidungsträger mit der Autorität Richtlinie zu erstellen oder zu ändern ist. Ihr Haupt und Superintendent das letzte Wort haben, so müssen Sie auch Zeit den Aufbau von Beziehungen mit ihnen zu verbringen. Achten Sie darauf, um sie zu informieren, dass Sie mit der Schule Krankenschwester sind Treffen und arbeitet eng mit ihr, aber dass Sie halten sie für ebenso instrumental sein, um die Sicherheit Ihres Kindes. Haben Sie keine Angst Ihre Sorge anmerken zu lassen; vermitteln ein Gefühl, dass Ihr Kind besondere Bedürfnisse und ihr Wohlbefinden in der Schwebe ist. Lassen Sie sie wissen, dass Sie zu Ihrem Kind die Umstände ihre persönliche Aufmerksamkeit zu schätzen wissen und schließen diplomatisch, dass man sie zur Verantwortung ziehen, wenn etwas schief gehen sollte. Wenn sie Ihren Namen und die Ihres Kindes zu erinnern kommen weg, haben Sie den richtigen Ton angeben.

Es ist immer noch ein wichtiges Mitglied zu identifizieren: dem Lehrer Ihres Kindes. Der Lehrer wird mit Ihrem Kind sein die meiste Zeit und ist letztlich verantwortlich für das Wohlergehen Ihres Kindes während der Schulzeit. Sie ist die Klassenzimmer-Enforcer, der letzte Stand auf Allergene entfernt von Ihrem Kind zu halten.

Treffen Sie Ihrem Kind die Lehrer im Frühjahr, wenn möglich, und im Herbst wieder kurz vor Ihrem Kind die Schule beginnt, auf die besonderen Bedürfnisse Ihres Kindes ihr Gedächtnis aufzufrischen.

Educate the Team

Wie stellen Sie sicher Ihr Kind Support-Team wird in Fragen der Lebensmittelallergien und der Schwere der die Bedürfnisse Ihres Kindes versiert? Bildung und Ausdauer! nicht annehmen jeder im Team ist gut über das Thema Nahrungsmittelallergien informiert, da sie nicht viel Erfahrung und formale Ausbildung gehabt haben können, und das schließt die Lehrer, Rektor, Superintendent und Schulkrankenschwester. Behaupten Sie sich und haben Sie keine Angst, ihnen zu sagen, was sie bereits wissen; wenn sie etwas Neues kennen zu lernen, haben Sie ihr Wissen fortgeschritten zu helfen, halten Sie Ihr Kind sicher. In jedem Fall wird präsentieren Sie sich auch über das Thema erzogen und bereit für Ihr Kind zu befürworten.

Die erste und wichtigste Sache auf Ihr Team zu beeindrucken ist, dass Reaktionen auf Nahrungsmittelallergien sind nicht einfach verstopfte Nase und juckende Hautausschlag Angelegenheiten; sie können zu Anaphylaxie und zum Tod führen. Obwohl es schwierig sein kann, nehmen Sie die Gelegenheit, um Ihre Erfahrungen schlechte Reaktionen oder in der Nähe Anrufe mit Anaphylaxie Ihr Kind in der Vergangenheit gehabt hat, weitergeben. Ich habe bei einigen dieser Treffen viele Tränen vergossen, aber das Gefühl ist es wichtig, mein Kind und ihre Erfahrungen zu personalisieren, so dass sie mit ihrem Team in Resonanz. um vor Ort den letzten News-Artikel über die schrecklichen Folgen der Anaphylaxie in Schulen wie die von Ammaria Johnson und Max Roseland Haben Sie keine Angst. Drucken Kopien und nehmen Sie sie mit.

Auch sicherstellen, dass sie klar verstehen, dass Anaphylaxie nicht Einnahme eines Allergens erfordert, sondern dass einfach Kontakt (wie könnte auftreten, wenn ein Kind Aktien Schere oder einen Bleistiftspitzer und dann seine Augen reibt) ist genug Beginn einer Reaktion auszulösen. Beeindrucken Sie auf sie, dass die Klassenpolitik sind unerlässlich, und alles, was zwischen einem anderen Kindes unschuldiger Fehler und das Leben Ihres Kindes stehen.

Stellen Sie Ihr Kind die Lebensmittel-Allergie-Notfall-Aktionsplan

Hier sind die Schritte für Ihr Kind die Aktionsplan vorbereiten:

  1. Drucken Sie eine Vorlage aus Food Allergy Research and Education (FARE). eine ausgezeichnete Quelle von Informationen für Sie und Ihre Schule;
  2. Nehmen Sie es zu dem Arzt Ihres Kindes und stimmen Sie den richtigen Schritte für jede Eventualität und haben ihm mehrere Kopien unterzeichnen;
  3. Drucken Kopien von einem aktuellen Foto des Kindes und befestigen Sie eine an jeder Plan Kopie;
  4. Präsentieren Sie eine Kopie jeder der Krankenschwester, Principal und Lehrer und durch die es zusammen Schritt für Schritt, um sicherzustellen, sie jeder verstehen, was zu suchen und was erwartet wird;
  5. Achten Sie auf die Krankenschwester mit all Ihres Kindes zu schaffen, benötigt Medikamente eindeutig gekennzeichnet. Bevor Sie das tun, beachten Sie das Verfallsdatum und sicher sein, die Krankenschwester mit frischen Minen zur Verfügung zu stellen, bevor sie ablaufen.

Lernen und Schule Richtlinien beeinflussen

Als meine Tochter Kindergarten begann, gab es nur wenige Maßnahmen an Ort und Stelle in Bezug auf Lebensmittelallergien. Im Laufe der Zeit, mit Ausdauer, Bildung und erheblichen Aufwand meinerseits und seitens anderer Eltern wurden neue Richtlinien verabschiedet. Hier folgen eine Reihe von Richtlinien, die Ihre Schule in Platz haben sollte. Wenn sie dies nicht tun, sollten Sie sich für ihre Annahme befürworten berücksichtigen:

  • Ban von Lebensmitteln Erdnüsse und Baumnüsse aus der Schule Eigenschaft enthält — Dies ist der Goldstandard der Politik, die besten Garantien gegen versehentliche Exposition gegenüber den Allergenen am meisten verantwortlich für Anaphylaxie in der Cafeteria, Klassenzimmer und Spielplatz. Dies wird schwierig sein, zu verordnen, aber viele Schulen bereits solche Verbote durchzusetzen. Unsere Schule nicht, aber wir arbeiten daran!

Ban von Lebensmitteln Erdnüsse und Baumnüsse aus allen Bereichen außerhalb der Kantine enthält — Dies ist die zweitbeste, falls Ihre Schule nicht bereit ist, diese Allergene ganz zu verbieten, und minimiert somit die Kontrolle Fragen der Kantine.

Die Krankenschwester kann einen Vorrat an sicheren Snacks halten und sie für einen fragwürdigen Snack tauschen, wenn man entdeckt wird. Wenn Ihre Schule Beamten diesen Vorschlag widerstehen, bieten sichere Snacks, um die Ursache zu spenden. Es hilft, eine up-to-date Safe Snack Führer zu haben zu verteilen, sollten Sie uns bei SnackSafely.com. Mehr dazu in Kürze.

Einrichtung eines Allergens freien Tisch — Selbst wenn Ihre Schule ein vollständiges Verbot von Lebensmitteln nimmt Erdnüsse und Nüsse enthalten, sollten sie einen Tisch in der Cafeteria bezeichnen als "allergenfrei". Diese Tabelle sollte zwischen jeder Mittagspause und reserviert für Kinder mit ähnlichen Lebensmittelallergien sauber gewischt werden.

Jedes Kind sollte einen Kumpel an den Tisch zu bringen, in der Regel für die Woche zugelassen werden, deren Mittagessen hat für die Einhaltung der Richtlinien für diese Tabelle geprüft. Unsere Schule nimmt traditionell einen Mitschüler des gleichen Geschlechts in zufälliger Reihenfolge. Ein Hinweis ist vor Benachrichtigung der Eltern zu Hause mit dem Kind 1 Woche gesendet, welche Lebensmittel vermieden werden müssen und ihnen eine Möglichkeit zu geben, zu deaktivieren. Das Mittagessen Kumpel wird vor überprüften die Cafeteria Eingabe Einhaltung zu gewährleisten. Sie werden überrascht sein, wie sensibel Kinder sein können, oft mehr als ihre Eltern. Viele Mitschüler meiner Tochter würde verlangen Mutter freies Mittagessen, so dass sie mit ihr an der speziellen Tisch sitzen konnte. Ein weiterer Vorteil ist, dass meine Tochter die Möglichkeit hatte, das Mittagessen in ihrer Klasse mit jedem Mädchen zu haben und diese einzeln kennen zu lernen!

  • Handwisch / Waschen für alle Kinder nach dem Mittagessen — Das ist einfach, aber muss unter Aufsicht eines Erwachsenen durchgeführt werden, um die Einhaltung. Bevor die Kinder in der Cafeteria verlassen können, müssen sie ihre Hände mit einem feuchten abwischen oder mit Wasser und Seife waschen. (Denken Sie daran, Allergene sind Proteine, nicht Keime — die Verwendung von Handdesinfektionsmittel nicht ausreichend ist.) Nach den ersten paar Tagen, dies wird eine automatische Gewohnheit für Kinder und bereitet die Bühne für eine bessere Mahlzeit-Zeit Hygiene zu Hause!

    An der Schule meiner Tochter, die Haupt- oder Krankenschwester erklärt die Handwischvorgang bei jeder Mittagspause während der ersten Woche der Schule, und das Mittagessen aide sorgt für die Einhaltung am Ende jeder Mittagspause. Um die Umsetzung dieser Regel zu erleichtern, können Sie eine Notiz von Ihres Kindes Arzt zu bringen, zu erklären, die Gefahr von Kontaktreaktionen und die Bedeutung von Handtüchern.

    Die Krankenschwester nimmt an allen Exkursionen — Exkursionen ausserhalb der Schule eine separate Reihe von Herausforderungen stellen Ihr Kind sicher zu halten. Die Schule Krankenschwester sollte alles vorbereitet, zu allen Zeiten und kommen vorhanden sein notwendig Ihres Kindes Notfallplan auszuführen, einschließlich einer Kopie des Plans selbst sowie die im Plan angegeben Medikamente. Alle anderen Regeln Lebensmittel in Bezug gelten sollte, einschließlich der Bereitstellung eines allergenfrei essen Raum, obligatorische Handtücher, und bezeichnet Mittagessen Kumpels. Darüber hinaus sollte die Krankenschwester die Kontaktdaten von jedem Schüler die Eltern und Ärzte im Notfall tragen.

    Wenn Sie die Zeit haben, sollten Sie als Chaperon auf Klassenfahrten freiwillig. Auch wenn es keine Möglichkeit gibt, um chaperon, behaupten Ihre Rechte als betroffener Elternteil und fordern Sie Ihr Kind auf der Reise begleitet. Als eine Frage der Politik, fordert unsere Schule nun, dass die Eltern von Lebensmitteln allergisch Kinder besuchen.

  • Keine Nahrung für Klassenprojekte verwendet — Alle Schulhandwerk und Urlaubsaktivitäten sollten die Verwendung von Lebensmitteln verhindern.

    Partei und Feier-Richtlinien sind besonders wichtig, da diese oft Zeiten, in denen Nahrung geteilt wird, die Verhinderung von Kontaktreaktionen machen besonders schwierig. Hier sind eine Reihe wichtiger Richtlinien:

    Eine Liste dieser Art erfordert ein starkes Engagement auf dem neuesten Stand der Forschung und halten; Ich weiß, weil es einer der ersten Beiträge, die ich vor langer Zeit in unserem Schulsystem gemacht. Ein wesentlicher Grund für meine Gründungs ​​SnackSafely.com war andere Eltern und Schulen zu ermöglichen, von der Arbeit zu profitieren, die in die Erforschung unserer Liste geht. Wir laden Sie es direkt zu verwenden oder als Ausgangspunkt für Ihre eigene Liste erstellen.

    Denken Sie auch daran, dass aufgrund der Beschränkungen von der aktuellen Lebensmittelkennzeichnung Richtlinien sind die Hersteller nicht das Potenzial erforderlich offen zu legen, dass ein Lebensmittel Spuren eines Allergens enthalten. Dies bedeutet, dass auf einem Snack Lesen des Etiketts nicht genug ist, ein Kind mit Nahrungsmittelallergien zu schützen! Die endgültige Genehmigung für einen Snack muss aus der Nahrung allergisch Kind der Eltern. Vor einer Feier Lebensmitteln zu tun, überprüfen Sie immer mit dem Lehrer und Schulkrankenschwester in bestätigen, dass Ihr Kind die Snacks zur Verfügung gestellt essen kann.

    Ein Hinweis zum anderen Allergenen

    Erdnüsse und Baumnüsse erfassen alle die Schlagzeilen heute, aber Ihr Kind auf andere Lebensmittel allergisch sein könnten. Unsere Tochter ist ein gutes Beispiel: obwohl sie sehr allergisch auf Erdnüsse, sie hat auch eine mildere Allergie gegen Eier. Selbst in einer Schule, die strengen Regeln für Erdnüsse und Baumnüsse angenommen hat, kann es einige zusätzliche Zeit und Mühe, um sie Ihrem Kind die spezifischen Bedürfnisse erkennen.

    Werden Sie ein Klasse Parent (aber Vorsicht!)

    Wenn Sie Glück haben, um die Flexibilität zu haben, sollten Sie freiwilliges Engagement als Klasseneltern betrachten. Als eine Klasse Elternteil, haben Sie die Möglichkeit, Plan und Chaperon Klasse Feste, Feiern zu helfen, und Exkursionen. Dabei können Sie in der Partei Lebensmittel Entscheidungen beteiligt sein und in der Nähe zur Hand sein, die Sicherheit Ihres Kindes während der Zeiten, um sicherzustellen, dass die meisten frenetischen sind und die größten Herausforderungen.

    Wenn wir in einer perfekten Welt leben, würden Sie mit anderen gut gemeinte Eltern in Harmonie arbeiten, die verstehen, und sind sympathisch zu Ihrem Kind die besonderen Sicherheitsanforderungen. In der Realität kann dies beweisen Sie Ihre schwierigsten Problem zu sein: mit unwissend, argumentative Eltern zu tun, die resistent sind zu ändern, und glauben, dass Ihr Kind getrennt werden sollte, um andere nicht zu belästigen! In meinem Fall meldete ich mich freiwillig als Klasse Mutter für Kindergarten-Klasse meiner Tochter und fand mich in direktem Gegensatz zu anderen Müttern, die sich mit groll waren ein paar einfache Unterkünfte machen die Sicherheit meines Kindes und andere in ihrer Klasse zu gewährleisten. War es so viel Mühe wirklich eine unsichere Brezel mit einer sichereren Marke zu ersetzen, die die gleichen und zur Verfügung stand an der gleichen Geschäft kosten? Ich fragte mich, wie ärgerlich sie sein würde, wenn jemand ihr Kind ein selbst gemachtes Plätzchen mit Arsen gebacken geben!

    Obwohl es sicherlich Mütter meine Sache sympathisch waren, lernte ich eine wertvolle Lektion: Seien Sie vorsichtig, wenn andere Eltern eingreifen! Am besten ist es nicht die Bedürfnisse Ihres Kindes direkt mit ihnen zu befassen; wenn Sie Groll oder Widerstand stoßen, nehmen Sie einfach zur Kenntnis, Ihre Anliegen und diskutieren sie direkt mit der Krankenschwester, Lehrer und Schuldirektor. Lassen Sie sie mit unwissend, wertend und unsensibel Eltern kommunizieren. Es ist die Aufgabe Ihres Kindes Support-Team der Schule Regeln und Richtlinien durchzusetzen, so beginnen an der Spitze und lassen Sie die Richtlinien, die Sie Form nach unten ihren Weg geholfen arbeiten! Betrachten Sie Ihre Schule Beamten bitten unsere Offenen Brief an Eltern zu verteilen; kann es helfen, fördern das Verständnis mit anderen Eltern und helfen unangenehme Konfrontationen zu vermeiden.

    Persist und Erziehen!

    Abonnieren für 2-3 E-Mail-Updates pro Monat und verpassen nie eine beratende! Abmeldung jederzeit möglich. Wir verpflichten uns, Ihre Adresse niemals zu teilen.

    Drucken oder Artikel teilen

    So hilfreich und informativ! Mein kleiner Kerl wird vor der Schule im nächsten Jahr beginnen, so dass ich schwitze schon Kugeln! Diese Liste wird mir wirklich helfen, einen klaren Kopf zu behalten und es machte mich ist es klar nicht zu früh mit der Schule zu sprechen beginnen.

    Vielen Dank!
    Jennifer
    itchylittleworld.wordpress.com

    […] Ein Mamas Perspektive: Ein Leitfaden Ihre Nahrung Allergische Kind für Kindergarten zu registrieren »SnackSafe …. Der Tag ist endlich da: Es ist Zeit, Ihre Nahrung allergisch Kind für den Kindergarten zu registrieren! Typische Eltern erleben eine Fülle von Emotionen während dieser Zeit mit einer Dosis von Angst Share this: TwitterFacebookMoreDiggStumbleUponLike dies: LikeBe die erste dieser post gefällt. […]

    Mein PA / TN Kind ist zur Zeit im Kindergarten und ist auch in einer privaten (katholisch) Schule. Es scheint, dass Sie weniger Reifen haben könnten durch zu gehen, um die Sicherheit Ihres Kindes zu gewährleisten, aber in Wirklichkeit kann es sein, manchmal schwieriger sein. Zum Beispiel, weil der Schule meines Kindes eine religiöse Zugehörigkeit ist, 504 Abschnitt möglicherweise nicht gelten, wenn die Schule die Finanzierung des Bundes erhält (direkt oder indirekt). Wenn die Schule Ihres Kindes ist privat, aber nicht religiös, Abschnitt 504 wahrscheinlich gilt, wie es wäre in einer öffentlichen Schule, aber es könnte verlangen, dass Sie einige der Forschung zu tun. In einer öffentlichen Schule, sind sie sehr an die Einrichtung und Durchsetzung zu 504 Plan der Schüler, egal, was die Nahrungsmittelallergie Politik für die Schule sagt.

    Unsere Schule hat eine Erdnuss / Baumnuss Politik, die in diesem Jahr eingeführt wurde, als ich die Frage, warum eine formelle Politik nicht existierte. Die Politik ist nicht ein völliges Verbot aber Erdnuss / Baumnussprodukte nicht in den Unterricht gebracht werden, noch können Produkte mit einer "kann enthalten" oder "verarbeitet in" Erklärung; nichts selbst gemacht und nichts, was mit einem Etikett nicht einzeln verpackt / geboxt wird im Unterricht erlaubt. Auch mit dieser Politik im Ort, gab es mindestens drei Fälle, in denen ein potenziell unsichere Produkt, um es in den Unterricht gemacht. Es scheint, dass entweder die Eltern nicht wissen, über oder sind von der Politik ablehnend. Darüber hinaus ist es mir nicht klar ist, wie die Politik durchgesetzt wird — meine Vermutung ist, dass es keine Standard-Durchsetzung ist und dass jeder Lehrer macht es anders.

    Viel Glück! Ich weiß aus erster Hand, wie stressig es aber ein großes Lob an Sie sein können — Sie Ihrem Kind die beste Anwalt sind!

    Vielen Dank für den informativen Artikel. Mein LO ist nur 9 Mann. aber es lohnt sich früh zu erziehen!

    Ich bin wirklich dankbar die Informationen und Perspektive, es gibt so viele Komponenten eines Schultages zu betrachten … und dann einige. Meine Tochter wird 4 nächste Monate sein, so das alles in meinem Kopf sehr viel.

    Als Mutter eines mehrere allergische Kind und einem frühen Jahre Praktiker die Idee, alle allergischen Kindern zusammen zu gruppieren ist völlig zu beanstanden.
    Ich frage, dass seine für die benifit des Lehrers, der die asigned ist "lästige Aufgabe «die mitarbeit "allergische Bevölkerung und nicht für die inklusive benifits für das einzelne Kind.
    Ich frage die Idee "Sicherheit «in dieser Praxis, da die mehrere Nahrungsmittelallergie Liste wäre sehr umfangreich sein. So sind die gleichen Lebensmittelsicherheit Regeln während Essen wäre das gleiche, in dieser Gruppe, wie in einem Standard frühen Jahren Klasse.
    Als Eltern, die jede Gesundheitsbedarf oder Behinderung hat, muss man von solch einem schlüpfrigen Abhang bewusst sein, dieser Ausschluss ist, und die Auswirkungen kann es auf der percived Sicherheit der betroffenen Kinder haben.
    Jeder Klassenlehrer und Assistenten Ziel sollte es sein, die Bedürfnisse aller Kinder als Ganzes in der Klasse erfüllt. Welche Botschaft ist dies auf die allergische Kind, das für Nahrungsmittelallergien, nur den Ausschluss von nicht allergischen Kindern ist der richtige Weg?
    Wir als Eltern müssen uns fragen, ist dieser Ausschluss? und ist es wirklich Sicherheit? ist es für den Childs Wohlergehen oder die benifit der Lehrer?

    Sarah, wir nehmen eine pragmatische Sicht der Lebensmittelallergien in der Schule; Unser Ziel ist der Schutz der maximalen Anzahl von Kindern von Anaphylaxie. Während wir würden es vorziehen, * kein * Essen im Unterricht erlaubt, verstehen wir, dass die Realität nicht heute ist. Wir verstehen auch sehr gut, dass Lehrer in Bezug auf die Klassenzimmer Größe gedehnt werden und dass viele Schulen sind auf die Dienstleistungen der Schule Krankenschwestern und Mittagessen-Zimmer-Helfer zurück schneiden.

    Angesichts der Realitäten von heute, sind wir dankbar, wenn es mindestens ein Lehrer in jeder Klasse, die in der Verwendung eines Autoinjektors gut trainiert wurde, versteht die besonderen Bedürfnisse von Lebensmitteln allergischen Kindern, und ist besonders wachsam, wenn es darum geht, auf den Verzehr von Snacks und deren mögliche Gefahren.

    Würden wir es vorziehen, dass die Schulen über genügend Personal und Ausbildung haben, so dass Kinder mit Nahrungsmittelallergien müssen nicht aggregiert werden? Ja! Aber die Kapazität unserer Schulen zu wissen, um diesen Herausforderungen zu begegnen, haben wir entschieden, den Ansatz präsentieren wir Kinder maximalen Schutz unter den gegebenen Umständen das Gefühl, zur Verfügung stellt.

    Lebensmittel werden vollständig aus dem Klassenzimmer entfernt wird zu einem normaleren Unterkunft als Kinder mit schweren Nahrungsmittelallergien geschützt sind unter 504 Pläne als die Qualifikation im Rahmen des American Disabilities Act (ADA). Eine kostengünstige und vernünftige Option ist die Klasse Snack an Tischen und Stühlen auf dem Flur isst und alle Handwerk Lebensmittel beinhaltet, ist auch auf dem Flur getan. Alle Speisen werden in einem großen geschlossenen Kunststoffbehälter (Riesentupperware), während in der Klasse gespeichert. Dies ist, was hat sich an mehreren Schulen in unserem Bereich getan worden.

    Dies ist eine interessante Idee, aber es bewegt sich im Wesentlichen um das Problem aus einer abgegrenzte Grünfläche (das Klassenzimmer) zu einem hohen Verkehrsfläche (der Flur.) Alle anderen Strategien im Spiel bleiben, da es eine noch größere Chance für eine Kreuzkontamination mit anderen Studenten ist .

    Unsere Tochter der Schule aggregierte Lebensmittel allergischen Kindern zusammen in den früheren Qualitäten, und wir waren dankbar, dass sie der Wohltäter der Extra Wachsamkeit war. Es gab überhaupt keine Stigmatisierung im Zusammenhang mit in der Klasse zu sein, als die Kinder nie die Verbindung hergestellt.

    Auf eine persönliche Note, Ich bin so schuldig für die Verwendung von Übertreibungen wie jeder — aber es gibt absolut keinen Grund, Bilder von Konzentrationslagern in diesem Forum zu berufen. Es verringert die Erfahrungen der Menschen, die in ihnen tatsächlich interniert waren.

    Ja, ich verstehe Ihr Anliegen, meine aufrichtige Entschuldigung für den Vergleich.

    Ich sehe nicht, wie die Gruppierung der "allergisch" Kinder vor allem funktionieren würde, wenn sie unterschiedliche akademische Bedürfnisse haben. Meine Tochter ist talentiert und Mutter allergisch. Ihr Problem ist die Lösung für Weizen allergisch Kinder (sie verwenden oft Mutter Mehl). Diese Kinder würden nicht in der Lage sein, etwas zu essen, so viele Lebensmittel müssen verboten werden würde.

    Warum nehmen Sie am meisten Weizen allergisch Kinder Mutter Mehle verwenden? Wir verwenden Reismehl als die meisten anderen tun wir wissen.

    Aber meine Tochter ist allergisch gegen Dinge, die niemand in dieser Welt ist allergisch gegen. Sie hat 15 Familien zu vermeiden. Es gibt keine Möglichkeit, jemand in ihrer Klasse können sie alle vermeiden. Ich kann kaum!

    Wie kann ich sie sicher zu halten? Die, die ich am meisten Sorgen sind Zitrusfrüchte und Tomaten. Der Rest reagiert sie "minimal" nach. (Aber ihre Lehrer nicht so denken, wenn sie im Unterricht nicht in der Lage zu hören oder folgen Sie jede Art von Richtung nutso geht.) Die ersten wird sie werfen und bekommen diarhea und ihr Blutdruck sinkt viel zu niedrig. Die Wiederherstellung dauert ein paar Tage. Aber sie wird auch ein Virus zur gleichen Zeit erhalten, da sie ihre Immunität beeinträchtigt.

    Muss ich will, dass sie wirklich in der Schule? Ich glaube, das Universum für mein Kind sicher ist? Das ist die Frage, ist es nicht?

    Wow, so was tun Sie? Meine Tochter hat alle Zitrus auch, das Hinzufügen Erdnuss, Latex, Sojabohnen, Brokkoli und Blumenkohl so weit. Es scheint, fügen wir immer etwas Neues und ich kann nicht vorhersehen, was es sein wird. Sie hat viel von den gleichen Reaktionen mit dem Erbrechen, wenn wir das Glück haben, dann Durchfall, Nesselsucht und Schwierigkeiten beim Atmen. Es ist eine beängstigende Sache zu behandeln und mit ihr im Juli in den Kindergarten gehen, ich bin freaking schon aus …

    Hallo Maureen: I 100% stimmen mit Ihnen! Ich habe auch ein Kind mit einer ziemlich schweren Milchallergie. Und Sie haben Recht, Milch ist überall und Kreuzkontamination ist super einfach aufgrund seiner Unübersichtlichkeit ist. Mein Sohn hat in der Schule in Ordnung gewesen. Alles was wir verlangen ist, dass die Klasse ihre Hände nach dem Mittagessen und Snack zu waschen. Ich stelle oft eine ganze Klasse Snack an Urlaub Parteien so ihr mindestens eine Sache, die er haben kann. Wir BYOF bei Geburtstagsfeiern mit Pizza und Eis Kuchen gefüllt. Mein Mann und ich fühle mich genauso-unser Sohn in der realen Welt zu leben und lernen von Anfang an, dass er klug und verantwortlich zu sein, wenn es um Lebensmittel geht. Vielen Dank für Ihren Beitrag.

    (Ich bin ein anderer Suzy :-P)
    Ich stimme zu! Dieser Artikel sollte Händewaschen sprechen. Da wir es in meinen anaphylaktischen-Molkerei-boy 504 setzen, hat er keine Kontaktreaktion in der Schule hatte.

    Ich fand meine jetzt 3 y out / o war allergisch auf Erdnüsse, weil ihre ältere Schwester ihr nach dem Essen ein Erdnussbutter Sandwich geküsst, als sie 4 Monate alt war … Ihr Auge swole geschlossen und sie begann, Schwierigkeiten beim Atmen haben. Meine erste Reaktion war auf Eis über ihr Gesicht … weil keiner von uns Nahrungsmittelallergien haben, aber als ich merkte, dass sie Schwierigkeiten beim Atmen hatte packte ich den Benadryl. Sobald die Benadryl den Mund berührte sie erbrach und dann wurde sie lethargisch. Kommen Sie, um herauszufinden, sie zu dem Benadryl auch allergisch war … seitdem haben wir zwei Blutuntersuchungen. und 2-Hauttest. Sie hat ihre Ei-Allergie entwachsen. wenn ich sie in einer Kindertagesstätte im vergangenen Sommer eingeschrieben, wurde ich einen Anwalt für sie und alle Kinder mit Allergien. Sie begannen die Klassenzimmer Erdnuss frei mit der Herstellung, und jetzt die Tagespflege ist jetzt eine Erdnuss freie Schule. aber es dauerte einige Zeit.
    Sie wird an einer öffentlichen Schule im kommenden Herbst in pre-k, und ich bin so froh, dass ich auf Ihrer Webseite lief. Es hilft auch, dass ihre ältere Schwester bei ihr sein wird. Heute wurde mit Segen für mich gefüllt und meine Kinder. und euch zu finden, hat sich das Tüpfelchen auf dem i gewesen … Gott sei Dank …

    Ich glaube nicht, den Vorschlag, dass die Krankenschwester alle Exkursionen teilnehmen jemals Realität in jedem sein wird Schul es klingt schön, aber nicht realistisch. Glücklicherweise konnte ich in K und die erste Klasse bisher alle Exkursionen zu besuchen (es gibt nicht so viele); aber in der ersten Klasse wurden die chaparones nicht erlaubt, den Bus mit den Kindern, wie in K. zu reiten

    Es ist eine Krankenschwester, die mein Kind auf allen Exkursionen begleitet, und wir sind derzeit 504 an Ort und Stelle setzen, so dass alles, was Sie oben beschrieben habe, ist rechtlich bindend.

    504; wenn Ihr Kind eine öffentliche Schule besucht, sollte sie auf einem 504. A 504 sein ist eine medizinische Unterkunft Plan, dass die wichtigsten Akteure, die Eltern einschließlich, zusammengestellt für einen Studenten mit besonderen medizinischen Bedürfnissen. Meine Kindernahrungsmittelallergien sind nicht lebensbedrohlich, so können sie essen, um den nicht-allergenen Lebensmittel die Schule für sie durch das Mittagessen Programm zu bieten hat. Die 504 gibt Ihnen Rechte, die Sie nicht haben, wenn Sie nur an alle Beteiligten sprechen. Denken Sie daran, Sie wissen nicht immer, wenn ein Ersatz für ein Hauptspieler füllen, aber die 504 kann und sollte diese Situation befassen.

    Ich denke, dass diejenigen von uns, mit mehreren Allergien zu tun haben die meisten pragmatisch zu sein. Es gibt keine Möglichkeit, jede Schule, alles verbieten kann meinen Sohn allergisch ist, so machen wir das Beste, was wir können. Seine Schule ist eine kleine Charter-Schule, die alles andere als "starr" und hat noch nicht einmal eine Krankenschwester. Ich gebe einige der Unterkünfte, die wir vereinbart haben, nicht ideal sind, aber Ich mag den Prozess der innerhalb der Richtlinien der Schule Ressourcen seiner spezifischen Plan eingeben. Mein Sohn in einem Allergen gefüllt Welt zu leben, ist zu lernen, die Schule hält ihn sicher, und jeder ist zu lernen, wie jeder anderer Bedürfnisse im Prozess zu berücksichtigen. Es ist die Art, wie die reale Welt und eine gute Möglichkeit, das Kind ängstlicher als notwendig zu vermeiden, zu machen.

    In der Theorie klingt eine Menge dieser Liste groß, aber in meinem Bezirk (und die meisten meiner Zustand) eine Schulkrankenschwester wird auf 20% der Zeit jeder Schule Standort zugewiesen. Wie kann eine Krankenschwester, die einen Tag pro Woche vor Ort ist unser Punkt Person sein? Sie werden mit Sicherheit nicht zur Verfügung stehen Exkursionen teilzunehmen. Mein Sohn ist allergisch auf 14 Lebensmittel, von denen 11 nicht 8 oben und sind sehr häufig Lebensmittel, die Kinder essen. Ich habe Angst, mein Kind zur Schule zu schicken und kann nicht einmal eine Vorschule finden, die ihn wegen seiner Nahrungsmittelallergien zu akzeptieren. Ich bin nicht auf der Suche nach vorn überhaupt in den Kindergarten.

    K war sehr anstrengend und für uns zu provozieren Angst — monatlich 5 Parteien, Geburtstagsparty feiern, Snack täglich, und Nahrung für Unterrichtszwecke verwendet. Wir mussten persönlich in Person erhalten die Zimmer Eltern zu wissen, PTA, Krankenschwester, und alle Lehrer (mit Kunst, Musik, P. E. Bibliothek und Computer). Dazu gehörte auch die vor / nach der Schule Programm Personal. Wir bestand auch darauf, dass der Lehrer den Eltern und anderen Studenten über unsere Kinder Behinderung ankündigen zu können.

    Gott segne Sie Eltern für die Überwachung und Verwaltung einer Anaphylaxie Nahrungsmittelallergie. Es geht immer noch nicht einfacher in der 3. Klasse immer in der Nacht vor der Nahrung im Unterricht am nächsten Tag mitgeteilt, aber zumindest die Anzahl der Klassen Parteien und andere Lebensmittel im Unterricht eingesetzt wurde von K. verringert

    Es hilft, einen Verbündeten im Team zu haben. Im vergangenen Jahr in der 2. Klasse, unterstützt uns der Lehrer und die Tätigkeit der Zimmer Eltern für die Klassenpartei wurde zugunsten eines Lebensmittel freundlich Aktivität unserer Tochter abgesagt konnten teilnehmen und nicht weg an anderer Stelle aus der Partei und dann nicht ausgeschlossen gesendet werden müssen, zurückzukehren, bis könnte das Zimmer gründlich gereinigt werden.

    Eines der besten Stücke der Beratung ist Ihr Kind selbst Anwalt zu lehren und die Fähigkeiten zu lernen, sie als Erwachsener mit der Nahrungsmittelallergie (n) leben benötigen. Im vergangenen Jahr in der dritten Klasse, der Lehrer und Raum Eltern gesagt, dass unser Kind, das das Essen (das war auf dem Sporn des Momentes gebracht) wurde glutenfrei, und sie konnte es essen, und sie fühlte sich nicht sicher genug, um den Lehrer zu erzählen . "Nein," weil sie dachte, sie würde für das Gespräch wieder in Schwierigkeiten geraten. Es war eine Augenöffnung Ereignis für uns, dass wir mit dem Lehrer und unsere Tochter zu klären hatte, um sicherzustellen, dass die Sicherheit an erster Stelle steht und dass es wichtig ist bis zu sprechen, wenn es eine Sorge um eine Gesundheitssicherheitsbedenken. Unser Motto ist im Zweifelsfall verzichten.

    HINTERLASSE EINE ANTWORT Antwort verwerfen

  • RELATED POSTS