Ein Überblick über Incontinencce in Hunde, was bewirkt, dass unkontrollierbare Blase.

Ein Überblick über Incontinencce in Hunde, was bewirkt, dass unkontrollierbare Blase.

Symptome

  • Probleme beim Urinieren
  • Dribbling
  • Lecken
  • Geruch aufgrund einer Web-Haut und Fell
  • Irritation in der Nähe der Vulva
  • Thirst (polydispsia)
  • Ungewöhnliches Verhalten wegen Unwohls

Ursachen

Es gibt mehrere mögliche Ursachen für Harninkontinenz ist unser Hund. Diese fallen in die Kategorien körperliche Probleme (Strukturprobleme), Blockaden oder Infektion. Diese Probleme können allein oder in Kombination mit anderen erscheinen, wie wenn ein physikalisches Problem macht es einfacher für eine bakterielle Infektion zu greifen.

  • physikalisch
  • Harnleiterektopie
  • USMI (Unfähigkeit des Mechanismus Harnröhrenschließmuskel)
  • Blase
  • Verdickung der Blasenwand (Fibrose)
  • Neoplasie (abnormale Zellwachstum)
  • Lähmung
  • Verstopfungen
  • Harnsteine ​​(Blasensteine)
  • Mineralvorkommen
  • Infektion
    • Eine Infektion bakterielle Harnwegsinfektion
    • Fungal Harnwegsinfektion
    • Entdecken Sie unsere Anleitung zur spezifischen Ursachen von Inkontinenz bei älteren Hunden. Die folgenden Informationen beschreibt die häufigsten Bedingungen, die oben genannt.

      Blase Urin Lagerung Ausgabe (Harnleiterektopie): dies ist die häufigste Ursache von Inkontinenz bei youg Hunden. Die Harnleiter verbinden die Nieren in die Blase. Manchmal gibt es ein Problem, wo die Harnleiter in die Harnblase befestigen. Dieses Problem wird gesehen am häufigsten in Huskies und Golden Retrievers. Die Operation wird verwendet, um Ihren Hund mit dieser Bedingung zu helfen

      Inkompetenz des Urethrasphinkters Mechanism (USMI): Diese Bedingung ist die häufigste Ursache von Inkontinenz bei weiblichen Hunden. Es tritt auf, wenn der Schließmuskel, die den Fluss von Urin durch die Harnröhre kontrolliert (die Röhre, die die Blase an der Außenseite des Körpers verbindet) nicht den Urin richtig abschließt. Dieses Problem wird bei jungen Hunden vor dem ersten Mal, wenn sie in Wärme gehen sehen oder nach einer Hündin ist kastriert.

      In Bezug auf die erste Hitze, Rassen, wo dieses Problem häufiger gesehen wird, ist die Neufundland und Golden Retriever-Arten. Bei jungen Hunden kann der Zustand korrigieren selbst nach dem ersten Lauf.

      Die genaue Ursache dieses Problems ist nicht bekannt. Es wird angenommen, dass, wenn die Blase nicht in der richtigen Position ist, kann es USMI verursachen.

      Es gibt eine natürliche homöopathische Mittel zur Verfügung, die mit Hunde- Blasenkontrolle helfen können. Zutaten wie Cantharis (hilft bei der Harndrang), causticum (hilft bei Unfällen beim Bellen), equistum (hilft bei körperlichen Problemen) und Ferrum Phos (Blase Unterstützung). Ein Produkt, die speziell für diesen Zweck, und das ist eine gute Quelle für zusätzliche Forschung ist besser-Blasenkontrolle ist speziell entwickelt, um vorübergehend Inkontinenz lindern und die Blase zu stärken.

      Abnormal Blasenprobleme: Es gibt mehrere Blase Probleme, die Hunde-Harninkontinenz führen kann. Diese beinhalten:

      • Blasenwand Fibrosis (Verdickung der Blasenwand)
      • Neoplasien der Blase (abnormales Zellwachstum)
      • Harnröhren Neoplasie (abnormales Zellwachstum in der Harnröhre — Röhre, die Urin außerhalb des Körpers trägt)
      • Urolithiasis (Blasensteine, Mineralablagerungen, die den Urin blockieren)
      • Blase Paralysis

      Symptome, die mit diesen Bedingungen zusätzlich zu den für canine Harninkontinenz gezeigt sind:

      • Schmerzen beim Wasserlassen (Dysurie)
      • Langsam tropfen Urinieren (Strangurie)
      • Häufiger Harndrang (Pollakisurie)

      Die Diagnose von Blasen Bedingungen mit Röntgenstrahlen und Ultraschall gemacht.

      Canine Harnwegsinfektion: Eine Harnwegsinfektion ist in der Regel durch Bakterien, die den Körper von außen durch die Röhre, die Urin trägt eintritt. Die Infektion kann in den Harnwegen kolonisieren und in die Blase verteilt und in schweren Fällen die Nieren.

      Der Körper nutzt Urin bakterielle Infektionen zu bekämpfen. Wenn der Urin nicht im Gleichgewicht (abnorme PH) ist, oder wenn Ihr Hund uriniert nicht genug ist, hat sich die Bakterien Zeit in der Blase zu begleichen. Die Infektion selbst verursacht eine Entzündung der Harnwege, die die Durchgänge zu verengen verursacht. Mit engen Passagen können weniger Urin durch die Harnröhre fließen. Andere Teile des Urins, wie Kristalle oder Mineralien, kann beginnen, zusammen zu klammern Steine ​​bilden, was zu noch mehr Verstopfungen.

      Wenn Ihr Hund auf eine Infektion anfällig ist, ist ein gutes Hausmittel Ihr Hund eine Beere basiert Saft wie Cranberry-Saft zu füttern. Beeren haben Eigenschaften, die Bakterien aus Festhalten an der Blase zu halten. Es hilft auch, um die Acidität des Urins zu verbessern. Sie könnten auch eine homöopathische Ergänzung wie PetAlive UTI-Free Formel versuchen, die spezifisch die Harnwege gemacht zu unterstützen und den pH-Gleichgewicht wieder herzustellen. Ein letzter Tipp ist es, die Zahl zu erhöhen, führt Sie Ihren Hund nehmen. Die erhöhte Urinieren aus zu Fuß und mehr zu trinken helfen "spülen" die Harnwege.

      Wenn die Infektion schreitet dann bei der Behandlung von bakteriellen Hunde-Urin-Infektion wirksam sein können Antibiotika.

      RELATED POSTS