Bakterielle Vaginose (BV) Symptome, Behandlung, Testing, Ursachen, bakterielle Hefe-Infektion zu Hause

Bakterielle Vaginose (BV) Symptome, Behandlung, Testing, Ursachen, bakterielle Hefe-Infektion zu Hause

Bakterielle Vaginose (BV) Symptome, Behandlung, Testing, Ursachen, bakterielle Hefe-Infektion zu Hause

Was ist Bakterielle Vaginose?

Bakterielle Vaginose (BV) ist ein eher Gesundheitsproblem zu verbreiten, die in Ausfluss führt. Einige Frauen denken fälschlicherweise, dass BV ist eine Infektion, die sexuell übertragbaren Krankheiten gehört. Aber es ist falsch. Die Hauptursache für bakterielle Vaginose ist übermäßiges Wachstum von normalen Keime, die in der Vagina gefunden werden kann. Diese Keime sind Bakterien.

Eine solche Überwucherung kann zu gemeinsamen BV Symptome führen, die in den meisten Fällen eher mild sind. Zum Glück für die Patienten werden sie keine Schwierigkeiten bei der BV Clearing ohne Medikamente. Aber in einigen Fällen effizientere Behandlung erforderlich sein. Sie erhalten ausführliche Informationen zu allen Gelegenheiten in diesem Artikel finden.

Was sind die Ursachen Bakterielle Vaginose?

Bakterielle Vaginose (BV) ergibt sich aus übermäßiges Wachstum von einer von mehreren Organismen, die normalerweise in der Vagina sind, das natürliche Gleichgewicht der vaginalen Bakterien stören. Mehr als ein Sechstel der Frauen in den Vereinigten Staaten bakterielle Vaginose hat, obwohl viele davon nicht bewusst sind, haben.

Wie BV unter Vertrag?

Bakterielle Vaginose (BV) ergibt sich aus einem übermäßigen Wachstum von Organismen, die normalerweise in der Scheide sind. Normalerweise «guten» Bakterien zahlreicher als «schlechten» Bakterien in der Scheide. Aber wenn schlechte Bakterien zu zahlreich geworden, verärgern sie das Gleichgewicht und die bakterielle Vaginose auftreten können. Diese Art von Vaginitis (bakterielle Vaginose) kann während des Geschlechtsverkehrs zu verbreiten, aber es kommt auch zu Menschen, die nicht sexuell aktiv sind. Frauen mit neuen oder mehrere Sex-Partner, sowie Frauen, die eine Intrauterinpessar (IUP) für Geburtenkontrolle verwenden, haben ein höheres Risiko für bakterielle Vaginose zu erhalten.

Trotz aller bekannten Gründen der BV Contracting gibt es immer noch viele Argumente über die Tatsache, wie Infektionen mit dem Organismus bekommt oder wie häufig sie auch sein mag. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass die Infektion häufig ziemlich mild ist und es besteht keine Notwendigkeit, den Arzt zu konsultieren. Zugleich BV kann in 1 von 3 Frauen zu verschiedenen Zeiten des Lebens auftreten.

Die am häufigsten verwendeten Möglichkeiten BV zu bekommen sind:

  • sexuelle Aktivität (wenn eine Frau sexuell aktiv ist, ist sie eher BV zu bekommen Aber es bedeutet nicht, dass Frauen, die noch nie Sex hatte nie vor einer Infektion leiden BV nach dem Koitus beiden erhalten werden können, mit Männern und Frauen..);
  • jüngsten Änderung des Sexualpartner;
  • Patient hatte sexuell übertragbaren Krankheiten und Infektionen in den vergangenen übertragen;
  • Rauchen;
  • Verwendung von Kupfer-Spule als Verhütungsmittel;
  • Afro-karibischer Herkunft;
  • häufige Schaumbad

Sie sind sehr unwahrscheinlich, von BV für den Fall zu leiden:

  • Sie nehmen die Pille oral;
  • Sie haben Sex mit beschnittenen Partner;
  • Sie benutzen regelmäßig Kondome.

Inkubationszeit

Überall von 12 Stunden bis 5 Tage

Die Symptome der bakteriellen Vaginose

Sie können eine grauweiße, übelriechender Ausfluss entwickeln. Der Geruch, oft beschrieben als fischähnliche, kann nach dem Geschlechtsverkehr mehr offensichtlich.

Tests für bakterielle Vaginose

Ihr Arzt kann eine Probe von einer zervikalen oder vaginalen Ausfluss für die Laboranalyse.

Die Behandlung der bakteriellen Vaginose

Antibiotika — Metronidazol 500mg 2-3 mal pro Tag für 7-10 Tage.

Wenn Sie nicht behandelt werden

Bakterielle Vaginose ist in der Regel nicht schwerwiegend. In einigen Fällen kann es jedoch dazu führen, Infektionen in den Uterus und die Eileiter. Es ist wichtig, bakterielle Vaginose zu behandeln, vor allem vor ein IUP eingeführt ist, eine Abtreibung, oder auf der Gebärmutterschleimhaut Tests durchgeführt. Sowohl Trichomoniasis und bakterielle Vaginose haben zu einem erhöhten Risiko der Übertragung des menschlichen Immunschwächevirus (HIV) und andere sexuell übertragbaren Krankheiten in Verbindung gebracht worden.

  • Ihre Vagina benötigen keine spezielle Reinigung in der Regel. Es bedeutet, dass Sie vermeiden sollten Wasser hinein drängen;
  • mit zu viel Badeöl, duftende Seife, Blasen, Antiseptika und andere Substanzen zu vermeiden, während ein Bad zu nehmen;
  • mit leistungsfähigen Reinigungsmittel zu vermeiden, während die Unterwäsche waschen;
  • Waschzonen rund um Vulva und Vagina zu vermeiden sehr oft. Sie können mit dem Waschen einmal am Tag erfolgen.

Weiterführende Literatur

RELATED POSTS