Alternativen und Ergänzungen für Arthritis Gelenkschmerzen, anti-entzündliche Lebensmittel für Arthritis Erleichterung.

Alternativen und Ergänzungen für Arthritis Gelenkschmerzen, anti-entzündliche Lebensmittel für Arthritis Erleichterung.

Alternativen und Ergänzungen für Arthritis Gelenkschmerzen, anti-entzündliche Lebensmittel für Arthritis Erleichterung.

Aus den WebMD Archiv

Wie viele Menschen mit Arthritis Gelenkschmerzen. Sie können haben als Vitamine und Nahrungsergänzungsmittel nehmen, die Gelenkschmerzen zu lindern versprechen. Und es ist wahr — die richtigen größere Kontrolle von Osteoarthritis (OA) bieten könnte oder rheumatoider Arthritis (RA) Gelenkschmerzen.

Das Problem ist — zu viele Produkte für Arthritis beworben nicht messen. In der Tat ist es wichtig, klar von einigen Ergänzungen wie Arthritis Kuren beworben zu lenken -, weil sie tatsächlich schädlich sein kann.

Arthritis Tipps

Für die Beratung zur Arthritis Gelenkschmerzen — und Ergänzungen, die helfen können — gedrehtes WebMD zu Sharon Plank, MD, einer integrativen Medizin Arzt mit der University of Pittsburgh Medical School Zentrum für Integrative Medizin. Plank trainiert unter Andrew Weil, MD, ein Pionier in der integrativen Medizin an der Universität von Arizona.

Medikamente können helfen, Arthritis Gelenkschmerzen lindern, und "für einige Leute, bieten Ergänzungen, dass zusätzliche Erleichterung, dass Medikamente nicht können," Sie sagt. "Es ist sicherlich ein Platz für Ergänzungen." Allerdings diskutieren immer diese Ergänzungen mit Ihrem Arzt vor der Einnahme von ihnen, wie es Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten sein kann. Allergie-Probleme, oder schädliche Nebenwirkungen, warnt sie.

Weitere gute Möglichkeiten:

Es ist wichtig zu beachten Sie jedoch, dass Ergänzungen Nebenwirkungen haben können, und einige mit Medikamenten stören können. Es ist wichtig, alle Ergänzungen mit Ihrem Arzt besprechen, zu erfahren, ob sie für Sie sicher sind, und die richtige Dosis für Sie.

Fortsetzung

Glucosamin / Chondroitin für Gelenkschmerzen

Glucosamin ist natürlich im Körper des Gelenkknorpels gefunden — es hilft, gesund zu halten und geschmiert. Die Schalen von Garnelen, Hummer und Krabben bilden die Grundlage für diese Ergänzungen. Glucosamin wird angenommen, dass langsame Verschlechterung der Knorpel zu helfen, Arthritis Gelenkschmerzen lindern und die Beweglichkeit der Gelenke zu verbessern.

Chondroitin ist natürlich auch in Knorpel und Knochen gefunden. Chrondroitin Sulfat Ergänzungen werden von der Kuh Trachea oder Schweinefleisch Nebenprodukte abgeleitet. Chondroitin gesagt wird, Gelenkschmerzen und Entzündungen zu reduzieren, die Gelenkfunktion und langsame Fortschreiten der osteoart hritis. Die meisten Studien wurden auf Knie Arthritis getan.

Chondroitin wird angenommen, dass die stoßdämpfenden Eigenschaften von Kollagen und Block Enzyme zu verbessern, die Knorpel abbauen. Wie Glucosamin, wird diese Ergänzung gedacht Knorpel zu helfen, Wasser zu halten, halten Gelenke geschmiert und möglicherweise Knorpelverlust umkehren.

Die Forschung zu diesen Ergänzungen ist gemischt. In einem 2005-Überprüfung von Glucosamin, 20 Studien mit 2570 Patienten wurden analysiert — Glucosamin zeigt, sicher zu sein, aber nicht besser als ein Placebo bei der Verringerung der Schmerzen und Steifheit und die Verbesserung der Funktion. Jedoch fand eine Weltgesundheitsorganisation Überprüfung der Beweise für Glucosamin, dass sie Arthritis im Zusammenhang mit Schmerzen im Knie und verbessert die Gelenkfunktion entlastet.

Es gab einen leichten Trend zur Verbesserung bei Personen mit milder Osteoarthritis des Knies, der allein Glucosamin einnahmen — aber nicht genug, um endgültige Schlüsse zu ziehen, nach dem Forscher führen.

Robert Bonakdar, MD, Direktor der Schmerztherapie an der Scripps Zentrum für Integrative Medizin, nimmt Problem mit der NIH-Studie, es ruft "sehr mangelhaft." Das größte Problem, sagt er WebMD, ist, dass die Studie eine relativ unwirksame Form von Glucosamin getestet.

Fortsetzung

Glucosamin-Hydrochlorid leichter verfügbar über den Zähler in den USA ist aber Glucosaminsulfat funktioniert besser bei der Linderung der Schmerzen, sagt Bonakdar.

"Alle europäischen Studien von Glucosaminsulfat haben gezeigt, wirksamer zu sein als Glucosamin-Hydrochlorid," er erzählt WebMD. "Die Theorie ist, dass Glucosaminsulfat ist besser aufgenommen, möglicherweise, weil es näher an die körpereigene natürliche Glucosamin ist." Er berät seine Patienten Glucosaminsulfat zu nehmen.

Darüber hinaus berät er allein Glucosaminsulfat nehmen — anstatt mit Chondroitin — weil die beiden gegeneinander zu arbeiten scheinen, erklärt Bonakdar. "Chondroitin scheint aus absorbiert Glucosamin zu verhindern."

Fazit: Wenn Sie Glucosamin oder Chondroitin nehmen — oder nicht?

Calcium für die Gesundheit der Gelenke

Weil wir über Knochen sprechen, müssen wir Kalzium diskutieren. Plank WebMD. "Es ist nicht nur, weil Kalzium baut Knochen. Es ist, weil jedes Mal, wenn Ihr Herz pumpt oder ein Muskel kontrahiert, wird Ihr Körper Kalzium zu verwenden hat. Sie müssen ausreichend Kalzium an Bord haben."

Wenn Ihr Körper kurz auf Kalzium ist, dauert es Kalzium aus den Knochen. genug Kalzium in der Ernährung, indem sie — und in Ergänzungen — Sie ausreichend Kalzium im Blut zu gewährleisten und in den Knochen.

Die meisten Menschen brauchen 1.000 bis 1.200 Milligramm elementares Kalzium pro Tag, und kann leicht, dass Kalzium aus Milchprodukten (303 mg in 1 Tasse Magermilch), angereicherte Säfte und Lebensmittel zu bekommen, und von den Ergänzungen.

Fortsetzung

Vitamin D3 für gesunde Knochen

Eine Studie in Australien haben gezeigt, dass, wenn Frauen Vitamin D3 und Kalzium nahm während der Wintermonate (wenn sie weniger Sonneneinstrahlung hatten) sie weniger Knochenverlust hatte. Eine Forschungsgruppe in der U.K. prüft neun Studien von Vitamin D3; berichtet, dass Menschen mit Osteoporose, die die Ergänzung nahm eine Zunahme der Knochendichte hatten im Vergleich zu denen Placebo.

"Die Menschen suchen in diesen Tagen mehr eng an Vitamin D3," Plank sagt. "Ihr Körper braucht Vitamin D3 für die Immunität. Wenn Sie nicht genug Vitamin D3 haben zu tun, Ihr Körper wird nicht Kalzium zu absorbieren — die es für die Funktion der Knochen und Gelenke benötigt."

Eine Sache im Auge zu behalten ist, dass die meisten Multivitamine enthalten eine 400 IE-Dosis von Vitamin D3. Doch Experten empfehlen eine tägliche Dosis von 1.000 IE und 2000 IE aussagekräftige Ergebnisse zu erhalten. Wenn Sie vorhaben, ein Over-the-Counter-Vitamin-D3-Ergänzung zu nehmen, suchen Sie nach Ergänzungen, die als Tabletten verkauft werden, die mindestens 1.000 IE Vitamin D3 enthalten.

Ingwer für Gelenkschmerzen und Entzündungen

Ginger ist seit Hunderten von Jahren in der chinesischen, japanischen und indischen Medizin verwendet. Die Wurzeln und unterirdischen Triebe sind die Basis für Pulver, Extrakte, Tinkturen, Kapseln und Öle. Die Ansprüche sind, dass Ingwer Arthritis Gelenkschmerzen und Entzündungen verringert.

Die Menschen auf Blutverdünner oder einer Operation unterziehen sollte Vorsicht walten lassen, wenn Ingwer als eine Studie vorgeschlagen, wobei es kann das Risiko von Blutungen erhöhen.

Fortsetzung

Kurkuma für Gelenkschmerzen und Steifheit

Die Kurkuma Pflanze wächst in Indien und Indonesien, und seine Wurzeln (wenn Boden) als Grundlage für die Curry Gewürz dienen. Einer der vielen Wirkstoffe in Kurkuma ist Curcumin; es wird in der traditionellen chinesischen Medizin und der indischen Ayurveda-Medizin zur Behandlung von Arthritis. Die Ansprüche sind, dass Kurkuma Arthritis Gelenkschmerzen verringert, Entzündungen und im Zusammenhang mit Arthritis Steifigkeit. Kurkuma ist auch als Verdauungshilfe bekannt.

Die Menschen auf Blutverdünner sollte Vorsicht walten, wenn Kurkuma Einnahme als Tierstudien es zeigen das Blutungsrisiko erhöhen kann. Es kann auch Bauchweh verursachen.

Omega-3 (Fischöl) für die Gesundheit der Gelenke

Omega-3-Fettsäuren sind in Walnüssen, Raps und Sojaöle und Kaltwasserfische wie Lachs und Thunfisch gefunden. Fischölergänzungen sind auch eine gute Quelle für Omega-3-Fettsäuren — ein Fett, das bei der Erhaltung gesunder Zellen im ganzen Körper eine wichtige Rolle spielt, einschließlich der Gelenke. Sie fördern auch die Produktion von Chemikalien, die Kontrolle Entzündung in den Gelenken helfen, Blut und Gewebe.

Aufgrund seiner entzündungshemmenden Eigenschaften wurde auf die Auswirkungen von Omega-3-Fettsäuren auf rheumatoide Arthritis suchen eine angemessene Menge an Forschung getan. eine entzündliche Art von Arthritis sowie Arthrose. Mehrere Studien haben für bis zu drei Monaten Verbesserungen in der Morgensteifigkeit und Gelenkempfindlichkeit mit der regelmäßigen Einnahme von Fischöl berichtet. Fischölergänzungen sind aus echten Fischen abgeleitet — so Quecksilber, PCBs und Pestizide sind ein Problem. Stellen Sie sicher, dass Sie Marken kaufen, die getestet wurden für und sind frei von Pestiziden, PCB und Quecksilber.

Also, stellen Sie sicher, dass Fischöl sowohl DHA (Docosahexaensäure) und EPA (Eicosapentaensäure) enthalten. Experten schlagen vor, Sie 1 bis 3 Gramm pro Tag zu nehmen — aber nicht mehr als 3 Gramm pro Tag — von DHA und EPA zusammen addiert. Dies ist in der Regel 3-10 Gramm Gesamtfischöl pro Tag. Aber achten Sie darauf, dem Produktetikett zu lesen, um sicher zu wissen.

Fortsetzung

Grüner Tee: Kann es Gelenke Hilfe?

Die Phytochemikalien in grünem Tee haben gezeigt, dass Risiko für Herzerkrankungen senken — Studien meist im Labor und Ratte. Kann grüner Tee helfen auch Arthritis bedingte Entzündung und Knorpelabbau zu entlasten? Einige frühe Forschung zeigt, dass es funktioniert. Weitere Studien sind notwendig, sagen Experten. In der Zwischenzeit gibt es keinen Schaden — und möglicherweise große Gesundheitswert — täglich eine Tasse grünen Tee trinken.

Beachten Sie aber, dass die meisten Studien an den schmerzlindernden Effekte von grünem Tee zwischen vier und sechs Tassen täglich verwendet suchen.

Die entzündungshemmenden Phytochemikalien in grünem Tee sind immer noch präsent in entkoffeiniert Produkte. So trinken entkoffeinierten grünen Tee ist eine Option, wenn Sie die stimulierende Wirkung wollen nicht von normalen grünen Tee.

Bromelain: A Natural Anti-inflammatory

Das Enzym Bromelain, in der Ananas-Pflanze gefunden, hilft Proteine ​​zu verdauen, wenn sie mit der Nahrung aufgenommen. Wenn auf nüchternen Magen eingenommen wird. Bromelain wirkt als entzündungshemmendes Mittel — Verringerung Arthritis Gelenkschmerzen und Schwellungen, und die zunehmende Mobilität.

Tatsächlich gibt es einige frühe Anzeichen dafür, dass Bromelain kann Schmerzen lindern und die Entzündung zu verringern. Eine Studie zeigte eine Kombination von Enzymen, einschließlich Bromelain kann eine wirksame und sichere Alternative zu entzündungshemmende Medikamente für Menschen mit Kniearthrose.

Bevor Sie Bromelain nehmen, aber überprüfen Sie Ihre Allergien. Allergische Reaktionen bei Menschen, die allergisch auf Ananas, Latex und Honigbienen sowie Birke, Zypresse und Gräserpollen auftreten können.

Teufelskralle: Kräuter Relief

Die Klaue Kraut Teufel ist ein traditionelles südafrikanischen Medizin verwendet, um Gelenkschmerzen und Entzündungen, Rückenschmerzen zu lindern. und Kopfschmerzen.

Obwohl mehr Forschung ist notwendig, gibt es wissenschaftliche Beweise dafür, dass Teufelskralle helfen Arthrose Gelenkschmerzen reduzieren und kann auch als entzündungshemmende Medikamente wie Ibuprofen oder Naproxen arbeiten. In einer Studie 227 Personen mit Rückenschmerzen — oder Knie oder Hüfte Osteoarthritis — wurden mit Teufelskralle-Extrakt behandelt. Nach acht Wochen 60 mg täglich nehmen, von 50% bis 70% berichteten Verbesserungen in Gelenkschmerzen, Mobilität und Flexibilität.

In Studien an Tieren, Teufelskralle kann den Blutdruck und die Herzfrequenz beeinflussen. Theoretisch ist ein Problem beim Menschen. Insgesamt aber Studien zeigen, ist es sicher, wenn kurzfristig zu ergreifen — für drei bis vier Monate — aber langfristige Sicherheit ist nicht bekannt.

Fortsetzung

SAMe (S-Adenosyl-L-Methionin) zur Verringerung der Entzündung und Schmerz

SAMe ist eine natürlich vorkommende Chemikalie im Körper, was gesagt wird, die Mobilität zu verbessern, wieder aufzubauen Knorpel, und die Symptome der Arthrose lindern. Fibromyalgie. Bursitis. Tendinitis. chronischen Rückenschmerzen und Depressionen.

Arthrose bedingte Entzündung und Gelenkschmerzen In der Tat ist SAMe wirksam bei der Verringerung. SAMe wirkt mit den Ergebnissen in einer Woche Zeit schnell. "SAMe ist teuer," sagt Plank, "aber es funktioniert mit Knorpel und kann dazu beitragen, bauen Gelenke wieder nach oben."

Das Journal of Family Practice Bewertung: 11. Studien über SAMe, es zeigt, wie wirksam als entzündungshemmende Schmerzmittel zu sein, Schmerzen bei der Reduzierung und Verbesserung der Funktion bei Menschen mit OA. SAMe war auch weniger wahrscheinlich Nebenwirkungen verursachen.

Um den größtmöglichen Nutzen aus SAMe zu erhalten, stellen Sie sicher, dass Sie bekommen genug B-Vitamine (B12, B6, Folsäure) als auch.

MSM (Methylsulfonylmethan): Begrenzte Forschung

Eine Studie 2006 von 50 Erwachsene mit Osteoarthritis des Knies zeigten, dass 6000 Milligramm MSM täglich Schmerzen reduziert und verbessert die physische Funktion — ohne große Nebenwirkungen. Es wurden jedoch keine großen Studien MSM Vergleich zu Placebo durchgeführt und mehr Forschung ist notwendig, die wahre Wirkung von MSM auf Osteoarthritis zu bestimmen.

Fortsetzung

Brennnessel: Volksheilmittel für Arthritis-Symptome

Brennnessel ist eine stielartige Pflanze in Europa und Nordamerika; es wird allgemein als Volksheilmittel zur Behandlung von Arthritis Symptome in ganz Europa und Australien eingesetzt.

Die Blätter und Stiele werden verarbeitet in Tee, Kapseln, Tabletten, Tinkturen und Extrakte — und werden auch in Vollblattform gefunden. Der Anspruch ist, dass Brennnessel reduziert Entzündungen, Schmerzen und Gelenkschmerzen von Arthritis. Dies ist nicht zu verwechseln mit Brennnessel Wurzel zu werden, die verwendet wird, um Prostata-Probleme zu behandeln.

Vorläufige Hinweise darauf, dass bestimmte Verbindungen in der Brennnessel helfen, Entzündungen zu reduzieren und das Immunsystem zu modifizieren.

Eine deutsche Studie von Hox-alpha (ein neuer Brennnessel-Extrakt) identifiziert eine Substanz, die als entzündungshemmende in Gelenkerkrankungen gearbeitet. Eine türkische Studie zeigte, Brennnessel der schmerzlindernde stechend, anti-mikrobiell, und Anti-Ulcus-Aktivitäten.

Der Nachweis, daß die Verwendung von Brennnessel für Arthritis unterstützen, ist unklar und widersprüchlich. Mehr Forschung ist notwendig, seine wahre Wirksamkeit zu bestimmen.

Lifestyle-Lösungen für Arthritis Gelenkschmerzen

Ergänzungen können nicht das ganze Problem der Arthritis Gelenkschmerzen lösen. Manche Menschen haben eine genetische Veranlagung für Gelenkknorpel Probleme zu entwickeln. Allerdings machen Lifestyle-Faktoren das Risiko schlechter für sie — und für jeden Geschmack. Adipositas und Sportverletzungen sind die Top zwei Gründe, warum Menschen Knie und Hüfte Arthritis entwickeln.

Abnehmen: Fettleibigkeit erhöht die Belastung auf die Gelenke — sowie auf den ganzen Körper. Es verringert auch die Durchblutung im Körper, sagt Plank. "Das senkt die Blutversorgung aller Organe ab." Wenn Sie Gewicht verlieren, erhöhen Sie Umlauf und nehmen den Stress aus der schmerzhaften Gelenk — all das Schmerzen lindert.

Übung: Übung hilft Ihnen Schuppen Pfund. Es verbessert auch die Beweglichkeit der Gelenke. Plus Übung hilft, Kraft in Muskeln und Gewebe halten die gemeinsame Unterstützung, sagt Plank. "Physiotherapie. Massage. Wassergymnastik. sanfte Yoga. Tai Chi sind gut — alles, was das Gewebe rund um das entzündete Gelenk stark genug, um ihn zu unterstützen." Betrachten Sie eine professionelle Beratung über die richtige Art und Menge der Übung für Ihren Körper-Typ und insbesondere gemeinsame Probleme zu bekommen.

Fortsetzung

Eat smart: Die entzündungshemmende Ernährung ist auch der Schlüssel, fügt sie hinzu. "Wenn Sie verarbeitete Lebensmittel essen — das verpackte Sachen weg Supermarkt Regale — Ihr Körper bekommt Transfette. Es versteht nicht, was das ist. Es kann nicht die Fette verwenden, um etwas zu reparieren, die den Entzündungsprozess beginnt."

Darüber hinaus Kohlenhydrate mit einem hohen glykämischen Index, die Lebensmittel, die einen signifikanten Einfluss auf den Blutzuckerspiegel haben, können zu Schmerzen und Entzündungen bei. Beispiele für hohen glykämischen Index Lebensmittel sind Französisch frites, Getreide wie Cornflakes oder Snacks wie Brezeln. Zu viele Omega-6-Fette können auch Schmerzen und Entzündungen erhöhen. Und so ist die Art der Fette und Kohlenhydrate, die Sie essen machen einen Unterschied.

Hier ist, was Sie brauchen: Vollkornprodukte, Bio-Obst und Gemüse. und vor allem Omega-3-Fettsäuren.

Gute Quellen für gesunde Fette sind:

Einige Omega-6 und Omega-9s sind notwendig, um eine gesunde Balance im Körper zu erreichen. Gute Quellen für diese Fettsäuren sind:

  • Omega-6 (minimal): Pinienkerne, Sonnenblumenkerne, Pistazien.
  • Omega-9s: Extra natives Olivenöl, Avocados, Erdnüsse, Mandeln.

Mit einem Ganzkörper-Ansatz Arthritis Gelenkschmerzen zu behandeln, Sie finden Erleichterung, sagt Plank.

Quellen

Sharon Plank, MD, integrative Medizin Arzt, University of Pittsburgh Medical School Zentrum für Integrative Medizin.

Arthritis Foundation: "Tip-Offs Rip-offs, gemeinsame Therapien zu prüfen, Beilage Führer-Osteoarthritis, Ergänzungen zu vermeiden."

Natürliche Standard: "Die Behörde für Integrative Medizin."

WebMD Medical Referenz: "Wie viel Kalzium?"

Journal of Bone and Mineral Research, August 2004; vol 19: S. 1221-1230.

Journal of Clinical Endocrinology and Metabolism. September 2005; vol 90: S. 5031-5036.

WebMD Feature: "Gute Fette, schlechte Fette: Die Fakten über Omega-3."

WebMD Expert Blog: "Wie hilft Green Tea Ihre Gesundheit?"

Journal of Family Practice. Mai 2002; vol 51: S. 425-430.

WebMD Medical Reference in Zusammenarbeit mit der Cleveland Clinic: "Osteoarthritis."

Robert Bonakdar, MD, Leiter der Schmerztherapie an der Scripps Zentrum für Integrative Medizin.

RELATED POSTS