7 Foods Wissenschaft beweist, dass wird Ihren Blutdruck niedriger helfen, was mit hohem Blutdruck hilft.

7 Foods Wissenschaft beweist, dass wird Ihren Blutdruck niedriger helfen, was mit hohem Blutdruck hilft.

7 Foods Wissenschaft beweist, dass wird Ihren Blutdruck niedriger helfen, was mit hohem Blutdruck hilft.

Wenn es um den Blutdruck kommt, können Sie Ihre Ernährung entweder dein größter Feind oder Ihr größter Verbündeter sein. Wenn Sie an Bluthochdruck leiden, haben Sie wahrscheinlich gesagt, salzige Lebensmittel zu vermeiden, dass Ihr Blutdruck in Schach zu halten und auch die unangenehmen Nebenwirkungen einer hohen Natrium-Diät, wie Wassereinlagerungen zu verhindern.

Sie könnten mit knusprige, knackige französisch frites, herzhafte Suppen und deli Fleisch-Sandwiches, vermissen aber nicht verzweifeln. Es gibt immer noch viele Lebensmittel, die nicht nur lecker und befriedigend sind, aber das haben auch gezeigt worden, um Ihren Blutdruck zu senken.

4. Dunkle Schokolade

Wir konnten den ganzen Tag dieses köstliche Leckerei lang ernsthaft genießen, mit seinem Alter-Zerschlagung Antioxidantien und stimmungsaufhellenden Kräfte. Eine Studie von älteren Erwachsenen mit Hypertonie oder Pre-Hypertonie festgestellt, dass nach nur 18 Wochen eine kleine Menge von dunkler Schokolade jeden Tag (30 Kalorien wert) Essen, die Teilnehmer eine fast 20-prozentige Reduktion der Hypertonie sah. So voran gehen und gönnen Sie sich.

5. Wassermelone

Der Sommer ist gleich um die Ecke und es gibt sicher viele dieser Hot-Wetter Liebling zu sein um zu gehen. Forscher von der Florida State University sagen, dass die Frucht eines der reichsten natürlichen Quellen von L-Citrullin ist, die Strömung und den Blutdruck zu regulieren Blut hilft. Die Forscher stellten fest, dass die natürlichen Quellen der Aminosäure eine Schutzwirkung tatsächlich haben kann, von der Entwicklung zu ausgewachsenen Bluthochdruck Pre-Hypertonie zu verhindern.

6. Rosinen

Diese oft vergessenen kleinen Jungs sind in der Regel nur in Keksen, Bagels geschätzt und als Dessert garnieren. Aber wenn Sie am Rande des hohen Blutdruck, den ganzen Tag auf die zähe Früchte naschen konnte eine Notlösung sein. In einer Studie. Forscher fanden heraus, dass, wenn Pre-hypertensive Teilnehmer dreimal täglich für 12 Wochen auf Rosinen snacked, sie Druck deutlich niedriger systolischen und diastolischen Blut hatte.

7. Hisbiscus Tea

Wenn Sie lieber Ihre Trinkgewohnheiten ändern würden als Ihre Essgewohnheiten, versuchen Sie Ihren Kaffee mit einer Tasse dieses blumig, Kräutertee auslagern. Nach nippen an drei Tassen pro Tag des Tees für 6 Wochen sah leicht hypertensiven Teilnehmer einen Rückgang der systolische Blutdruck um 7 Punkte. Während der Rückgang für die mit schweren Fällen von Hypertonie bescheiden zu sein scheint, sagen die Ärzte, dass auch kleine Senkung des Blutdrucks das Risiko für schwerwiegende Herzerkrankungen senken kann.

Früher HuffPost50:

RELATED POSTS